Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was ist wichtiger? Psychotherapie oder Schule?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Final_Dream, 17 Mai 2010.

  1. Final_Dream
    Benutzer gesperrt
    355
    0
    43
    Single
    Hallo.
    Es geht hier nicht um mich, sondern um eine gute Freundin. Sie braucht im Moment gerade einen Rat.

    Es ist so, daß sie morgen Schule hat (Berufsschule einmal in der Woche), und die letzten beiden Male hatte sie schon gefehlt.

    Es ist so, daß sie in therapeutischer Behandlung ist (sie hat starke soziale Ängste und hat Depressionen) und sie braucht diese Hilfe im Moment auch sehr dringend, weil sie wieder alles total "schwarz und bedrohlich" sieht.

    Den Termin hat sie morgen um 11 Uhr (sie hat dafür einen Terminzettel mit Unterschrift und Stempel) . Aber sie hat morgen auch Schule. Aber ihr Therapeut hatte nichts anderes mehr frei. Sie sagte, sie müßte aber dringend zu ihm hin, da sie im Moment wieder nur am heulen ist und sich sehr depressiv und total hoffnungslos fühlt.

    Deswegen würde sie morgen zwar zur Schule kommen, aber wieder früh genug gehen, um den Termin wahrnehmen zu können. Als "Beweiß" würde sie dann den besagten Terminzettel mit Unterschrift und Stempel der Lehrerin zeigen.
    Sie würde auch erklären, warum sie in Behandlung ist, wegen Depressionen, und es sehr dringend wäre, aber keinen anderen Termin bekommen hat.

    Andererseits hat sie deswegen wieder Angst, weil sie die letzten 2 Male schon gefehlt hat, da war es aus Angst, wegen sozialer Phobie, sie rennt dann gerne weg und ärgert sich hinterher total darüber).
    Sie hat Angst, Ärger mit den Lehrern zu bekommen. Aber wäre da der Terminzettel diesmal eine Entschuldigung?

    Eben am Telefon hat sie wieder geheult, weil sie sich ja "zusammenreißen" will und weiß, sie muß in die Schule und möchte es ja im Grunde, aber diese Angst quält sie so sehr, die Angst vor anderen.
    Und sie möchte deswegen dringend zum Therapeuten hin, weil es im Moment wieder total schlimm wäre. Sie hat im Moment einfach Angst und ist nur am Heulen.

    Und sie hat Angst, die Lehrer würden ihr nicht glauben und es einfach als "Kein Bock auf Schule" und "Schwänzen" abtun.
    Aber diesmal geht es ihr deswegen sehr schlecht und braucht ihre therapeutische Hilfe (sie geht immer einmal die Woche dahin).

    Was meint ihr dazu?
     
    #1
    Final_Dream, 17 Mai 2010
  2. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    wenn Angst besteht das der Lehrer kein Verständnis zeigt wäre es evtl. hilfreich den handelnden Psychologen um Rat zu fragen - evtl. kann der ja mit dem Lehrer telefonieren... davon abgesehen fällt euch die Problematik ja reichlich früh ein...
     
    #2
    brainforce, 17 Mai 2010
  3. User 88035
    Meistens hier zu finden
    973
    148
    331
    Verheiratet
    An ihrer Stelle würde ich zur Therapie gehen. Vielleicht schon im Vorfeld mit der Lehrerin reden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie ihr nicht glauben (erst Recht nicht, wenn sie eine Bescheinigung hat).

    Ich weiß selber, wie wichtig die Therapie ist. Ich war selber wegen Depressionen in Therapie. Ich habe im Vorfeld schon mit meinem Klassenlehrer gesprochen (auch schon Berufsschule) und hab die volle Unterstützung bekommen.

    Ich kann die Situation deiner Freundin voll und ganz nachvollziehen. Es ist eine totale Zwickmühle in der man sich befindet.

    Aber dennoch finde ich die Therapie in dieser Situation wichtiger.

    Ich wünsche ihr alles Gute!
     
    #3
    User 88035, 18 Mai 2010
  4. Final_Dream
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    355
    0
    43
    Single
    @brainforce: Sie hat mich ja eben erst angerufen ... und hat es mir dann so erzählt.

    Also ich denke schon, daß der Lehrer Verständnis zeigen würde ... aber kommt das "komisch" rüber, wenn eine Schülerin sagt, sie hätte einen dringenden Termin bei ihrem Therapeuten?
    Ich denke, im Endeffekt ist es den Lehrern egal, da sie ja einen Terminzettel vorweisen kann mit Unterschrift und Stempel ... aber sie hat Angst, morgen deswegen früher zu gehen, weil sie schon zweimal gefehlt hat.
    Am Telefon sagte sie mir, daß sie es bis nächste Woche nicht aushalten würde, da sie jetzt nur im Bett liegt und heult, weil alles "total scheiße und eh sinnlos" ist ... sie hat, wie gesagt, Depressionen und keine schlechte Laune ...
    Wollte deswegen nur wissen, wie ihr das machen würdet ...
     
    #4
    Final_Dream, 18 Mai 2010
  5. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.855
    598
    5.378
    nicht angegeben
    Ich glaube, dass Schule für sie im Moment eh keinen Sinn macht, wenn sie total fertig ist.
     
    #5
    BrooklynBridge, 18 Mai 2010
  6. Final_Dream
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    355
    0
    43
    Single
    @gräfinv.krolock: Das klingt ja interessant ... in wie fern hast du denn von deiner Berufschule eine Unterstützung bekommen? Daß sie dich für Termine "freigestellt" haben oder erstmal für eine längere Zeit? Oder daß sie einfach deswegen Bescheid wußten?
     
