Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was lange währt...

Dieses Thema im Forum "Schwangerschafts-Tagebuch" wurde erstellt von LadyMetis, 26 Juli 2008.

  1. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    ... wird gut!
    Denn jetzt fass ich mir doch mal ein Herz und schreibe mein eigenes Schwangerschafts-Tagebuch. Wenn mans genau nimmt ja schon fast rückwirkend, da ich bereits in der 31. Woche bin :grin:

    Aber nun mal von vorn.

    Ich bin 25 Jahre alt, mein Mann ist 39. Wir kennen und seit 7 Jahren und sind seit 5 Jahren ein Paar und wir sind jetzt seit einem Monat auch verheiratet.
    Mein Mann wartet also schon etwas länger als ich auf den Nachwuchs, aber bisher hatte es beruflich einfach noch nicht so gepasst.


    Samstag, 26.01.08
    Erster positiver Schwangerschaftstest (die Linie ist da, wenn auch schwächer als die andere).


    Montag, 28.01.08
    Zweiter positiver Schwangerschaftstest.
    Seit ein paar Tagen habe ich ständig ein Ziehen im Unterleib, mal nur rechts, mal nur links, mal in der Mitte. Am Freitag habe ich einen FA-Termin, da weiß ich dann hoffentlich mehr bzw. wird es bestätigt.
    Schade dass ich früher keinen Termin bekommen habe, denn ich bin schon so aufgeregt. Mein Freund freut sich auch schon total.


    Montag, 04.02.08
    Letzten Freitag war es endlich soweit und ich hatte meinen Termin beim Frauenarzt. Erst meinte er es wäre noch zu früh für Ultraschall, aber man könnte ja mal schauen. Und man hat tatsächlich einen kleinen “Fleck” gesehen. Mein Frauenarzt meinte nur es wäre zumindest erstmal wichtig und gut zu wissen dass es keine Eileiterschwangerschaft ist.
    Er meinte ich wäre in der 4.SSW. Ich hab dann auch gleich meinen Mutterpass bekommen und ne Blutuntersuchung, die Gott sei dank schnell vorbei war. Allerdings war in dieser Untersuchung kein Toxoplasmose oder Röteltest mit dabei, das wäre extra und würde auch extra kosten.
    Wir sind noch am überlegen ob wir das für 120 Euro machen lassen.
    In 4 Wochen, am 29.02. hab ich dann wieder einen Termin, wo man auch hoffentlich mehr sieht auf dem Ultraschall. Da kommt mein Freund dann auch mit.
    Das Ziehen hab ich immer noch im Unterleib, wenn auch jetzt nicht mehr so häufig, dafür aber ziemlich heftig. Ich hoffe dass das bald weggeht.
     
    #1
    LadyMetis, 26 Juli 2008
  2. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    10. Woche

    Samstag, 01.03.08
    SSW 9+2
    Gestern hatte ich meine erste Vorsorgeuntersuchung, mein Freund war auch dabei. Ich war schon die ganze Woche aufgeregt, weil ich nun endlich erfahren würde ob das Herz schlägt.
    Beim Frauenarzt musste ich erst eine Urinprobe abgeben, dann wurde der Blutdruck gemessen und anschließend wurde ich gewogen, 65 kg (schon 2kg zugenommen). Danach wurden noch diverse Abstriche und ein Vaginalultraschall gemacht.
    http://img235.imageshack.us/img235/7186/ultraschallssw91kleinzi5.jpg

    Das Kleine ist jetzt 23mm groß und das Herz schlägt! Es bewegt sich und mein Frauenarzt meint dass alles in Ordnung ist. Trotzdem hat er mir das Ersttrimester-Screening empfohlen, was zwischen der 11. Und 14. SSW gemacht werden sollte, um einen Chromosomendefekt auszuschließen. Diesen Test zahlt die Krankenkasse nicht, aber ich denke wir werden ihn machen lassen. Der Termin dazu wäre am 25.03.08., da wäre ich dann SSW 11+6. Gestern habe ich noch einmal in meinem Buch geschaut und überlege ob ich an diesem Termin auch noch den Toxoplasmosetest machen werde.

    Zur Zeit geht es mir nicht so gut, ich bin sehr sensibel und reagiere auf Unannehmlichkeiten sehr extrem. Letzte Woche ist mir in der Arbeit ein Fehler unterlaufen, der mir mitgeteilt wurde, da musste ich gleich weinen. Meine Chefin hat mich gefragt ob es mir denn nicht gut gehen würde (sie hat das mit dem Fehler nicht mitbekommen). Ich hätte ihr am liebsten gesagt dass ich schwanger bin.
    Ich weiß nicht wann der richtige Zeitpunkt ist, es ihr mitzuteilen. So langsam will ich es endlich loswerden, trotz dass ich in der Probezeit bin. Ich habe keine Lust mehr zu warten, denn so lange es in der Arbeit noch niemand weiß, ist es auch nicht richtig offiziell und ich kann mich nicht wirklich freuen.
    Heute haben wir zumindest ein paar positive Ereignisse erlebt. Mein Freund und ich waren in der Stadt und haben für unsere Hochzeit für ihn schon einen Anzug gekauft, nur das Hemd fehlt noch. Wir waren auch beim Juwelier und haben unsere Trauringe gefunden, die sind dann so in zwei Wochen abholbereit. Jetzt muss nur noch alles mit dem Termin auf dem Standesamt klappen und es geht weiter…


    Montag, 03.03.08
    SSW 9+4
    Heute habe ich endlich in der Arbeit gesagt dass ich schwanger bin. Ich musste es jetzt einfach sagen, ich habe es nicht mehr ausgehalten. Und es war auch gut so, denn meine Chefin hat es sich schon gedacht, nachdem ich am Freitag so schlecht drauf war. Aber sie hat es eigentlich ganz gut aufgefasst. Sie hat gemeint dass sie sich menschlich schon für mich freut, aus Arbeitgebersicht ist es natürlich so eine Sache, da müsse man halt sehen wie man das organisiert. Ich habe es dann auch gleich meinem anderen Chef gesagt und der hat sich richtig gefreut. Gott sei dank hab ich das jetzt hinter mir.
     
