Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn der Alkohol im Spiel ist....

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von SunJoyce, 22 März 2007.

  1. SunJoyce
    SunJoyce (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.197
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Hi Leute!

    Vielleicht könnt ihr euch noch dumpf an den Thread vom letzten jahr(Dezember)erinnern, wenn nicht hier unten ist er in kurzfassung.

    Nun mein Problem:
    Ja also dieses Wochenende mache ich was mit meinen Freundinnen. Eher diesen Freitag abend mit Shisha rauchen usw...
    Mein Freund geht mit ein paar Kumpels weg, was mich auch gefreut hat, weil er es selten macht. Ich bins net schuld, er ist derjenige, der nie mit ihnen weggehen will.
    Auf jeden Fall, freut es mich. Sie gehen zu einer Freibierparty(15euro eintritt und dafür saufen bis der arzt kommt)

    Ja genau das ist es, ich wette es passiert irgendwas wieder, denn es ist nicht das erste mal, dass er sturzbesoffen nach Hause kommt. Zum Glück schlafe ich morgen nicht bei ihm, denn sonst hätte ich wieder eine super Nacht gehabt(er kotzt).
    Es ist bis jetzt 2 Mal passiert(2 heftige situationen nicht 2 mal superbesoffen:zwinker:das war mehrmals ), dass er besoffen war. Mein Freund ist da auch ziemlich komisch. hart, gefühlslos etc...ich will nie in seiner nähe sein, wenn ich merke, es reicht langsam.

    Wenn ich bei ihm bin, dann stoppe ich ihn manchmal, manchmal kann er es auch alleine-->wow für einen 19jährigen^^

    Naja, es belastet mich. Ich habe Angst, dass wieder etwas passieren könnte.
    Es ist einfach so, weil es mehrmals vorgefallen ist. Noch hinzu kommt, dass wir gerade ein sehr starkes Tief hinter uns hatten bzw ich habe ihm noch eine Chance gegeben und ich habe richtig schiss, dass er mich enttäuscht bzw ich später erfahre, wie besoffen er war etc... Klar kann man sich besaufen, aber er hat sich echt nicht unter Kontrolle.(ist ja klar)

    Vielleicht versteht ihr mich....ich hoffe auch, ihr könnt mir vllt eine Situation eurer Partner schildern und wie ihr damit umgegangen seid.

    Nochmal vorneweg:
    Ich bin selber ne Partymaus und ich mag wirklich gerne zu feiern, aber ich habe dennoch selber eine Schranke in mir....

    Was soll ich denn jetzt tuen?
    Verbieten will ich es auf keinen Fall, denn sowas find ich nicht gut.


    Lg Joyce -->was soll das alles! ist nochmal der Thread davor, wie es beim heftigen Alk war...
     
    #1
    SunJoyce, 22 März 2007
  2. keks007
    keks007 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    2
    nicht angegeben
    ich glaube das beste ist wenn du ihm deine bedenken mitteilst! dann weiß er wie sehr dich das beschäftigt und wird ja wohl hoffentlich auch darauf rücksicht nehmen...
    ich drück dir einfach mal die daumen.
     
    #2
    keks007, 22 März 2007
  3. kathye820
    kathye820 (29)
    Benutzer gesperrt
    467
    0
    0
    Single
    Du bist doch dann garnicht über Nacht da und weisst doch garnicht ob er betrunken war und wie stark oder nicht und vor allem bekommst du es doch auch nicht mit. Rede doch einfach mal mit ihm drüber und bitte ihn sich ein wenig zu beschränken, was anderes kann man dir da nicht raten.
    Hast du angst das er dich dann betrügt oder wie darf ich das verstehen? Weil du ja wirklich garnicht dabei bist!
     
