Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was soll ich tun? Freund und beste Freundin?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von bröckchen, 13 August 2006.

?

Was soll ich eurer Meinung nach tun?

  1. W: schluss machen

    13 Stimme(n)
    33,3%
  2. W: nicht schluss machen

    1 Stimme(n)
    2,6%
  3. W: abwarten was noch passiert

    7 Stimme(n)
    17,9%
  4. M: schluss machen

    7 Stimme(n)
    17,9%
  5. M: nicht schluss machen

    4 Stimme(n)
    10,3%
  6. M: abwarten was noch passiert

    7 Stimme(n)
    17,9%
  1. bröckchen
    bröckchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    Single
    Hallo Leute!
    Ich hab ein RIESEN PROBLEM.

    Ihr müsst wissen, dass ich durch meine Arbeitszeiten im Moment nicht viel Zeit für meinen Freund habe (Normaler Dienst:16-21 Uhr). Wir waren in letzter Zeit öfters bei meiner "besten" Freundin, da diese einige Probleme hat die er besser versteht, weil er so ähliche Probleme schon mal hatte, verstand ich es anfangs noch wenn sie mit ihm darüber reden wollte. Doch dies artet im Moment (in meinen Augen) zu sehr aus.

    Beispiele:
    1. Mein Freund ist Betreuer und war auf Freizeit ich wollte dieses Mal nicht mit. Meine "beste" Freundin war auf dieser Freizeit auch dabei. Danach habe ich erfahren, dass sie bei ihm im Auto gepennt hat nachdem sie die ganze Nacht durch die Gegend gefahren sind und erzählt hatten.
    2. Ich hasse Horrorfilme und kann danach nie schlafen. Die beiden wollten unbedingt einen Video Abend machen und sich einen solchen Film anschauen. Da ich den Abend nicht versauen wollte, habe ich gesagt sie können den Film schauen und sollen mich holen wenn dieser vorbei ist. Dann waren die noch ewigkeiten mit dem Hund spazieren und ich sollte da bleiben sagte mein Freund zu mir weil sie wieder Probleme hätte.
    Das ganze artete dann so aus das ich geschlagene 9 Stunden im Haus gehockt bin und keiner von den beiden es nötig gefunden hatte zu mir zu kommen und zu fragen ob ich nicht mit raus kommen wolle. Morgens um 6 Uhr bin ich dann zu ihnen geganen. Und was seh ich: Beide hatten ihre Stühle ganz aneinander gestellt und geschlafen während irgendein Horrorfilm immer noch lief.

    Jetzt sagte ich ihm das mir das zu viel wir und er nur noch von meiner "besten" Freundin redet. Zuvor habe ich erfahren, das er nach dem Arbeiten immer zu ihr fährt bis ich fertig bin mit Arbeiten. Das sind durchschnittlich 3 Stunden am Tag wo er sie dann sieht, mehr als ich ihn sehe. Er sagte mir dann er möchte gar nichts einschränken es wäre jetzt auch seine beste Freundin und sie würde ungefähr mit mir auf selber Stufe stehen. Und wenn ich damit nicht klar komme sollte ich mich lieber von ihm trennen, weil er nicht möchte das ich mich dadurch kapputt mache.

    Ich versteh das einfach nicht und deshalb hoffe ich, das ihr mir helfen könnt und mir auch sagen könnt was ich machen soll und was ihr in so einer Situation machen würdet.
    Sorry nochmal falls das ein halber Roman geworden ist, aber es gäbe noch viel mehr zu schreiben.