    #2
    LadyMetis, 26 Juli 2008
  3. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    13. Woche

    Dienstag, 25.03.08
    SSW 12+5
    Heute hatte ich endlich den Termin beim Frauenarzt zum Erst-Trimester-Screening. Leider konnte mein Freund nicht mitkommen, weil ihm sein Chef einen Strich durch die Rechnung gemacht hat.
    Zuerst musste ich Urin abgeben, womit ich gar nicht gerechnet hatte, dann wurde Blutdruck gemessen und gewogen, immer noch 65 kg. Anschließend wurde Blut abgenommen, wovor ich am meisten Angst hatte. Aber auch das war dank der lieben Schwester kein Problem. Zum Schluss kam dann der Ultraschall dran, was auch gut so war, denn dadurch hab ich dann überhaupt nicht mehr an die Blutabnahme gedacht.
    Diesmal hat der Ultraschall nicht so kurz gedauert wie sonst, sondern er hat das Kleine von allen Seiten angeschaut und immer wieder vermessen. Die Nackentransparenz war 1,9 mm. Er hat auch die Scheitel-Steiß-Länge, also die Größe gemessen und da war das Kleine schon ganz schön gewachsen seit dem letzten Besuch, 63 mm ist es jetzt groß.
    Der Ultraschall war super schön, es hat sich zwischendurch ständig bewegt und hatte die Hand vor dem Gesicht. Man konnte auch gut die Nabelschnur erkennen, aber leider noch nicht was es wird.
    Schade dass mein Freund nicht dabei war, denn ihm hätte es bestimmt sehr gefallen. Ich selbst hatte Tränen in den Augen, so schön war es.
    Bevor ich wieder ging habe ich die Schwester noch nach dem Entbindungstermin gefragt und sie um eine Bestätigung für meinen Chef gebeten. Der Entbindungstermin ist am 02.10.08.
     
    #3
    LadyMetis, 26 Juli 2008
  4. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    14. Woche

    Freitag, 28.03.08
    SSW 13+1
    Heute hat mich die Schwester vom Frauenarzt angerufen, um mir das Ergebnis der Blutuntersuchung zu sagen. Es ist alles in Ordnung. Den genauen Bericht bekomme ich beim nächsten Termin in 4 Wochen.
    In der Arbeit habe den ganzen Schreibtisch voll Arbeit und weiß nicht wie ich es schaffen soll. :flennen:


    Samstag, 29.03.08
    SSW 13+2
    Heute habe ich im Schlafzimmer etwas Platz gemacht und den kleinen Schreibtisch, der sowieso nur rumstand, abgebaut und die Wickelkommode von meiner Schwester aufgebaut. Mein Freund war arbeiten. Bei der Wickelkommode war nicht mal eine Beschreibung dabei, aber ich habe es nach 2,5 Stunden doch geschafft!!! Als ich so am Boden saß und geschraubt habe, hatte ich plötzlich ein komisches flaues Gefühl im Bauch, ganz anders als die bisherigen Bauchgefühle, kein Ziehen oder Stechen oder Drücken, sondern einfach nur flau. Ich hab mir gleich eingebildet dass es die erste Bewegung war, ich weiß nicht. Vielleicht war es auch nur was anderes.
    Mein Freund hat noch eine Schubladenkommode gekauft, die bauen wir dann morgen auch noch auf und dann kann ich die ganzen Babysachen von meiner Schwester einräumen. :herz:
     
    #4
    LadyMetis, 26 Juli 2008
  5. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    21. Woche