    #3
    kathye820, 22 März 2007
  4. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    Hey, also ich bin zwar nicht so eine "Partymaus" wie du, habe also wohl noch etwas weniger Verständnis für so viel Alkohol :smile:zwinker:smile: aber dennoch hab ich ähnliches auch schon mit meinem Freund durch.
    Da reagier ich echt allergisch.
    Der Punkt ist, dass du es ihm verständlicherweise nicht verbieten willst. Das tu ich bei meinem auch nicht. Aber ich hab ihm in aller Deutlichkeit zu verstehen gegeben, dass Schluss ist, wenn ich diese Abstürze auch nur noch ein einziges Mal miterlebe. Klingt wie Erpressung, ist es aber nicht. Er hat die Freiheit, sich zu besaufen, wenn er diesen Schwachsinn so dringend brauchen sollte.
    Allerdings lasse ich ihn dann nicht mehr rein, das heißt, er muss dann bei seinen Eltern schlafen.
    Und, GANZ WICHTIG, er bekommt keine Pflege und kein Mitleid nach so einem Verhalten. Wenn er kotzt, muss er SELBST putzen, da ist mir das sowas von egal, wie es ihm geht.

    Wenn's ihm zu schlecht geht, ist das sein Pech. Er weiß, dass er mir damit nicht kommen kann.

    Daraus folgte, dass so eine extreme Situation seit dem letzten Mal (vor mehreren Monaten) nie mehr vorkam.
    Es ist ihm also wichtig, wie ich das sehe. Hatte ihm z.B. auch gesagt, dass ich ihn so dicht einfach nur widerlich finde und dass er sich das mal durch den Kopf gehen lassen sollte. Ich WILL meinen Partner einfach nicht widerlich finden und so wollte er wohl auch nicht gesehen werden.

    Stück für Stück lernt er, dass das sowieso keinen Sinn macht, wenn man später nur noch kotzen muss.

    Klingt übrigens härter, als es war. Ich hab es in zwei Jahren vielleicht 4 Mal erlebt aber ich sag ja, ich bin bei sowas SEHR empfindlich.

    Öhm ja, Ende des Vortrags.... :engel: Konnte ich dir damit jetzt überhaupt weiterhelfen? :grin:

    Achja, was ich auch noch sagen wollte, mal ganz allgemein: Ich finde, egal wie viele Jugendliche das sehen, Unmengen Alkohol sin ABSOLUT NICHT NORMAL und der eine oder andere könnte sich ruhig mal mehr darüber Gedanken machen, dass Spaß haben nicht gleich saufen bedeutet!
     
    #4
    ~Lady~, 22 März 2007
  5. *Nattybaby*
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Lass ihm doch seinen Spass, solang das nicht ständig ist! Er geht ja ziemlich selten weg wie du sagtst! Geht halt an diesem Abend getrennt weg! Dann ist er auch nicht komisch bzw. du bekommst es nicht mit! Und wenn er meint zu saufen bis er kotzt ist das zwar nicht schön, aber kann dir ja dann egal sein meiner Meinung nach!
     
    #5
    *Nattybaby*, 22 März 2007
  6. SunJoyce
    SunJoyce (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.197
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Übertreibe ich ein bisschen?

    Ich weiß nicht, ich vertraue ihn vllt auch nicht an der Ecke....

    Nicht wegen fremdgehen ich habe angst das er anderen Mist baut und mir damit weh tut...

    Ich bekomme es mit, weil mich seine Eltern anrufen wenns ihm net gut geht und die Mutter besonders. Sie versucht dann immer das ich früh morgens/spät abends je nachdem wanns ist, zu ihm gehe....tut mir leid, aber ich habe da keinen bock drauf!
     
    #6
    SunJoyce, 22 März 2007
  7. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    Kann ich verstehen! Dann lass es. Sag seiner Mutter, dass er alt genug ist, um zu wissen was er tut. Und wenn er sich den Mist einbrockt, soll er zusehen wie er fertig wird...
     
    #7
    ~Lady~, 22 März 2007
  8. SunJoyce
    SunJoyce (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.197
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Hab nen bisschen Angst vor ihr:grin:
    Sie mag mich unheimlich gerne etc...und das will ich mir auch nicht versauen, nur sobald ich etwas wegen dem Sohnemann sage dass es nicht geht etc.. dann ist sie komisch. Oft vergisst sie, dass ich erst 16 bin und manche Dinge nicht kann wegen meiner Schule und anderen Pflichten.

