Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was sollte in einer Beziehung selbstverständlich sein?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von pss0805, 3 Mai 2009.

  1. pss0805
    Sorgt für Gesprächsstoff
    25
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo!

    Ich möchte mal die im Titel genannte Frage allgemein in den Raum werfen und eure Ansichten dazu hören:zwinker:

    Welches Verhalten setzt ihr voraus, damit eine Beziehung lange und glück für beide Seiten funktionieren kann?
    Klar ist, dass jeder eine andere Ansicht und Auffassung dessen hat, aber was sind für euch die Grundpfeiler einer Beziehung außer Liebe, Treue und Vertrauen?

    Folgende Fragen sind für mich zu klären:

    Wie wichtig ist es, gemeinsam einzuschlafen und aufzuwachen?

    Wie wichtig ist die Nähe in der Nacht?

    Was groß sollte die Nähe tagsüber bei gemeinsamer Freizeit sein? (Kuscheln usw.)

    Wie wichtig sind kleine Gesten oder einfach mal ein Kuss zwischendurch?

    Wieviel Zeit investiert man in die Nähe zu seinem Partner?

    Aus welchen Situationen sollte ein Zärtlichkeitsaustausch oder eine sexuelle Handlung entstehen?

    Wie wichtig ist Sex oder allgemein körperliche Nähe und das Ausleben der Gefühle?

    Wieviel Kompromisse würdet ihr eingehen?

    Auf was würdet ihr für die Beziehung verzichten, wenn beide Partner sich etwas unterscheiden?

    Wie geht ihr mit Ablehnung körperlicher Nähe um?

    Was macht ihr bei ungleich verteilter Lust?
     
    #1
    pss0805, 3 Mai 2009
  2. MsThreepwood
    2.424
    Vorweg: Treue ist für mich kein Grundpfeiler in einer Beziehung. Aber nun zu den Fragen:

    Wie wichtig ist es, gemeinsam einzuschlafen und aufzuwachen?
    Das ist mir inzwischen doch sehr wichtig. Wir hatten 9 Monate eine Fernbeziehung und grade auch, weil wir uns tagsüber kaum sehen, genieße ich diese Nähe abends und in der Nacht.

    Wie wichtig ist die Nähe in der Nacht?
    Damit wäre auch die Frage beantwortet :zwinker:

    Was groß sollte die Nähe tagsüber bei gemeinsamer Freizeit sein? (Kuscheln usw.)
    Bei gemeinsamer Freizeit verbringen wir recht viel Zeit miteinander. Oft sind wir aber auch nur im selben Raum und machen unterschiedliche Sachen. Das ist für mich aber auch eine Form von Nähe.

    Wie wichtig sind kleine Gesten oder einfach mal ein Kuss zwischendurch?
    Sehr wichtig. Ich bin kein Freund von großen Worten und Taten. Mir kommt es eher auf Kleinigkeiten an. Küssen könnte ich eh den ganzen Tag :smile:

    Wieviel Zeit investiert man in die Nähe zu seinem Partner?
    Ich sehe das nicht als "Investition" an. Das hat so einen falen Beigeschmack.
    Ich verbringe gerne Zeit mit meinem Partner, aber nur soviel, dass ich auch meinen anderen Aktivitäten noch nachgehen kann und meine Freunde nicht vernachlässige oder meine Uni.


    Aus welchen Situationen sollte ein Zärtlichkeitsaustausch oder eine sexuelle Handlung entstehen?
    Es gibt keine Patent-Situation. Aus einem Streit nun nicht grade, aber ansonsten kann aus jeder beliebigen Situation Sex entstehen.

    Wie wichtig ist Sex oder allgemein körperliche Nähe und das Ausleben der Gefühle?
    Sex steht für mich unabhängig von Gefühlen. Wenn ich meine Verliebtheit ausleben will, dann kuschele ich. Aber Sex hat da einen ganz anderen Stellenwert.

    Wieviel Kompromisse würdet ihr eingehen?
    Gegenfrage: In welchen Themen? Bei einigen Dingen bin ich kompromisslos, in anderen Gebieten kann ich sehr gut welche eingehen.

    Auf was würdet ihr für die Beziehung verzichten, wenn beide Partner sich etwas unterscheiden?
    Auf nichts. Ganz ehrlich: Komplett auf etwas verzichten, was mir wichtig ist, kann ich nicht. Und das will ich auch gar nicht. Deswegen gehe ich eine Beziehung auch nur mit jemandem ein, der perfekt zu mir passt.