    Sonntag, 18.05.08
    SSW 20+3
    Jetzt sind wir endlich umgezogen, haben ein Kinderzimmer. Momentan ist das Zimmer zwar noch Rumpelkammer, aber bis es soweit ist, wird es ein schönes Zimmer werden.
    Vor zwei Wochen hatte ich wieder einen Vorsorgetermin. Mein Freund war auch mit. Leider war es wirklich nur Vorsorge und kein Ultraschall.
    Wie immer war alles in Ordnung. Ich habe kein Gramm zugenommen, was mich etwas irritiert hat, aber worüber ich auch ganz froh bin.
    Die Auswertung von der Nackentransparenz-Messung und dem Bluttest war gut.
    Den nächsten Ultraschalltermin habe ich am Dienstag. Auch das kommt mein Freund mit. Hoffentlich kann man da schon sehen was es wird. Ich glaube zwar immer mehr dass es ein Mädchen wird, aber ich denke das liegt nur daran dass ich mir eins wünschen würde.
    In der letzten Woche hatte ich öfters so ein Blubbern im Bauch, da dachte ich erst es wären Blähungen, eben auch weil ich irgendwie ständig Magenprobleme hatte. Seit ein paar Tagen ist es schon etwas stärker und auch häufiger geworden, so dass ich jetzt nun endgültig weiß dass es das Kleine ist, was da strampelt. Gestern Abend lag ich im Bett auf dem Rücken und da war es wieder. Mein Freund hat seine Hand auf meinen Bauch gelegt und es auch ganz leicht gespürt.
    Mein Bauch wächst jetzt nun immer mehr. Mittlerweile sieht man nun auch dass ich schwanger bin. Die Leute die wissen dass ich schwanger bin fragen jetzt alle ob wir schon wissen was es wird. Das nervt ganz schön. So langsam weiß ich auch gar nicht mehr was ich noch anziehen soll. Mir passt eigentlich nur noch meine Umstandsjeans, ein Pullover und zwei T-Shirts. Ich habe mir an Pfingsten noch zwei T-Shirts gekauft, für den Sommer, schon mal zur Vorsorge.
    Ansonsten habe ich jetzt schon seit zwei Wochen fast täglich Sodbrennen, vor allem Nachts und wenn ich mich bücke. Nachts war es jetzt schon ein paar Mal so schlimm dass ich Rennie nehmen musste um wieder schlafen zu können. Auch trockene Haut habe ich seit ein paar Wochen, vor allem an den Händen, Armen und Beinen. Dafür sind meine Haare aber jetzt wieder ganz ok, die waren eine zeitlang ständig fettig und ich musste sie fast täglich waschen.
    Sonst geht es mir eigentlich gut. Ich hätte zwar öfters mal Lust auf ein Glas Wein, aber naja.
     
    #5
    LadyMetis, 26 Juli 2008
  6. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    22. Woche

    Dienstag, 27.05.08
    SSW 21+5
    Vor einer Woche hatte ich mein 2. Screening beim Frauenarzt. Mein Freund war auch mit.
    Ich dachte allerdings dass wirklich nur Ultraschall gemacht wird, aber ich musste auch eine Urinprobe abgeben. Später meinte mein Frauenarzt dann es wäre Eiweiß und Zucker im Urin und er würde mir zu einem Schwangerschaftsdiabetes-Test raten. Den Test könnte ich ab der 24. Woche machen lassen und den würde die Krankenkasse nicht bezahlen. :mad:
    Das Screening war super. Erst hat er alles vermessen, Kopf, Gehirn (20mm), den Bauch und dann konnte er ausrechnen wie schwer es ist, 355g. Und, er konnte sehen dass es ein Mädchen wird!
    Wir haben natürlich ein Ultraschallbild bekommen:
    http://img292.imageshack.us/img292/9168/ultraschallssw205tv7.jpg

    Und er hat auch ein 3D-Bild gemacht:
    http://img292.imageshack.us/img292/9692/ultraschallssw2053dtb9.jpg

    Während er das Bild gemacht hat, konnte man irgendwie richtig sehen dass es ein bisschen so aussieht wie ich.

    Auf jeden Fall ist mit der Kleinen alles in Ordnung.
     
    #6
    LadyMetis, 26 Juli 2008
  7. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    30. Woche

    Donnerstag, 17.07.08
    SSW 29+0
    Ich hab gedacht, jetzt wird es Zeit mal wieder etwas zu schreiben.
    Vor drei Wochen hatte ich wieder eine Vorsorge-Untersuchung, da war mit meinen Zuckerwerten alles normal, also keinen Diabetes-Test.
    Mir geht’s jetzt immer, naja, schlechter. Ich habe in der Arbeit beim Sitzen ständig Rückenschmerzen und auch sonst fühlt es sich langsam unangenehm an. Mein Bauch ist in den letzten Wochen ganz schön gewachsen, das merke ich vor allem wenn ich nachts auf dem Bauch schlafen will, irgendwie geht das nicht mehr so gut. Gestern Abend hab ich von unserer Suppe zum Abendbrot fast nix essen können, es hat irgendwie nix reingepasst und mir wurde vom Geruch dann auch ganz komisch. Irgendwie merke ich richtig wie der Magen eingeengt wird, es fühlt sich an als hätte ich Backsteine unter der Brust. Und wenn die Kleine dann auch noch da rein strampelt fühlt sich das nicht mehr so schön an.
    Ich hab vor ein paar Wochen eine Spieluhr mit Lalelu gekauft und hab es ihr auch schon ein paar Mal abends vorgespielt, mal sehen, vielleicht erkennt sie es wieder wenn sie dann da ist.
    Die letzten Wochen musste ich fast täglich Rennie nehmen, weil das Sodbrennen so schlimm geworden ist, dass ich jedes Mal denke ich muss mich übergeben. Milcheinschuss hatte ich jetzt auch schon ein paar Mal zwischendurch, vor allem nachts. Allerdings bekomme ich das erst mit wenn ich morgens Flecken auf dem Nachthemd habe.
    Nächste Woche habe ich meinen 3. Ultraschalltermin. Ich hoffe es bestätigt sich noch einmal dass es eine kleine Sophia wird.
    Gestern waren mein Mann und ich im Krankenhaus um mal nachzufragen wann die Geburtsvorbereitungskurse sind. Wahrscheinlich bin ich für die Kurse schon etwas spät dran, aber ich hab gedacht dass wir vielleicht einen Paar-Kurs übers Wochenende machen können, anstatt dass ich alleine jede Woche zu den Terminen gehe. Leider waren die im Krankenhaus nicht ganz so freundlich bzw. war da irgendwie keiner da der Bescheid wusste. Ich hab dann heute versucht anzurufen, aber außer dem AB geht da keiner ran, also hab ich jetzt eine E-Mail geschrieben. Falls da jetzt nix zurück kommt oder die keinen Intensiv-Kurs anbieten, machen wir ihn dann halt doch in einem anderen Krankenhaus, da weiß ich dass es das gibt.