    Es ist eine schwierige Situation.

    Ich habe einfach nen sehr unwohles Gefühl und der Stress wo ich ihm noch eine Chance gegeben habe ist vor 7 Tagen gewesen...
     
    #8
    SunJoyce, 22 März 2007
  9. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    Und hattest du ihm das so richtig klar gesagt? Dass dich das stört und du wohl kaum sein Erbrochenes wegwischen und ihn pflegen musst?
    Mach ihm klar, dass das ja wohl seine eigene Dummheit ist.

    Off-Topic:
    Mann, mann, sorry, meine Beiträge in diesem Thread hören sich alle so aggressiv an, dabei mein ich das gar nicht so. :grin:
     
    #9
    ~Lady~, 22 März 2007
  10. SunJoyce
    SunJoyce (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.197
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Kein Problem, ich fasse es nicht aggressiv auf:tongue:

    Ja hatte ich ihm, wie gesagt bei dem vorherigen Vorfall oben der angegebene Link. Ist schon was länger her, seitdem hatten wir Streitereien wegen Kleinigkeiten und naja jetzt ist eigentlich alles wieder im Lot.

    Nur das mit morgen plagt mich. Wenn ich es ihm sage kann ich euch jetzt schon sagen, dass er dann darauf verzichtet und zu Hause genervt rumhängt, dass will ich doch gar nicht.

    Ich möchte doch nur, dass er sich selber bremst...man muss sich doch nicht immer so voll laufen lassen oder sehe ich das falsch???:geknickt:
     
    #10
    SunJoyce, 22 März 2007
  11. schoki04
    schoki04 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Verstehe ich das richtig, dass seine Eltern dich als "Kindermädchen" für ihn ansehen? Das solltest du auf keinen Fall mitmachen... :kopfschue Was soll denn sowas. Obwohl sich Männer meiner Meinung nach wirklich selten beherrschen und nicht richtig auf sich aufpassen WOLLEN. Mein Freund ist auch 19, wird demnächst 20, und er ist davon überzeugt, dass er ohne Alk oder/und Kiffen keinen Spaß haben kann. Also ist er immer wenn wir am WE weggehen besoffen und/oder bekifft und ich muss dann mit Sprüchen wie "Ey, Schatz, gub mir erstmal n Bier!" als Begrüßung klar kommen oder mich manchmal auch noch hart beleidigen lassen. Kleines Beispiel: Letztes WE waren wir auf einer Abiparty, er war mal wieder total voll, wir gehen aus der Disco und er grüßt im Vorbeigehen einen Kerl, den ich wirklich nicht leiden kann. Ich sage "Uäh, den kann ich nicht ab!" und darauf er "Ach, warum denn nicht? Naja, was weiß ich denn, ob der nicht auch schon mal seinen .... in dir drin hatte!" :eek: :eek: :eek:
    Jaaa, ganz genau, das dachte ich mir auch. Ich war total geschockt und habe sofort angefangen zu weinen, dann kam ein Freund vonm ihm und meine beste Freundin angelaufen und meine Freundin hat dann mit ihm geredet und sein Freund hat mich getröstet. Mein Freund hat natürlich alles abgestritten und meinte das hat er nicht gesagt und dann hab ich das nachher ignoriert, weil ich dachte, dass er das am nächsten Morgen eh nicht mehr weiß, und es deshalb auch nicht so meinte. :kopfschue
    Na gut, am nächsten Morgen wusste er eh nix mehr davon, hat sich dann auch entschuldigt. Aber ich musste mich trotzdem sehr anstrengen, das zu verdrängen. Genauso ist es mit der Kifferei. Er macht es nicht soo häufig, aber es scheint ihm doch zunehmend wichtiger zu werden, beispielsweise regt es ihn gerade extrem auf, dass er direkt nach seinem Urlaub zur Musterung soll und die da einen Urintest machen, weswegen er jetzt in seinem Urlaub nicht kiffen darf... Nunja, mir blutet jedes Mal das Herz, wenn ich es sehe wenn er das tut oder wenn ich nur davon höre, weil ich finde Alkohol ist eine Sache, Drogen eine andere, aber das ist ihm egal...Also, das waren jetzt mal meine kleinen geschichten zum Thema. Ich vertraue ihm auch nicht wenn er allein unterwegs ist, was bei uns dann doch gelegentlich vorkommt, weil er sich einfach immer ins Koma säuft. Also ich kann dich auf jeden Fall verstehen, ich wollte dir hiermit nur zeigen, dass es noch viel schlimmer sein könnte...