    Wie geht ihr mit Ablehnung körperlicher Nähe um?
    Reden. Ich versuche so gut es geht, den Grund dafür herauszufinden und dann gemeinsam das Problem zu lösen. Hat bisher immer sehr gut funktioniert.

    Was macht ihr bei ungleich verteilter Lust?
    Ich habe eigentlich immer Lust :zwinker: Wenn sie mal keine Lust hat, befriedige ich mich selbst. Der umgekehrte Fall kam bisher noch nicht vor, von daher kann ich auch nicht sagen, wie ich reagieren würde.
     
    #2
    MsThreepwood, 3 Mai 2009
  3. pss0805
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    25
    26
    0
    nicht angegeben
    Also ganz ehrlich, so denken zu können wie du über diese Themen würde ich auch gerne, nur habe ich leider in einigen Punkten eine doch sehr abweichende Ansicht.

    Was macht man, wenn die Partnerin sowohl vorm Einschlafen als auch nachts und beim Aufwachen und danach absolut keine Nähe will, allerdings sagt, schon immer so gewesen zu sein und es ihr sehr schwer fällt, das zu ändern?
     
    #3
    pss0805, 3 Mai 2009
  4. MsThreepwood
    2.424
    Halte ich für eine sehr schwierige Situation. Grade solche Grundeinstellungen und Neigungen sollten meines Erachtens nach relativ gut, wenn nicht sogar ganz, übereinstimmen. Sonst passiert es relativ schnell, dass der nähebedürftige Partner unglücklich ist, sich vernachlässigt fühlt etc oder derjenige, dem Nähe nicht wichtig ist oder sie sogar ablehnt, sich schnell bedrängt und eingeengt fühlt.

    Letztendlich ist die Frage, ob beide Seiten eine Kompromisslösung finden können oder nicht.
     
    #4
    MsThreepwood, 3 Mai 2009
  5. Lily87
    Gast
    0
    Wie wichtig ist es, gemeinsam einzuschlafen und aufzuwachen?
    wichtig, aber in unserer Situation nicht immer möglich,da er ja sehr weit weg wohnt. Damit können/müssen wir leben und es schadet nicht, im Gegenteil, wir freuen uns schon drauf, wenn wirs wieder machen können

    Wie wichtig ist die Nähe in der Nacht?
    s.o.

    Ich antworte mal, wie es ist, wenn er bei mir ist/ich bei ihm bin:

    Was groß sollte die Nähe tagsüber bei gemeinsamer Freizeit sein? (Kuscheln usw.)
    am liebsten dauernd kuscheln :smile:, aber wenn der andere mal was anderes macht, ist das auch kein Problem

    Wie wichtig sind kleine Gesten oder einfach mal ein Kuss zwischendurch?
    seeeehr wichtig

    Wieviel Zeit investiert man in die Nähe zu seinem Partner?
    so wie es sich eben ergibt, sehe das aber nicht als Investition an

    Aus welchen Situationen sollte ein Zärtlichkeitsaustausch oder eine sexuelle Handlung entstehen?
    es muss nix entstehen aus einer bestimmten Situation entstehen

    Wie wichtig ist Sex oder allgemein körperliche Nähe und das Ausleben der Gefühle?
    wichtig, aber Kuscheln ist mir wichtiger als vögeln

    Wieviel Kompromisse würdet ihr eingehen?
    unterschiedlich

    Auf was würdet ihr für die Beziehung verzichten, wenn beide Partner sich etwas unterscheiden?
    nichts was mir sehr wichtig ist. Warum sollte mein Freund das auch Verlangen?

    Wie geht ihr mit Ablehnung körperlicher Nähe um?
    reden

    Was macht ihr bei ungleich verteilter Lust?
    nichts, wenn der andere nicht mag, mag er eben nicht, wird schon seine Gründe haben, kommt aber nie vor :engel:
     
    #5
    Lily87, 3 Mai 2009
  6. pss0805
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    25
    26
    0
    nicht angegeben
    Ja da hast du eigentlich auch recht, nur ist es sehr schwer damit umzugehen, zumal wenn der Satz fällt "das kann ich nicht von heute auf morgen".
    Körperliche Nähe ist vor mich sehr wichtig und ohne das mein "Speicher" davon gefüllt wurde, ist es mir auch nicht möglich, los zu lassen um Freiheit zu geben. Ein Teufelskreislauf, der immer wieder auf Missverständnis trifft.
     