    Dienstag, 22.07.08
    SSW 29+5
    Heute hätte eigentlich der dritte Ultraschalltermin sein müssen, aber mich hat die Schwester angerufen und musste den termin absagen, da mein Frauenarzt eine Geburt hatte. Also wurde er um eine Woche verschoben :geknickt:
    Dafür habe ich jetzt an dem Krankenhaus in dem ich auch entbinden will einen Geburtsvorbereitungskurs "gebucht". War zwar nicht so einfach und ich musste mir von einigen hebammen anhören dass es eigentlich schon zu spät ist.
    Wir wollten eigentlich auch einen Baby-Pflege-Kurs machen, aber der findet genau an dem Tag statt, an dem ich jetzt den Ultraschalltermin habe und der nächste ist dann erst Mitte August. Trotzdem war da die Hebamme so nett und hat gemeint sie ruft mich an, wenn das Datum feststeht.
    Ansonsten geht es mir einigermaßen gut. Das Sodbrennen ist jetzt wieder mal nicht mehr so schlimm, dafür aber die Rückenschmerzen in der Arbeit. So richtig wohl fühle ich mich aber nicht mehr. Irgendwie schauen mich alle Leute in der Stadt immer komisch an und das nervt.
    Auf der einen Seite möchte ich zwar dass es jetzt zuende ist, aber auf der anderen Seite hab ich wahnsinnige Angst vor der Geburt.
     
    #7
    LadyMetis, 27 Juli 2008
  8. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    31. Woche

    Mittwoch, 30.07.08
    SSW 30+6
    Gestern hatte ich nun endlich meinen 3. Ultraschalltermin.
    Zuerst hat die Schwester ein CTG gemacht, das hatte ich vollkommen vergessen dass das ja ab der 30. Woche gemacht wird, deshalb musste mein Mann auch so lange im Wartezimmer warten :engel:
    Der Herzschlag der Kleinen hat sich zwischen 140 und 150 eingepegelt, was völlig normal wäre hat mir die Schwester gesagt. Und die Wehentätigkeit lag im entspannten Zustand bei 40 und als die Gebärmutter hart wurde bei 50, was laut Schwester noch keine Wehen bestätigt.
    Es war schon ein komisches Gefühl den Herzschlag unserer Kleinen zu hören, vor allem wie er sich beschleunigte als sie getreten hat :herz:
    Anschließend wurde noch mein Blutdruck gemessen und gewogen hat sie mich auch - 70kg, 2kg mehr als beim letzten Mal und insgesamt 6kg mehr seit Beginn der Schwangerschaft.
    Ach ja, eine Urinprobe musste ich auch wieder abgeben und auch diesmal war kein Zucker zu finden. Dann scheint das das eine Mal wirklich nur eine ernährungstechnische Sache gewesen zu sein.

    Und dann endlich gings zum Ultraschall.
    Es hat sich jetzt ein zweites Mal bestätigt dass es ein Mädchen wird :herz: Unsere Sophia :herz:
    Und mein FA hat wieder sämtliche Sachen vermessen, den Kopf, den Rumpf, das Gehirn etc. und konnte dann das Gewicht ermitteln: 1570g. Inwiefern das Gewicht jetzt für die 31. Woche normal ist, weiß ich nicht.
    Wir haben auch diesmal wieder ein Bild bekommen, allerdings kann man da jetzt nur das Profil erkennen, mehr passt nicht mehr aufs Bild drauf :grin:
    Vielleicht erkennt ihr ja was (kleiner Tip: sie guckt nach oben):
    http://img177.imageshack.us/img177/9098/ultraschallssw305ih5.jpg

    Eine 3D-Aufnahme hat er diesmal leider nicht gemacht :geknickt:
    Alles in allem ist alles in Ordnung, die Kleine liegt immer noch mit dem Kopf nach unten, schaut nach rechts und hat ihren Po also auf meiner linken Seite (somit wundert es mich nicht dass ich ihre Tritte immer nur rechts unter den Rippen merke). Sie ist zeitgerecht entwickelt und der ET verschiebt sich auch nicht mehr.

    Jetzt muss ich in zwei Wochen wieder zur Untersuchung hin, da sind es dann genau 7 Wochen vor dem ET und da bekomm ich dann auch den Schein für die Krankenkasse.

    Sonst allgemein geht es mir so naja. Das lange Sitzen in der Arbeit macht mir echt zu schaffen und macht Rückenschmerzen.
    Ich hab mir jetzt so einen Pezziball gekauft, damit ich zuhause mal auf sowas sitzen kann. In die Arbeit werde ich ihn nicht mitnehmen, das lohnt sich nicht für die zwei Wochen.
    Allerdings hatten wir keine geeignete Pumpe für den Ball, also hat ihn mein Mann mit dem Mund aufgepustet :tongue: dafür hat er jetzt aber noch nicht die richtige Größe, also muss früher oder später doch noch so eine Pumpe her.
    Nachts schlaf ich mittlerweile sehr schlecht, ich muss ca. jede bis jede 2. Stunde auf die Toilette, das nervt ganz schön.
    Außerdem sind jetzt immer abends meine Knöchel geschwollen. Ich hab mir schon angewöhnt die Beine dann hoch zu legen wenn ich zuhause bin, allerdings in der Arbeit geht das schlecht.
    Falls jemand noch einen Tip hat gegen geschwollene Füße und Knöchel - immer her damit!
     