    Lg,
    die Schoki
     
    #11
    schoki04, 22 März 2007
  12. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    Weiß nicht, bringt es was, wenn du ihn mal ganz direkt nach dem Sinn dieser Aktionen fragst?
    Falls er dann "Spaß" antwortet könntest du ja fragen, ob er echt schon Alkohol zum Spaßhaben "braucht".

    Sag ihm doch auch einfach, soll er machen was er will, solange DU es nicht mitbekommst und seine Mutter dich nicht antanzen lässt.

    Sie muss ihren Sohn ja wohl nicht so verhätscheln.
    Wer sich halb tot säuft, muss nicht auch noch dafür bemitleidet und gehegt werden.
     
    #12
    ~Lady~, 22 März 2007
  13. SunJoyce
    SunJoyce (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.197
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Tut mir leid, aber ich war grad sprachlos:mad:

    Soweit würde ich es nicht kommen lassen, wenn ich mir sowas anhören müsste dann kann ich jetzt schon sagen, dass er die Sachen packen kann und aus mein Leben verschwinden soll:eek: :eek:

    Dagegen bin ich ja noch harmlos mit der vorherigen Geschichte:geknickt:

    Naja...ich denke ich behalts erstmal für mich und schaue wies läuft.

    Der eine Kumpel, der damals dabei war, ist auch wieder da.:geknickt:
     
    #13
    SunJoyce, 22 März 2007
  14. bedarfsgerecht
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    nicht angegeben
    Na wie willst du das Problem denn ohne verbieten lösen??? Ich mein, wenn er von selbst ned auf die Idee kommt, ne Grenze einzubauen, dann musst ihn schon ein bissal in die Richtung stupsen.

    Manchmal merkt man ja au garned, dass man schon viel getrunken hat, wacht dann irgendwie auf und denkt nur... huch?! und kann sich garnimmer erinnern, so viel getrunken zu haben, oder besser gesagt, zu viel... also wenn du ihm halt klarmachst, das du das absolut nich magst, wenn er rumkotzt und total buhgah is unso, dann sollte er vernünftig sein und verstehen, dass es ihm so eh nix bringt. ob er es dann umsetzt, ja schätzelein, das is ne andere Geschichte, denn der Alkohol is ein guter Verführer...
     
    #14
    bedarfsgerecht, 22 März 2007
  15. pätze
    pätze (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    101
    0
    Single
    Also ich versteh dich total gut! Ich darf das jedes we. durchmachen...und ich kann dir sagen ich "hasse" es schon so.
    Jedes mal wenn ich merk es is bald wieder so weit...und meiner kann sich selbst auch nich bremsen...in dem Alter :ratlos: ....werd ich irgendwie innerlich schon total wütend..und deprimiert.
    Bei mir is das schon vorprogramiert..da is er noch gar nich betrunken..aber ich hab schon panik wenn er anfängt ein paar getränke mehr zu trinken weil ich weis es wird wieder so...:cry:

    ich versteh dich total gut...vor allem weil man doch irgendwie nicht dabei sein möchte um das ganze nicht mitzubekommen..aber irgendwie will ich ihn auch nicht alleine lassen...da hab ich wieder zu viel angst, das er irgendwas macht!