    #6
    pss0805, 3 Mai 2009
  7. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    Wie wichtig ist es, gemeinsam einzuschlafen und aufzuwachen?
    nicht wichtig. ich habe da nichts von... außer schlechteren schlaf und dass mir morgens direkt jemand auf die nerven geht.

    Wie wichtig ist die Nähe in der Nacht?
    völlig unwichtig, da schlafe ich....

    Was groß sollte die Nähe tagsüber bei gemeinsamer Freizeit sein? (Kuscheln usw.)
    also ich möchte auch da nicht dauernd angefasst werden. kuscheln kann man im bett beim film gucken oder so.

    Wie wichtig sind kleine Gesten oder einfach mal ein Kuss zwischendurch?
    man sollte es auch da nicht übertreiben.

    Wieviel Zeit investiert man in die Nähe zu seinem Partner?
    habe ich ja im grunde schon erläutert?!

    Aus welchen Situationen sollte ein Zärtlichkeitsaustausch oder eine sexuelle Handlung entstehen?
    wenn es sich halt ergibt...

    Wie wichtig ist Sex oder allgemein körperliche Nähe und das Ausleben der Gefühle?
    sex habe ich eher nicht, weil ich damit meine gefühle ausleben möchte. sex habe ich, wenn ich geil bin. und so extrem emotionales pärchengetue brauche ich einfach nicht.

    Wieviel Kompromisse würdet ihr eingehen?
    äh wenige... ich bin von natur aus egoistisch :grin:

    Auf was würdet ihr für die Beziehung verzichten, wenn beide Partner sich etwas unterscheiden?
    siehe kompromisse...

    Wie geht ihr mit Ablehnung körperlicher Nähe um?
    äh, keine ahnung? müsste mir ja erst einmal auffallen... falls das von heute auf morgen kommen sollte, würde ich ganz einfach fragen, was los ist.

    Was macht ihr bei ungleich verteilter Lust?
    naja, ist halt so. entweder man kommt damit klar, oder eben nicht. dann muss man sich trennen oder eine offene beziehung führen.

    allerdings missbrauchst du deinen partner da für etwas, was du dir selbst geben solltest: (selbst-)sicherheit!
     
    #7
    wellenreiten, 3 Mai 2009
  8. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Wie wichtig ist es, gemeinsam einzuschlafen und aufzuwachen?
    Sehr wichtig. Da wuerde ich inzwischen keine Kompromisse mehr eingehen, ausser in Ausnahmen (Konferenzen, Geschaeftsreisen, ganz frueher Termin oder so).

    Wie wichtig ist die Nähe in der Nacht?
    Ist mir auch sehr wichtig. Ich bin Nachts sehr "kuschelig".

    Was groß sollte die Nähe tagsüber bei gemeinsamer Freizeit sein? (Kuscheln usw.)
    Kommt drauf an, was man macht. Haendchen halten beim Spazierengehen gehoert fuer mich schon dazu und kuscheln beim Film schauen oder so auch. Wenn man sich mit anderen trifft oder irgendeiner Aktivitaet nachgeht, kann man natuerlich nicht staendig "zusammen haengen".

    Wie wichtig sind kleine Gesten oder einfach mal ein Kuss zwischendurch?
    Ich liebe Kuesse zwischendurch, beim Essen gehen mal die Hand des Partners zu streicheln, unterm Tisch die Hand auf's Bein zu legen oder so.

    Wieviel Zeit investiert man in die Nähe zu seinem Partner?
    So viel wie moeglich. Wir haben beide sehr lange Arbeitstage, aber versuchen uns zwischendurch immer mal kurz zu sehen und wenn es nur zum Knutschen und einem schnellen Kaffee ist.:zwinker: Wir versuchen den anderen auch zu beruflichen Veranstaltungen mitzunehmen, wenn es irgendwie geht und gehen auch dann noch zum Schlafen zueinander, wenn einer von uns bis 3 Uhr morgens arbeiten muss.

    Aus welchen Situationen sollte ein Zärtlichkeitsaustausch oder eine sexuelle Handlung entstehen?
    Aus potentiell jeder.:zwinker:

    Wie wichtig ist Sex oder allgemein körperliche Nähe und das Ausleben der Gefühle?