    #8
    LadyMetis, 30 Juli 2008
  9. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    32./33. Woche

    Samstag, 02.08.08
    SSW 31+2
    Heute kam endlich die DVD, die ich mir bestellt hatte. Ein Geburtsvorbereitungskurs auf DVD:
    http://www.amazon.de/Unser-Baby-kommt-Schwangerschaftsvorbereitung-wunderbare/dp/B000EXKSPU/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=dvd&qid=1218111318&sr=1-1

    Und ich muss sagen, die ist echt klasse. Kann ich nur weiterempfehlen.
    Da mein Mann heute arbeiten musste, hatte ich ja den ganzen Tag Zeit und ich hab mir wirklich die ganze DVD in einem Stück, also fast 5 Stunden, angeschaut.


    Montag, 04.08.08
    SSW 31+4
    Heute war in dem Krankenhaus in dem ich wahrscheinlich entbinden möchte ein Informationsabend für werdende Eltern. Der findet eigentlich jeden ersten Montag im Monat statt, aber wir haben es bisher noch nie geschafft dort hin zu gehen.
    Den Vortrag hat eine Schwester aus dem Krankenhaus gehalten, worüber ich etwas enttäuscht war, denn ich hatte mit einer Hebamme gerechnet.
    Sie hat erst ein paar allgemeine Dinge über das Krankenhaus erzählt und über das Belegsystem und dann ging es zur Führung in die Kreißsäle und die Wochenbettstation.
    Auf der Wochenbettstation sind die Zimmer normalerweise mit zwei Betten ausgestattet, in Hochzeiten auch mal mit drei. Ich spekuliere ja noch auf ein Einzelzimmer, aber da muss ich dann erstmal nachfragen was das kostet.
    Die drei Kreißsäle waren sehr schön eingerichtet, frohe Farben und viel Platz. In jedem stand ein Geburtsbett und in einem auch ein Romarad. Leider konnten wir das nicht ausprobieren, da an dem Abend einfach zu viele Leute da waren. Wir haben kaum alle in die Zimmer gepasst. Aber die Schwester meinte dann man könnte auch mal einen Abend so vorbei kommen und sich dann in Ruhe alles anschauen und das werden wir demnächst auch machen.
    Eine Besucherin hat dann noch nach der Wassergeburt gefragt, was ganz gut war, denn das wollte ich auch fragen. Die Schwester meinte dann es wäre möglich, also sie hätten eine Wanne, aber sie würde aus bestimmten Gründen davon abraten (ich führ das hier nicht weiter aus, denn dazu gibts ja einen eigenen Thread).
    Alles in allem war der Abend ganz ok, nur die Schwester war für meinen Geschmack etwas zu negativ eingestellt bzw. hat sie sehr abwertend über frühere Patienten und gewisse Einstellungen gesprochen.


    Dienstag, 05.08.08
    SSW 31+5
    Heute hatte ich nun meinen ersten Geburtsvorbereitungskurs. Schon bei der Anmeldung meinte die Hebamme zwar dass es fast schon zu spät für mich sei, da der Kurs 7 Wochen geht, aber ich hab mir dann gedacht "besser als gar nix".
    Die Hebamme, die diesen Kurs leitet ist schon etwas älter, aber dafür sehr nett. Ich hab schon gleich danach geschaut, ob ich sie mir vielleicht für die Nachsorge vorstellen kann, aber da denke ich, warte ich noch bis zur Geburt, wer das dann macht und vielleicht sagt die mir ja eher zu.
    Der Kurs ging 2 Stunden und das meiste war eigentlich nur Papierkram, sprich die Abrechnung und Aufnahme für die Krankenkasse. Anschließend hat die Hebamme dann noch ein paar allgemeine Dinge zum Krankenhaus gesagt, das Belegsystem erklärt und ein paar Fragen beantwortet. Nächste Woche gehts dann erst richtig los.


    Donnerstag, 07.08.08
    SSW 32+0
    Letzte Nacht habe ich ganz schlecht geschlafen. Wenn man es genau nimmt, die letzten paar Nächte, denn ich hatte mitten in der Nacht Sodbrennen, so schlimm, dass ich mich aufsetzen musste, weil ich mich sonst übergeben hätte.
    Letzte Nacht hab ich schlecht geschlafen, weil ich ständig ein Ziehen im Unterleib hatte, so wie Regelschmerzen. Erst dachte ich das sind bestimmt so kleine Übungswehen, aber mich hat dann irritiert dass das nicht in kurzen Abständen und kurzer Dauer war, sondern eher so ein Ziehen eine halbe Stunde lang am Stück. :ratlos:
    Momentan schieb ich ja sowieso schon Panik dass es vielleicht zu früh losgeht :geknickt:

    So langsam macht mir die Arbeit auch ganz schön zu schaffen, vor allem bei der Wärme. Ich bin so froh dass ich nur noch bis nächste Woche arbeiten muss.
    Auch andere Sachen fallen mir inzwischen echt schwer, z.B. Socken und Schuhe anziehen :schuechte oder einfach nur nach dem Duschen aus der Wanne zu steigen...


    Sonntag, 10.08.08
    SSW 32+3
    Heute habe ich mal meinen Bauchumfang gemessen: 97cm.
     
    #9
    LadyMetis, 7 August 2008
  10. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    34. Woche

    Samstag, 16.08.08
    SSW 33+2
    Wow, jetzt bin ich schon in der 34. Woche :eek: Das geht so schnell in letzter Zeit. Wahrscheinlich weil die Geburt immer näher rückt und ich auch immer mehr Angst davor bekomme.