    Danke für die Antworten im Vorraus
    Euer Bröckchen
     
    #1
    bröckchen, 13 August 2006
  2. das-bin-ich
    Verbringt hier viel Zeit
    886
    103
    5
    nicht angegeben
    falls es dir darum geht dass du eifersüchtig bist und angst hast zwischen den beiden könnte was laufen: abwarten , denn noch ist ja nichts passiert bei den beiden
    falls es dir um die situation allgemein geht: schluss machen , oder es akzeptieren , weil ich denke nicht dass sich das ändern wird
     
    #2
    das-bin-ich, 13 August 2006
  3. bröckchen
    bröckchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    224
    101
    0
    Single
    Das Problem an der Sache ist das ich ihn unendlich liebe. Wir sind jetzt 1 1/2 Jahre zusammen und es ist mir seit dieser Zeit noch nie so schlech gegangen ist wie jetzt und ich denke das wenn ich schluss machen würde es mir noch viel dreckiger gehen würde.

    Ich weiß einfach nicht was ich machen soll.:geknickt:
     
    #3
    bröckchen, 13 August 2006
  4. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Ich würde da so nen Stress machen. Probleme hin oder her und darüber reden is ja in Ordnung, aber so in dem Maße? Nö, mal voll nicht. Für mich kommts so rüber, als würde dieses "Reden" oft auch einfach als Ausrede vorgeschoben werden, bloß damit du nicht mitkommst. Ich will da jetzt nichts Falsches sagen, aber ich würde mir da meine Gedanken drüber machen und schnellstens da mit deinem Freund drüber reden. Hört sich für mich irgendwie nicht mehr nach normaler Freundschaft an. Sowas... :kopfschue
     
    #4
    Jolle, 13 August 2006
  5. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Erst einmal vorweg:
    Wie lange seid ihr denn schon zusammen, und wie lange kennst du die besagte Freundin?

    :eek: Das finde ich total dreist.
    Immerhin kennt er sie durch dich, und auch wenn man als Mann eine "beste Freundin" hat, sollte die ganz sicher nicht auf gleicher Stufe mit der eigentlichen Freundin stehen.
    Ich finde das, was die beiden da abziehen total gemein.
    Hast du mal mit ihr darüber geredet? Ich meine, es kann doch nicht sein, dass sie dich von diesen "Problemen" ausschließen, nur weil du damit keine Erfahrung hast.
    Dass sie dich 9 Stunden haben warten lassen ist doch echt mies.
    Ich würde mal mit beiden ernsthaft reden, sagen dass dich das verletzt. Ich meine, sorry; aber dein Freund meint du solltest dich lieber von ihm trennen wenn du nicht damit zurecht kommst? Klingt ja nicht gerade danach, als sei ihm die Beziehung momentan besonders wichtig. :ratlos:
     
    #5
    envy., 13 August 2006
  6. Kruemml
    Kruemml (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    659
    101
    0
    in einer Beziehung
    Hat sie schon gesagt: anderthalb Jahre.

    Ich finde eher bedenklich, daß er scheinbar gar kein Interesse daran hat, das mit Dir zu klären.
    Wenn er schon sagt, Du sollst Dich trennen..

    Setz Dich mit ihm zusammen und redet drüber.
    Wenn er das schon nicht will würde ich ihn an Deiner Stelle eiskalt abschießen.
    Nur was Du dann mit Deiner Freundin machst mußt Du Dir noch überlegen.
     
    #6
    Kruemml, 13 August 2006
  7. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Ganz ehrlich: Ich würde mich von ihm trennen. Das ist schon sehr dreist, dass es ihm lieber ist, dich zu verlieren, als etwas bzgl der besten Freundin zu ändern. Er müsste ja nicht die Freundschaft aufgeben, sondern nur den Kontakt und die Intensität etwas reduzieren. Und wenn ihm eure Beziehung das nicht wert ist, spricht das nicht unbedingt für starke Gefühle seinerseits.
    Auch wenn es hart klingt, aber ich denke, dass es für dich im Endeffekt besser wäre, wenn du nicht mehr mit ihm zusammen wärst. Such dir lieber jemanden, dem du wirklich wichtig bist!
    :knuddel:
     