    Sehr wichtig. Ich kann ganz schlecht damit umgehen, wenn der andere "abweisend" ist.

    Wieviel Kompromisse würdet ihr eingehen?

    Inzwischen kaum noch welche. Ich hatte einige Beziehungen, bei denen ich mit meinem Beduerfniss nach Naehe allein da stand, aber das hat mich sehr ungluecklich gemacht und war am Ende auch jedes Mal einer der Trennungsgruende.

    Auf was würdet ihr für die Beziehung verzichten, wenn beide Partner sich etwas unterscheiden?
    Auf Kuessen und Haendchen halten in der Oeffentlichkeit koennte ich wohl noch am ehesten verzichten.

    Wie geht ihr mit Ablehnung körperlicher Nähe um?

    Gar nicht gut. Das war meist der Anfang vom Ende. Ich muss nicht jeden Tag Sex haben, aber jemand, der auch sonst lieblos ist und nicht mal kuscheln will, ist der falsche Partner fuer mich.

    Was macht ihr bei ungleich verteilter Lust?
    Kommt drauf an wie ungleich. Wie oben gesagt, muss ich nicht jeden Tag Sex haben, wenn es sonst Zaertlichkeit gibt, aber mit jemanden, der nur alle 2 Wochen mal will, komme ich nicht klar. Ich habe es mehrmals versucht, aber das und die fehlende Naehe war jedes Mal der Haupttrennungsgrund fuer mich.

    So eine Beziehung wuerde ich inzwischen nicht mehr eingehen. So jemand passt einfach ueberhaupt nicht zu mir und da sind die Gefuehle bei mir auch ganz schnell weg.
     
    #8
    User 29290, 3 Mai 2009
  9. MsThreepwood
    2.424

    Meiner Meinung nach haben solche Beziehungen, bei denen Nähebedürfnisse vollkommen unterschiedlich gelagert sind, keine wirkliche Zukunft, vor allem keine langfristige.
    Man kann einen Menschen nicht von grund auf ändern, das heißt, man muss ohne vieles Kuscheln etc leben oder dementsprechende Konsequenzen ziehen.
     
    #9
    MsThreepwood, 3 Mai 2009
  10. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Da jeder Mensch ein anderes Verhältnis zu Intimität in der Beziehung hat, ist für mich nichts davon besonders wichtig.

    Wichtig und selbstverständlich ist für mich die Achtung füreinander und das jeder seine Freiheiten behält ohne den anderen damit zu verletzen.
    Dass man Kompromisse eingeht, ohne dabei grosse Opfer bringen zu müssen, die einen auf Dauer unzufrieden machen.

    Wenn das nicht funktioniert, hat man nicht den richtigen Partner.
     
    #10
    User 67627, 3 Mai 2009
  11. Ciciolina
    Benutzer gesperrt
    228
    0
    0
    nicht angegeben
    Wie wichtig ist es, gemeinsam einzuschlafen und aufzuwachen?
    So oft es geht würde ich das schon gerne genießen.

    Wie wichtig ist die Nähe in der Nacht?
    Schon sehr wichtig. Aber manchmal brauch ich auch meinen Platz.

    Was groß sollte die Nähe tagsüber bei gemeinsamer Freizeit sein? (Kuscheln usw.)
    Also ich bin schon ein Mensch, der sehr kuschelbedürftig ist und gerne Zärtlichkeiten genießt und auch gerne den anderen in der Hinsicht verwöhnt. Und wenn ich ihn einfach mal nur am Nacken kraule oder streichel.

    Wie wichtig sind kleine Gesten oder einfach mal ein Kuss zwischendurch?
    Sehr wichtig.

    Wieviel Zeit investiert man in die Nähe zu seinem Partner?
    Soviel man kann, aber jeder braucht auch seinen Freiraum für Hobbys und Freunde.

    Aus welchen Situationen sollte ein Zärtlichkeitsaustausch oder eine sexuelle Handlung entstehen?
    Die kann aus fast jeder Situation entstehen.

    Wie wichtig ist Sex oder allgemein körperliche Nähe und das Ausleben der Gefühle?
    Sehr wichtig. Das muss einfach passen.

    Wieviel Kompromisse würdet ihr eingehen?
    Kommt drauf an in welche Richtung. Aber für den Mann meines Lebens würde ich schon einige Kompromisse eingehen, solange er damit nicht meine Person verändern will.