    Gestern hatte ich wieder eine Vorsorgeuntersuchung, sprich:
    Urin abgeben, Blutdruck messen, wiegen, Blut abnehmen, CTG und vaginale Untersuchung.
    Der Urin war ok und der Blutdruck auch. Das Blut wird eingeschickt und auf Eisenmangel und Hepatitis untersucht. Vorsorglich hab ich trotzdem ein Eisenpräparat mitbekommen.
    Die Waage hat 72 kg angezeigt :eek: das sind zwei kg mehr als noch vor zwei Wochen :eek: Also hab ich jetzt insgesamt 8 kg zugenommen.
    Tja und das CTG war... sehr seltsam:
    Diesmal hat es eine andere Schwester als beim letzte Mal angbracht. Ich hab ständig auf das Gerät geschaut, irgendwie konnte ich gar nicht weggucken. Der Herzschlag war erst ok, so zwischen 130 und 140. Dann zwischendurch war er plötzlich bei 180, dann wieder nur bei 90, dann war eine Linie auf dem gerät, dann wieder bei 220 und so weiter. Ich hab voll die Panik bekommen und dachte schon meine kleine Maus hat so Aussetzer. Als die Schwester dann wieder rein kam hab ich sie gefragt ob ihr Gerät kaputt ist oder was mit meiner Maus los ist. Sie meinte nur dass die Kleine sich ziemlich viel bewegt und da die Herztöne nicht richtig erfasst werden können :ratlos:
    Dann kam Gott sei Dank die andere Schwester hinzu und hat mir die Sensoren (heißt das so?) neu angebracht und dann war endlich alles gut... dann lag der Herzschlag wieder schwischen 130 und 140.
    Bei der Vaginaluntersuchung meinte mein Arzt dann dass der Muttermund geschlossen ist, aber der Gebärmutterhals verkürzt ist. Er fragte dann nochmal die Schwester in welocher Woche ich denn nun bin und wann der ET sein soll und meinte dann zu mir, dass die Kleine wohl etwas früher kommen wird, nicht am 02.10., sondern eher Ende September :cool1: Ich hab ihn dann gefragt warum und da meinte er sie wäre schon recht kräftig und das Gebärmuttervolumen ist ja auch irgendwann aufgebraucht - was auch immer das heißt.
    Ich hab heute gleich mal im Internet geschaut wie das so ist wenn der Gebärmutterhals verkürzt ist, denn er hat jetzt nicht gesagt dass ich mich schonen soll oder so. Aber das kann schon sein, denn ich hab die letzten tage immer so ein Ziehen in Schambeinnähe gespürt, ich konnte gar nicht richtig gerade laufen. Aber solange der Mumu noch geschlossen ist, ist ja alles ok.
    Ich hab meinen FA dann noch gefragt ob sie schon im kleinen becken liegt, aber er meinte dass sie noch mit dem Kopf am Beckeneingang ist. Also hatte ich wohl doch noch keine Senkwehen :cool1: Was aber auch bedeutet, dass ich doch noch eine von den wenigen Faruen werden könnte, denen im Aldi an der Kasse die Blase springt :flennen:
    Das ist momentan mein größter Horror. Zwar nicht bei Aldi an der Kasse, weil ich ja so gut wie nie allein einkaufen geh, aber dafür vielleicht in der U-Bahn :cry: und massenhaft Leute um mich rum...

    Genug von den Gruselgeschichten.
    Gestern war mein letzter Arbeitstag. Eigentlich wäre der ja jetzt am Mittwoch gewesen, aber ich hatte noch Urlaub.
    Meine Chefin hat mir dann gestern ganz unverhofft eine Kiste voll Babysachen mitgebracht, in rosa :herz: Da hab ich mich total drüber gefreut. Babyklamotten kann man wahrscheinlich nicht genug haben.
    Jetzt fehlen uns nur noch ein paar "Kleinigkeiten" wie Spucktücher, Badeeimer, Windeleimer etc., die wir aber nächste Woche im BabyOne einkaufen werden.
    Das Kinderzimmer ist leider immer noch nicht fertig :geknickt:
    Wir haben einen Schlafzimmerschrank bestellt und der kommt leider erst Ende September (hoffentlich noch vor unserer Maus) und dann können wir erst umräumen.
    Aber die Wickelkommode und der Stubenwagen stehen schon bereit.
     
    #10
    LadyMetis, 16 August 2008
  11. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    36. Woche

    Freitag, 29.08.08
    SSW 35+1
    Heute hatte ich nun wieder mal eine Untersuchung beim Frauenarzt. Die Blutwerte die beim letzten Mal genommen wurden waren alle ok, also Hepatitis negativ und auch der Eisenwert war perfekt. Und schon wieder hab ich zwei kg seit dem letzten Mal zugenommen, also sinds jetzt inzwischen insgesamt 10kg.
    36. Woche, also könnte die Kleine schon kommen, wenn sie wollte, meinte mein Frauenarzt. Aber mir wärs lieber wenn sie noch ne Weile drin bleiben würde, auch wenn’s jetzt schon echt anstrengend ist.
    Leider ist mein Frauenarzt die nächsten zwei Wochen in Urlaub. Hoffentlich bekomme ich in den zwei Wochen keine Wehen... Er meinte nur scherzhaft „ich soll die Beine zusammenkneifen“. Aber hoffen wir mal das beste, immerhin will ich ihn bei der Geburt dabei haben.
    Der Gebärmutterhals ist immer noch verkürzt und der Muttermund ist jetzt ein fingerbreit durchlässig. Aber die Kleine ist immer noch über dem Beckeneingang.