    #7
    Sunflower84, 13 August 2006
  8. bröckchen
    bröckchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    224
    101
    0
    Single
    Das Problem an dieser Sache ist, das ich schon mit ihm wie auch mit ihr darüber geredet habe. Er möchte es ja noch nicht mal einstellen mit den Besuchen. Ich meine ich habe ihm Vorgeschlagen, das wir mal zu dritt auch mit der Freundin darüber reden, aber das will er ja nicht. Er will ja noch nicht mal den Kontakt zu ihr zurückdrehen, also so das sie sich jetzt einfach mal die nächsten 2-3 Wochen nicht mehr sehen.
    Habe ich ihm auch gesagt. Ich habe gemeint, ob er den Kontakt nicht etwas zurückdrehen könnte und einfach mal 2-3 Wochen einfach nicht zu ihr fährt ich meine sie könnten ja telen wenn sie probleme haben, aber das ich nicht immer angst haben muss das da vielleicht mehr läuft. Er gibt mir halt auch anlass das zu denken. Und ich habe mir auch überlegt die Freundschaft zu ihr zu kappen. Jedesmal wenn sie bei mir war, hat sie nur von meinem Freund geredet und wie toll sie ihn findet und was für ein Glück ich doch habe mit ihm zusammen zu sein, das ich auch zu 80% vermuten kann, das sie was von ihm will.
    Und ich bin wenn ich arbeiten muss nicht mehr wirklich bei der Sache weil ich andauernd dran denken muss, das er bei ihr hockt und keine Ahnung habe was die machen.
    Ich habe sogar letztens auf der Arbeit vergessen die Medikamenten zu geben, weil ich in Gedanken immer bei ihm bin, was er gerade macht.
    Und ich will die 1 1/2 Jahre einfach nicht aufs Spiel setzten, ach ich weiß nicht mehr was ich machen soll:geknickt: .
    Bitte helft mir!
     
    #8
    bröckchen, 13 August 2006
  9. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Für mich klingt es danach, dass es beiden völlig egal ist, wie es dir bei der Sache geht. Um ehrlich zu sein denke ich sogar, dass zwischen den beiden schon etwas läuft oder dass es zumindest gerade beginnt. Das Verhalten von beiden ist extrem dreist; gerad wo du schon solange mit deinem Freund zusammen bist.

    Mehr als Schluss machen bleibt dir wohl nicht übrig.
     
    #9
    User 18889, 13 August 2006
  10. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Ich verstehe das sehr gut, dass es dir so schwer fällt.
    Aber wie schon gesagt: Ich denke, dass es dir letztendlich, nach einer gewissen "Trauerphase" besser ginge als jetzt.
    Es scheint ihm ja wirklich ziemlich egal zu sein, wie es dir bei der ganzen Sache geht.
    Und du scheinst ja wirklich sehr drunter zu leiden. Und wenn er nichts an der Situation ändern will, wird sich wohl auch dein seelischer Zustand nicht ändern, wenn du nicht was änderst.
     
    #10
    Sunflower84, 13 August 2006
  11. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Hey.

    Ich find das auch schon ganz schön übel,wenn er bereit ist, sich von dir zu trennen, nur um sein Verhältnis zu der besten Freundin nicht schmälern zu müssen..

    Und dass sie dich sitzen lassen beim Videoabend find ich auch krass. Ganz ehrlich: Mach Schluss mit ihm. Da wirst du wohl auf Dauer nicht glücklich, denn ihm scheint nicht mehr so viel an dir zu liegen.
    Aber sag den beiden ernsthaft mal die Meinung, und auch von deiner "besten Freundin" find ich das ganz schön scheiße.

    Und er geht jeden Tag nach der Arbeit 3 Stunden zu ihr? Das geht echt zu weit!
     