    Auf was würdet ihr für die Beziehung verzichten, wenn beide Partner sich etwas unterscheiden?
    Mir würde jetzt kein Beispiel einfallen.... *ratlos*

    Wie geht ihr mit Ablehnung körperlicher Nähe um?
    Ich mache mir natürlich Gedanken und suche das Gespräch.

    Was macht ihr bei ungleich verteilter Lust?
    ...damit leben, solange die Verteilung nicht zu unterschiedlich ist.
     
    #11
    Ciciolina, 3 Mai 2009
  12. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wie wichtig ist es, gemeinsam einzuschlafen und aufzuwachen?
    - Nicht wichtig.

    Wie wichtig ist die Nähe in der Nacht?
    - Nicht wichtig.

    Was groß sollte die Nähe tagsüber bei gemeinsamer Freizeit sein? (Kuscheln usw.)
    - Nicht dauerhaft und (be-)ständig. Lieber spontan und wirklich gewollt.

    Wie wichtig sind kleine Gesten oder einfach mal ein Kuss zwischendurch?
    - Wichtig.

    Wieviel Zeit investiert man in die Nähe zu seinem Partner?
    - Ein paar glückliche Minütchen pro Tag.

    Aus welchen Situationen sollte ein Zärtlichkeitsaustausch oder eine sexuelle Handlung entstehen?
    - Aus spontanen Situationen der Lust.

    Wie wichtig ist Sex oder allgemein körperliche Nähe und das Ausleben der Gefühle?
    - Sex ist besonders wichtig, körperliche Nähe sammel ich im Alltag.

    Wieviel Kompromisse würdet ihr eingehen?
    - Soviele, wie ich vertrage, ohne das es mir schlecht dabei geht.

    Auf was würdet ihr für die Beziehung verzichten, wenn beide Partner sich etwas unterscheiden?
    - Auf gemeinsames einschlafen und aufwachen z.B.

    Wie geht ihr mit Ablehnung körperlicher Nähe um?
    - Nicht sonderlich gut; hinterfrage die Gründe.

    Was macht ihr bei ungleich verteilter Lust?
    - Ausharren, ablenken, ggf. trennen.
     
    #12
    xoxo, 3 Mai 2009
  13. Levana
    Verbringt hier viel Zeit
    173
    101
    0
    Single
    Ich bin daran kaputtgegangen. Mein ExMann hat mich in fast 3 Jahren EHE nicht einmal nachts vorm Einschlafen in den Arm genommen oder umarmt usw. (auch nur mal kurz! Nur 30 Sekunden, dafür hätte ich alles gegeben) Mag er nicht, will er nicht, Nächte sind zum Schlafen da ... MEIN GOTT EY
     
    #13
    Levana, 3 Mai 2009
  14. ArsAmandi
    ArsAmandi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    113
    62
    nicht angegeben
    Aber was sind für euch die Grundpfeiler einer Beziehung außer Liebe, Treue und Vertrauen?
    Körperliche Treue gehört da definitiv nicht dazu, zumindest nicht bei einer Beziehung über mehrere Jahre.

    Wie wichtig ist es, gemeinsam einzuschlafen und aufzuwachen?
    Nicht wichtig, ab und zu nett, aber nicht öfter als 1-2x die Woche

    Wie wichtig ist die Nähe in der Nacht?
    Null wichtig, da schläft man.

    Was groß sollte die Nähe tagsüber bei gemeinsamer Freizeit sein? (Kuscheln usw.)

    Tagsüber kann ja nur 2x die Woche etwa sein, Samstag und Sonntag. Da ist es ok, wenn sie ausreichend vorhanden ist.

    Wie wichtig sind kleine Gesten oder einfach mal ein Kuss zwischendurch?
    Wichtig

    Wieviel Zeit investiert man in die Nähe zu seinem Partner?
    1 Abend unter der Woche und 1 Tag am Wochenende.

    Wie wichtig ist Sex oder allgemein körperliche Nähe und das Ausleben der Gefühle?
    Wichtig aber bitte mit nicht so viel Zeitaufwand.

    Wieviel Kompromisse würdet ihr eingehen?
    Mit Kompromissen kommt man dabei nicht weit.

    Auf was würdet ihr für die Beziehung verzichten, wenn beide Partner sich etwas unterscheiden?
    Keine Kompromisse!