    Jetzt hab ich mich im Internet auch mal ein bisschen über die PDA informiert. Aber das klingt alles sehr merkwürdig, ich weiß nicht so recht was ich davon halten soll. Die Spritze in den Rücken macht mir ja schon Angst und dass man eine Infusion bekommt falls der Blutdruck absinkt und noch einen Blasenkatheter... da wird man ja an zig Schläuche angeschlossen... :eek:
    Am besten lass ich es auf mich zukommen.

    Nächste Woche habe ich noch einem GVK und dann ist die Hebamme erst mal zwei Wochen in Urlaub und danach gibt es dann den Partnerabend. Das ist Mitte September. Ich hoffe den schaffen wir noch...
    Und nächste Woche habe ich das erste mal Akupunktur, da bin ich ja mal gespannt.

    Jetzt mach ich ja seit einer Woche schon etwas für die Geburtsvorbereitung. Ich trinke jeden Tag eine Tasse Himbeerblättertee, habe schon ein Heublumendampfsitzbad gemacht, was ich jetzt regelmäßig vorhabe und die Dammmassage habe ich auch schon ein paar Mal gemacht.

    Letzte Woche haben wir noch ein paar Sachen gekauft, die uns noch gefehlt haben, z.B. eine Babyschale, da die von meiner Schwester ja schon etwas älter ist. Eine Decke, ein paar Spucktücher und ein paar von diesen anderen Tüchern, Feuchttücher, Wundcreme, einen Badeeimer und eine Badewanne, ein Badethermometer, Bürste und Kamm etc.
    Trotzdem fehlt uns immer noch einiges, z.B. ein Windeleimer, eine Wickeltasche (obwohl ich mir da noch nicht sicher bin ob es wirklich speziell eine Wickeltasche sein muss oder ob es auch eine ganz normale Tasche tut) und Windeln. Ach ja, und einen Schlafsack für den Stubenwagen oder eben ein Kissen, je nachdem, auch für den Kinderwagen fehlt uns noch. Aber darum will sich meine Mutti kümmern.
    Nächste Woche werde ich dann auch so langsam mal die Kliniktasche packen, nur für den Fall. Da hatte ich mir jetzt auch einen Pyjama gekauft, der sich auch zum stillen eignet, den werde ich dann mitnehmen. Außerdem habe ich inzwischen auch 2 Still-BHs, die dann hoffentlich noch passen. Stilleinlagen von NUK hab ich einige von meiner Schwester bekommen, aber da die ja auch schon älter sind, hab ich jetzt noch mal welche gekauft, auch von NUK, allerdings sind die dünner. Und die LilyPadz hab ich mir auch gekauft, um die mal zwischendurch zu nehmen.


    Sonntag, 31.08.08
    SSW 35+3
    Gestern habe ich das erste Mal Babysachen gewaschen. Eigentlich war das gar nicht so viel, aber meine Klammern waren danach trotzdem alle. Aber das sah so süß aus auf dem Wäscheständer, die ganzen kleinen Söckchen und Strampler. :herz:
    Gestern ist auch endlich unser Schlafzimmerschrank gekommen, damit hatte ich gar nicht mehr gerechnet. Den werden wir dann heute aufbauen, besser gesagt macht das mein Mann und ich guck zu. Und dann können wir endlich das Kinderzimmer herrichten.

    Ich habe gerade mal meinen Bauchumfang gemessen: 102cm.
    Scheinbar wächst er noch, obwohl ich nicht den Eindruck habe dass er größer wird.
    Dafür wird die kleine Maus immer kräftiger und tritt mir immer in die Rippen, was ganz schon weh tut, oder boxt in die Blase, was mich regelrecht zusammenzucken lässt. Manchmal macht sie eine Bewegung, ich kann es gar nicht richtig lokalisieren, irgendwo unten, da bekomme ich richtig Gänsehaut, weil sich das so merkwürdig schmerzhaft anfühlt. Ich denke mal dass es dann in Richtung Rücken geht.
    Jetzt lag ich schon ein paar Mal abends auf dem Sofa und ich konnte ganz gut ihren Fuß ertasten, konnte ihn richtig beiseite schieben oder rein drücken. Da hat sie auch jedes Mal drauf reagiert und ihn wieder rausgestreckt.
    So langsam wird es Zeit dass sie mal nach unten rutscht, immerhin sind es jetzt ja nur noch 4 Wochen bis zum Termin.
     
    #11
    LadyMetis, 31 August 2008
  12. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    37. Woche

    Mittwoch, 10.09.08
    SSW 36+6
    Heute war ich schon das zweite Mal bei der geburtsvorbereitenden Akkupunktur. Letzte Woche war ich auch schon mal. Es war ganz ok, hat weder weh getan, noch war es unangenehm. Allerdings hat letzte Woche die Kleine dann abends ganz schön in meine Blase geboxt, dass ich kaum laufen konnte und schon dachte jetzt rutscht sie endlich tiefer ins Becken. Aber nein, den Gefallen tut sie mir noch nicht :geknickt:
    Mein Bauchumfang liegt jetzt bei 104cm, also wieder 2cm mehr.