    #11
    Immortality, 13 August 2006
  12. bröckchen
    bröckchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    224
    101
    0
    Single
    Mit ihr habe ich auch schon geredet und sie hat auch gesagt, wenn er das nicht reduzieren will dann würde sie es tun. Davon habe ich leider noch nichts gemerkt.
    Denn am Freitag hatte er frei und ich war im Geschäft und als ich ihn anrief und fragt wo er sei zögerte er kurz und sagte dann er sei bei Sabine ("beste" Freundin) und würde sich mit ihr einen Film anschauen. Ich musste bis abends um 21 Uhr arbeiten und er war so lange den ganzen Tag bei ihr. Und es zerreist mir wirklich das Herz.
    Als ich ihm heute dann aus Wut gesagt hätte, das ich mir sicher wäre wenn er sich entscheiden müsste, wenn es eine Situation wäre wenn entweder ich sterben sollte oder Sabine, das er mit sicherheit mich sterben lassen würde anstatt Sabine. Er hat darauf nichts geantwortet.
    Zu mir hat er einmal gesagt, das Freunde wichtiger sind als die Beziehung, denn Beziehungen können kaputt gehen und dann hätte man immer noch die Freunde. Auf der einen Seite versteh ich es aber wieso geht er dann eine Beziehung ein wenn er die Einstellung hat das die sowieso nicht ewig geht?????
     
    #12
    bröckchen, 13 August 2006
  13. Megapixel
    Megapixel (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Wahre Worte Deines Freundes. Sei ehrlich zu Dir: kommst Du Damit klar? Ja oder Nein? Wenn eher Nein Schluss machen.
     
    #13
    Megapixel, 13 August 2006
  14. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Und wenn sie es reduzieren würde? Was hättest du dann davon?
    Sicher, dein Freund würde nicht mehr so viel Zeit mit ihr verbringen.
    Aber nur gezwungenermaßen. Seine Einstellung hätte sich in keinster Weise geändert. Ginge es dir dann besser, wenn du wüsstest, dass es ihm viel lieber wäre, wenn er wieder mehr Zeit mit ihr verbringen könnte?
    Die Einstellung, dass Freunde wichtiger sind als eine Beziehung, ist ja soweit ok.
    Aber: Du verlangst ja nicht von ihm, dass er die Freundschaft aufgibt, sondern nur, dass er den Kontakt etwas reduziert. Also die Freundschaft würde ja nicht darunter leiden, wenn sie sich mal nicht jeden Tag für 3 Stunden und mehr sehen würden.
    Er ist nichtmal zu einem kleinen Kompromiss dir zu liebe bereit.
    Es tut mir leid, wenn das, was ich schreibe sehr hart klingt.
    Und ich möchte dich auch nicht überreden Schluss zu machen. Ich kenne deinen Freund ja nicht. Und nur du kannst die richtige Entscheidung treffen.
    Du musst dir einfach klar werden, wie es dir besser gehen würde: In der Beziehung oder ohne deinen Freund.
     
    #14
    Sunflower84, 13 August 2006
  15. bröckchen
    bröckchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    224
    101
    0
    Single
    Ich habe Sabine auch gesagt das ich das nicht möchte, aber sie hat gemeint wir müssten eine Lösung finden. Wofür ich ja bereit wäre. Aber mein Freund will sich ja nicht damit auseinander setzten. Er hat vorhin gemeint er könnte ja 1 1/2 Wochen nicht zu ihr gehen, aber was ist danach???!!?!?! Da geht die ganze Scheiße wieder von vorne los.
    Ich kann einfach nicht mehr. Was soll ich tun?:cry:
     
    #15
    bröckchen, 13 August 2006
  16. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Dass dein Freund dir das vorgeschlagen hat, ist ja schon mal ein Anfang. Vielleicht habt ihr ja doch noch eine Chance.
    Versuch nochmal mit ihm drüber zu reden. Auch wenn er sich nicht damit auseinander setzen will - er muss es tun, wenn ihm was an eurer Beziehung liegt. Er muss schon verstehen, was in dir vorgeht. Sonst geht es vmtl wirklich genauso weiter nach diesen 1,5 Wochen.
    Warum hat er dir das eigentlich vorgeschlagen? Ist es ihm doch bewusst geworden, wie sehr er dich verletzt? Und macht er es, um dir nciht mehr so weh zu tun, oder vielleicht hat Sabine ihn dazu überredet?
    Das wäre für mich sehr wichtig zu wissen.
     