    Wie geht ihr mit Ablehnung körperlicher Nähe um?
    Noch nie passiert, ist immer so selten, dass beide es gut brauchen können.
     
    #14
    ArsAmandi, 3 Mai 2009
  15. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Wie wichtig ist es, gemeinsam einzuschlafen und aufzuwachen?
    sehr wichtig.des weiteren befind ich mich in ner fernbeziehung,was anderes kommt ja gar nicht infrage,wenn wir zeit zusammen verbringen..sollte er mal bereitschaft haben,lasse ich mich von ihm wecken,wenn er wieder da ist,und schlaf mit ihm zusammen wieder ein..also uns ist das verdammt wichtig.

    Wie wichtig ist die Nähe in der Nacht?
    sehr,bin heilfroh,dass er das auch so sieht!wir liegen so gut wie durchgehend in löffelchen oder ich in seinen armen auf seiner brust und,wenn wir zwischendurch wach werden oder nur dösen,kuscheln wir und streicheln uns..

    Was groß sollte die Nähe tagsüber bei gemeinsamer Freizeit sein? (Kuscheln usw.)
    ist mir schon sehr wichtig...
    ABER,wenn wir mit singles unterwegs sind oder frisch getrennten oder sonstiges,kann man drauf verzichten..zumindest,wenn man zu 2. untewegs ist,gehört händchen halten,küssen,bisschen kuscheln für mich dazu..sah bisher keiner anders.

    Wie wichtig sind kleine Gesten oder einfach mal ein Kuss zwischendurch?
    ich liebe es...ohne worte..IMMER gerne..

    Wieviel Zeit investiert man in die Nähe zu seinem Partner?
    so viel,wie möglich.wir machen alles zusammen,wenn wir uns sehen,da kommt nix anderes infrage (es sei denn er muss arbeiten,da darf er "allein" hin:grin:),auf parties oder geburtstage wird der andere gefragt,wenn große events anstehen,versuchen wir unsere termine so zu legen,dass wir das we uns auch sehen und zusammen hin gehen.sport machen wir eh immer zusammen,wenn sich die gelegenheit bietet..

    Aus welchen Situationen sollte ein Zärtlichkeitsaustausch oder eine sexuelle Handlung entstehen?
    von mir aus aus jeder..

    Wie wichtig ist Sex oder allgemein körperliche Nähe und das Ausleben der Gefühle?
    sehr wichtig.aber körperliche nähe ist wichtiger..kann eher einen tag auf sex verzichten (oder ne woche,aber nur,wenn er ncih da is,ne woche zusammen verbrigen ohne sex,würde uns nich ähnlich sehen),als auf kuscheln und knutschen..

    Wieviel Kompromisse würdet ihr eingehen?
    fast gar keine..würde mich unglücklich machen..

    Auf was würdet ihr für die Beziehung verzichten, wenn beide Partner sich etwas unterscheiden?
    davon?auf rein gar nix..war bisher nie nötig..bin ja ansonsten sehr unkompliziert..

    Wie geht ihr mit Ablehnung körperlicher Nähe um?
    darüber reden,gründe finden->problem lösen...aber ganz unterschiedliches verständnis von nähe und liebe wird wohl auf dauer nicht gut gehen..

    Was macht ihr bei ungleich verteilter Lust?
    das kommt drauf an...wenn ich,wie jetzt,in ner fernbeziehung bin,dann is es wichtig,dass wir wenigstens einmal pro we/verlängertes ee, an dem wir uns sehen,sex haben..zur zeit ist es viel mehr und das ist gut so..
    in ner "normalen" beziehung reicht mir wohl auch 1-2 mal die woche,vorausgesetzt richtig guter:smile:
    ABER in beiden fällen geht das nur,wenn man trotzdem kuschelt,küsst,zeit miteinander verbringt,zärtlichkeiten austauscht etc.
    damit hatte ich aber nie n problem,die kerle wollten immer genauso oft oder öfter:engel:


    ouuuu,ganz schlecht..total falsch bei mir,wenn man keine nähe will..also für mich ist noch ok,wenn man eben nicht die ganze nacht ineinder oder aufeinander klebt,aber einschlafen und aufwachen mit nähe ist ein muss für mich...
     