    Mittlerweile habe ich fast täglich Wassereinlagerungen bzw. sind meine Knöchel und Hände ständig geschwollen. Ich versuche so wenig wie möglich Socken zu tragen, da die dann immer gleich so einschneiden. Allerdings ist das Sockenanziehen eh der reinste Marathon, das dauert ewig. Meinen Ehering muss ich abends abmachen, weil er morgens sonst einschneidet.

    Die Nächte sind allerdings immer noch das angenehmste, auch wenn ich stündlich zur Toilette muss und dann ewig nicht mehr einschlafe. Morgens so ab 7 Uhr ist es dann besser und ich kann "fast" bis 10 oder 11 durchschlafen. Aber schon das nächtliche rumdrehen wird immer schwieriger und wenn der Mann nebendran dann noch schnarcht könnte man echt an die Decke gehen.

    Jetzt sind es offiziell nur noch 3 Wochen :eek:

    Nächste Woche habe ich wieder mehr zu tun:
    Montag Säuglingspflegekurs, Dienstag Akkupunktur, Mittwoch Frauenarzt. Auf den FA-Termin bin ich schon ganz besonders gespannt, weil ich dann endlich sehen kann ob sich am Muttermund schon was getan hat. Das Dampfsitzbad mach ich ja inzwischen alle 2 Tage und den Himbeerblättertee trink ich täglich, vielleicht hats ja schon was gebracht.

    Ich weiß nicht wer das letztens war der geschrieben hat dass ihm in der Straßenbahn schon öfter Sitzplätze angeboten wurden... ich kann das irgendwie überhaupt nicht bestätigen. Eher im Gegenteil. Ich werde ständig komisch angeguckt und im Bus oder der U-Bahn wird man von Omas sogar noch aufgefordert aufzustehen :eek: Vielleicht liegt es an der Großstadt, aber ich finde die Leute echt ganz schön egoistisch. Vielleicht liegts aber auch an mir und ich sehe trotz dass ich nen großen Bauch hab nicht schwach oder sitzbedürftig aus. Mir hat jedenfalls noch niemand einen Platz angeboten, selbst wenn der Bus voll war stand ich.
     
    #12
    LadyMetis, 10 September 2008
  13. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    38. Woche

    Mittwoch, 17.09.08
    SSW 37+6
    Heute hatte ich endlich wieder einen Arzttermin. Und siehe da, der Gebärmutterhals ist schon komplett verstrichen und der Muttermund ist schon 3cm geöffnet. Laut FA ist auch der Schleimpfropf schon abgegangen und die Kleine liegt schon fest mit dem Kopf im Becken. Mein FA meinte, sie würde ca. 3000g wiegen und wäre bestimmt schon 50cm groß. Und noch viel wichtiger: er meinte, es würde heute oder morgen dann losgehen :eek:
    Auf dem heimweg dann war mir ganz komisch, schwindelig, aber ich hab gedacht dass liegt daran dass ich einfach was zu essen brauche. Ich musste dann in der U-Bahn und im Bus die ganze Zeit stehen, weil es so voll war und dann war ich froh als ich endlich zuhause war.
    Ich hab zwar die letzte zwei tage schon Slipeinlagen benutzen müssen, weil ich so Ausfluss hatte, hatte mir da aber nix weiter bei gedacht. Als ich dann nach dem FA-Besuch zuhause auf Toilette war, war das ganze noch blutig. Ich nehme mal an das war dann der Rest vom Schleimpfropf...
    Ab da an ist mein Bauch ständig hart geworden und ich hab Rückenschmerzen. Ich hoffe ich bilde es mir nicht ein, aber ich denke dass es bald losgeht...
    Richtige Wehen, so mit Ziehen im Unterleib kann ich noch nicht erkennen, dafür werden die Rückenschmerzen aber schlimmer.
    Ich bin ja mal gespannt was noch kommt und ob es heute noch klappt :engel:
     
    #13
    LadyMetis, 17 September 2008
  14. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    39. Woche

    Donnerstag, 18.09.08
    SSW 38+0
    Kurzer Zwischenbericht:
    Die letzte Nacht war gut, ich konnte richtig gut schlafen. Und bis jetzt ist es auch ganz ruhig, kein Ziehen, keine Rückenschmerzen. Vielleicht die Ruhe vor dem Sturm :schuechte

    Kleiner Nachtrag:
    Am Montag war ich ja mit meinem Mann beim Säuglingspflegekurs. Erst waren wir allein und dann ist doch noch ein Paar gekommen. Es war sehr interessant und die Schwester hat sich auch sehr viel zeit genommen, da wir nur so wenige waren. Sie hat uns dann auch nochmal die Zimmer auf der Station gezeigt und den Wickel- und Stillraum. An dem Tag wurden morgens sämtliche Mamas entlassen und die Station war quasi leer. Würde es bei mir also bald losgehen, hätte ich gute Chancen auf ein Einzelzimmer oder ein Familienzimmer mit meinem Mann :grin: Normalerweise kostet sowas 84 Euro pro Tag, was ich ganz schön heftig finde. Aber vielleicht bleibts ja so leer.

    Am Dienstag hatte ich das 3. Mal Akupunktur, da hat die Hebi das erste mal eine Nadel in den kleinen Zeh gestochen. Der Punkt wäre wohl wehenfördernd. War ein komisches Gefühl. Nächste Woche hat sie leider Urlaub, deswegen fällt es auch aus... aber vielleicht brauch ich es bis dahin ja auch nicht mehr :grin:
     
    #14
    LadyMetis, 18 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - lange währt
anni20
Schwangerschafts-Tagebuch Forum
9 Januar 2014
4 Antworten
Test