    #16
    Sunflower84, 13 August 2006
  17. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich sehe da leider kaum eine andere Möglichkeit, als dass du Schluss machst. Entweder läuft etwas zwischen den beiden bzw bahnt sich an - oder er hat zumindest ein so intensives Freundschaftsverhältnis mit ihr, dass du ihm nicht wichtiger oder sogar weniger wichtig bist als sie. Beides wirst du längere Zeit sicher nicht mehr ertragen können. Geredet hast du ja schon mit beiden und es ist keine Änderung in Sicht. Du kannst höchstens noch etwas abwarten, ob er seine Meinung ändert und einsieht, dass er etwas zurückschalten und sich auf dich konzentrieren muss.
     
    #17
    Ginny, 13 August 2006
  18. bröckchen
    bröckchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    224
    101
    0
    Single
    Nein ich habe ihm das Vorgeschlagen. Und das macht er dann aber auch nur mit widerwillen und dann hab ich gesagt wenn er das nicht wirklich möchte, dann bringt die ganze sache nichts. Oder denke ich da falsch?
     
    #18
    bröckchen, 13 August 2006
  19. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Ich sehe das auch so wie du. Wenn er dich liebt, dann sollte ihm schon etwas daran liegen, was daran zu ändern, dass es dir so schlecht geht.
    Für mich wäre das selbstverständlich, dass ich Rücksicht auf meinen Freund nehme, wenn ihn etwas so verletzt.
    Hmm... ich überlege gerade, ob diese 1,5 Wochen-Frist das richtige ist. Das hat so was von Zwang und so. Viel sinnvoller wäre es, wenn er es einsehen würde, und von sich aus schauen würde den Kontakt etwas zu reduzieren.
    V.a. helfen dir diese 1,5 Wochen auch nichts, wenn es danach wieder so ist wie vorher.
    Aber vielleicht geht ihm ja in der Zeit noch ein Licht auf.
     
    #19
    Sunflower84, 13 August 2006
  20. Lactophob
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    Verheiratet
    Oh je, trenn Dich von ihm, ansonsten macht er es früher oder später. Das sieht mir alles danach aus, als wäre die Entscheidung für ihn sowieso schon gefallen. Er verheimlicht Dir, dass er bei deiner "Freundin" ist, er schränkt unbewußt den Kontakt ein, deine "Freundin" wiederum findet ihn süß... Das kann auf die Dauer einfach nicht gut gehen.

    So schlimm es anfangs klingt, aber ich habe so etwas auch schon durch ("bester Freund"), da lief es ähnlich. Man kann das zwar nicht generalisieren, aber gewisse Ähnlichkeiten sind einfach da. Damals habe ich die Entscheidung "Trennung" nicht getroffen, weil ich an der Frau sehr gehangen habe ("DIE große, einzig wahre Liebe") danach wurde mir die Entscheidung aber von den beiden abgenommen und ich habe mich genauso beschissen gefühlt. Da hat man bei der Trennung ja gewissermaßen noch das Heft in der Hand und füht sich wenigstens nicht "abgeschossen".

    Außerdem: Wenn ihm viel an Dir liegt, wird er die Trennung nicht hinnehmen, sondern merkt, wie ernst es Dir mit der ganzen Sache ist. Vielleicht braucht er einfach diese Pistole auf der Brust, um sich der ganzen Sache und seinem Fehlverhalten richtig bewußt zu werden...
     
    #20
    Lactophob, 13 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - tun Freund beste
-Skippi
Liebe & Sex Umfragen Forum
29 März 2014
29 Antworten
schnuckchen
Liebe & Sex Umfragen Forum
16 April 2007
31 Antworten