    #15
    User 46728, 3 Mai 2009
  16. pss0805
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    25
    26
    0
    nicht angegeben
    Naja bei mir ists ja noch schlimmer, sie geht nachts auf die Couch sobald ich ihr mal zu nahe komme...:kopf-wand :angryfire_alt:

    Wie lange ich das noch mitmache ist nur eine Frage der Zeit, eigentlich passt es ja und wiederrum auch überhaupt nicht, ich möchte ihr einfach eine Chance geben das zu ändern, VON SICH AUS, wenn nicht kann sie gehen. Dann sollte sie sich mal überlegen was mit ihr nicht stimmt.
     
    #16
    pss0805, 3 Mai 2009
  17. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Das ist ja uebel.:kopfschue Ich haette das keine 3 Jahre mitgemacht.
     
    #17
    User 29290, 3 Mai 2009
  18. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    Wie wichtig ist es, gemeinsam einzuschlafen und aufzuwachen?
    es ist schön, und ich fühle mich sicherer, wenn er neben mir ist, zwingend notwendig ist es aber nicht. er ist ja auch manchmal nicht da oder ich bin nicht da und da muss man ja mal allein pennen.
    Wie wichtig ist die Nähe in der Nacht?
    siehe oben. es gibt halt ein sicheres gefühl. aber wenn man allein ist, muss man halt ohne auskommen.
    Was groß sollte die Nähe tagsüber bei gemeinsamer Freizeit sein? (Kuscheln usw.)
    kommt drauf an, was man so macht tagsüber. manchmal liegt er auch irgendwo alleine und liest. ich bin nicht so der bücherwurm, und mach dann halt was anderes. ab und zu mag ichs halt schon, ihn zu küssen, zu kraulen und zu knuddeln, auch wenns nur kurz ist.
    Wie wichtig sind kleine Gesten oder einfach mal ein Kuss zwischendurch?
    wichtig. das ist einfach ein zeichen von zusammengehörigkeit und liebe. außerdem riecht und schmeckt er herrlich und ich sehne mich schon nach sowas.
    Wieviel Zeit investiert man in die Nähe zu seinem Partner?
    mh... wir wohnen zusammen, wir sehn uns täglich. da ist es unvermeidbar, auch einander nahe zu sein. aber wir hatten schon andere zeiten hinter uns, fernbeziehung, wochenendbeziehung, wo wir uns kaum gegehen haben und da muss man halt auch mal länger ohne einander auskommen. das ist manchmal schwer, aber durchaus aushalt- und machbar.
    Aus welchen Situationen sollte ein Zärtlichkeitsaustausch oder eine sexuelle Handlung entstehen?
    völlig egal. das ist spontan.
    Wie wichtig ist Sex oder allgemein körperliche Nähe und das Ausleben der Gefühle?
    schon wichtig, aber nicht so wichtig wie die nähe allgemein, das kuscheln und küssen usw.
    Wieviel Kompromisse würdet ihr eingehen?
    wieviel? soll ich ne zahl nennen? :hmm: kompromisse sind halt wichtig, dass man miteinander auskommt.
    Auf was würdet ihr für die Beziehung verzichten, wenn beide Partner sich etwas unterscheiden?
    eine beziehung ist für mich ne bereicherung meines lebens, da verzichte ich garantiert auf nichts.
    Wie geht ihr mit Ablehnung körperlicher Nähe um?
    kann ich nicht haben. ich bin ein verschmuster zärtlicher mensch, der körperkontakt von seinem partner braucht.
    Was macht ihr bei ungleich verteilter Lust?
    haben wir im grunde. ich werde schwer erregt und bei ihm gehts schnell, er hat auch öfter lust denk ich. außerdem ist für ihn die berührung der intimzonen gleich erregung gleich sexuelle handlung, wobei ich auch mal einfach so damit rumspiele ohne lust zu haben. das war schon ein problem bei uns. aber ich richte mich auch nach seiner lust, wenn er welche hat und zeit ist, geht ja auch mal ein kurzer blowjob zb.
     
    #18
    CCFly, 3 Mai 2009
  19. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    ähm... warum sollte etwas mit ihr nicht stimmen? nur weil sie andere bedürfnisse hat als du?
     
    #20
    wellenreiten, 3 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - sollte Beziehung selbstverständlich
Harry76
Liebe & Sex Umfragen Forum
9 Dezember 2016 um 14:19
19 Antworten
Aerombiose
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 Dezember 2016 um 22:17
11 Antworten
vry en gelukkig
Liebe & Sex Umfragen Forum
30 November 2016
43 Antworten