    #6
    Final_Dream, 18 Mai 2010
  7. cynthia_ann
    Verbringt hier viel Zeit
    238
    103
    12
    nicht angegeben
    Wann wäre denn der Ausweichtermin?
     
    #7
    cynthia_ann, 18 Mai 2010
  8. Final_Dream
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    355
    0
    43
    Single
    Erst wieder in einer Woche ... und ihr geht es jetzt wieder total schlecht und könnte "aus dem Fenster springen" (jetzt nicht im Ernst, aber sie hat so Angst und hat gleichzeitig eine Wut auf sich selbst, weil sie zu "schwach" ist und hasst sich dafür).
     
    #8
    Final_Dream, 18 Mai 2010
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Gibts in der Schule einen Vertrauenslehrer? Oder einen Lehrer, zu dem sie einen guten Draht hat? Den sollte sie um ein kurzes Vier-Augen-Gespräch bitten morgen früh und ihm erklären, was los ist.
    Es ist doch gut, dass sie sich jetzt Hilfe holt beim Profi - und es ist zu hoffen, dass der Therapeut ihr helfen kann, ihre Ängste zu bewältigen, damit sie künftig seltener in der Schule fehlen muss. Natürlich wäre es gut, wenn es künftig klappt, die Termine möglichst selten in die Schulzeit zu legen. Aber jetzt ist es eben so, wenn sie so unter Druck ist, dann kommt doch vermutlich vom Schulstoff morgen eh nicht viel in ihrem Hirn an... Also nähme ich den Termin wahr.

    Hat sie nur in der Berufsschule die Probleme in Sachen sozialer Phobie oder auch im Ausbildungsbetrieb? Wie versteht sie sich mit ihren Ausbildern?
     
    #9
    User 20976, 18 Mai 2010
  10. Final_Dream
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    355
    0
    43
    Single
    Mit ihren Ausbildern versteht sie sich eigentlich gut. Im Beruf ist es für sie eine andere Situation, da hat sie keine Angst, weil sie es mit Kunden zu tun hat und daher immer "Distanz" und "Freundlichkeit".
    In der Berufsschule ist es ja anders, da ist man ein "Mensch" unter Menschen. Sie hat Angst vor Mobben, Angst vor Mitschülern, allgemeine Unsicherheit und Ängste - das wirkt sich extrem bei ihr aus.

    Aber da sie schon oft gefehlt hat (nicht jedesmal, eher so jedes 3. oder 4. Mal), hat sie jetzt Angst, wieder früher zu gehen und daß man sie als "hoffnungsloser" Fall sieht, den man nicht ernst nimmt ... daß sie es aus Faulheit tut, aber das stimmt nicht ...
     
    #10
    Final_Dream, 18 Mai 2010
  11. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Naja, wenn sie nur einmal in der Woche Schule hat, dauert die doch eh bis am Nachmittag, oder? Dann würde sie ja nicht die ganze Zeit, sondern nur 1, 2 Stunden fehlen? Ich kann mir schon vorstellen, wenn es ihr unangenehm ist, vor allem wenn sie schon paar mal gefehlt hat. Aber sie macht die Therapie ja nicht zum Spass und sollte schon ernst genommen werden. Bin mir schon ziemlich sicher, das die Schule das genauso sieht und so lange sie einen "Beweis" vorlegen kann, kann die Schule nicht viel dazu sagen.
    Sie soll sich einen Lehrer der Direktor suchen, den sie vertraut und das morgen gleich in der Früh ansprechen. Da muss sie leider durch aber es wird ihr auch helfen, zukünftig solche Sachen zu regeln. Je öfter man sowas macht, desto leichter fällt es. Vielleicht könnt ihr ja morgen in der Früh nochmal kurz telefonieren damit du sie bestärken und ihr Mut machen kannst?
    Wird schon werden.
     
    #11
    User 93633, 18 Mai 2010
  12. Final_Dream
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    355
    0
    43
    Single
    Ja, ich werde sie morgen früh eh nochmal anrufen ...

    Ihr ist es auch total unangenehm, daß sie so ein "Sonderfall" ist ... sie fühlt sich deswegen als "Kranke" ...

    Das Problem ist nämlich, daß es niemand wirklich nachvollziehen kann ... warum es ihr schlecht geht, es gäbe ja keine wahren "Gründe" für ihre Ängste und Kraftlosigkeit ... und sie muß es immer erklären, obwohl es eh keiner versteht ... und sie kommt sich dann so "verrückt" vor, daß sie sich nur so "anstellt" ...

    Sie steht nämlich ziemlich alleine da (Familie versteht das nicht, keine Freunde, nicht mal ihr Partner) ... :frown: :frown:
     
    #12
    Final_Dream, 18 Mai 2010
  13. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Depressionen sind auch eine Krankheit.
     
    #13
    User 76250, 18 Mai 2010
  14. User 85539
    User 85539 (33)
    Meistens hier zu finden
    815
    128
    97
    vergeben und glücklich
    was sagt denn der Ausbildungsbetrieb dazu, dass sie so oft in der Schule fehlt? weiß ihr Ausbilder von den Problemen in der Schule?
    ich kenne es so, dass die Lehrer keine Atteste o.ä. vom Arzt haben wollen, sondern eine Entschuldigung vom Betrieb.
     
    #14
    User 85539, 18 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wichtiger Psychotherapie Schule
cat_women
Kummerkasten Forum
13 Dezember 2015
9 Antworten
Josh37c
Kummerkasten Forum
7 Mai 2014
13 Antworten
couchsurferin
Kummerkasten Forum
7 Februar 2014
15 Antworten
Test