    Ach gott ich könnte Seiten über diese Thema schreiben....:flennen:

    Und achja was bei mir aber noch dazu kommt...er will dann auch nie nach Hause..und dann sitzen wir oft bis 9...10 in da früh da...er besoffen hat spaß und ich könnt heulen und muss meine Wut unterdrücken....
     
    #15
    pätze, 22 März 2007
  16. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Mein Freund benimmt sich betrunken mir gegenüber ganz ok. Trotzdem stört es mich, dass er beim Trinken keine Grenzen kennt.
    Geht er mit Freunden weg, dann kotzt er den nächsten ganzen Tag.
    Geht er mit mir und Freunden weg, dann kann er sich auch nicht beherrschen. Ich reg mich eh immer auf, aber es nutzt nix. Dann verschwindet er mit nem Kumpel an die Bar und trinkt dort schnell was und ich bemerk nix.
    Das letzte Mal musste ich ihn schleppen, ausziehen und seine Kotze wegwischen. Da war ich am nächsten Tag sooo sauer und es gab ein langes Gespräch. An meinem Geburtstag hat er sich bissi mehr zsamgerissen, also er war betrunken, aber ohne kotzen und umfallen. Ja, hab ihm gesagt, dass ich nie wieder mit ihm fortgeh, wenn er zuviel sauft. Geht er allein weg, dann soll er machen was er will. Aus Sorge sag ich ihm halt, er solls nicht übertreiben, aber darauf hört er eh nicht.

    @TS
    Geh einfach nicht mehr weg mit ihm, vielleicht checkt er es dann.
    Und falls er allein fortgeht, dann schalt dein Handy aus, damit seine Mama dich nicht nervt. Zeig einfach, dass dir seine Exzesse auf die Nerven gehen und du damit nix mehr zutun haben willst.
    Leider hab ich bemerkt, dass dieses Komasaufen sehr bei Jungs beliebt is, egal welchen Alters :ratlos:
     
    #16
    laura19at, 23 März 2007
  17. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    Mich wundert, dass ihr euch dann alle noch so kümmert. Offensichtlich stört es euch ja.
    Ich hatte meinen Freund gefragt, ob er denn wirklich ständig etwas tun will, OBWOHL er genau weiß, dass mich das verletzt und sehr, sehr wütend macht.
    Erstens kann er da auch ETWAS Rücksicht drauf nehmen und zweitens erwarte ich ganz einfach, dass er in dem Alter (bald 21) ein wenig seine Grenzen kennt.
     
    #17
    ~Lady~, 23 März 2007
  18. kathye820
    kathye820 (29)
    Benutzer gesperrt
    467
    0
    0
    Single
    wenn er doch nur selten raus geht dann lasse ihm seine freude oder geh mit und bremse ihn immer dabei dann hast du das Problem wenn er nach Hause kommt nicht. Wenn die Mutter ne ganz liebe ist dann lässt sich auch mit ihr reden, sag ihr doch einfach mal das du nicht vorbeikommen willst wenn dein Freund n Kater hat und es ihm schlecht geht weil du diesen "Alkoholismus" einfach nicht unterstützen möchtest. Das wird sie ganz sicher verstehen! Und wenn du es so sagst wird sie vielleicht auch mal mit ihrem Sohn reden und vielleicht bringt das ja was wenn zwei wichtige Frauen in seinem Leben gegen dieses arge Verhalten sind
     
    #18
    kathye820, 23 März 2007
  19. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Wow, da hast du dir ja einen sehr reifen "Mann" geangelt oO
     
    #19
    User 30735, 23 März 2007
  20. schoki04
    schoki04 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Ja, ich weiß selbst, dass er was das angeht nicht zu mir passt, aber ich liebe ihn ja schließlich dafür, wie er im "Normalzustand" ist. Und ich glaube ganz whrlich nicht, dass es viele Männer gibt die nicht saufen gehen und noch weniger, die dann noch großartige geistige Reife vorweisen können...
     
    #20
    schoki04, 23 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Alkohol Spiel
Dampferin
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Oktober 2016
10 Antworten
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 August 2016
7 Antworten
Fronti
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Mai 2016
2 Antworten
Test