Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie es mir mit dem Implanon ergeht...->Erfahrungbericht

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Caty, 23 April 2007.

  1. Caty
    Caty (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo liebe Forumsmitglieder!
    Inspiriert von einem anderen Erfahrungsbericht, den es hier schon einmal zum Implanon gab, möchte ich hier sowas ähnliches schreiben und euch auch an meinen Erfahrungen teilhaben lassen...:smile:
    Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen.

    Also, erstmal kurz was zu meiner Person, ich bin 20 und seit gut 10 Monaten mit meinem Freund zusammen.
    Wir haben bis jetzt immer mit Pille und Kondom verhütet (bin da ein sehr übervorsichtiger Mensch:zwinker: , ein Kind wäre eine Katastrophe). Die Pille habe ich jetzt ca. 4 Jahre lang genommen, möchte sie aber nicht mehr nehmen, da ich einfach so starke Magen-Darm-Probleme habe. Ist Stress da, kann ich fast darauf wetten, dass ich bald Durchfall bekomme:zwinker:

    Die möglichen Nebenwirkungen des Implanons sind mir bewusst, ich habe es mir aber gründlich überlegt und bin der Meinung, dass es das beste Verhütungsmittel für mich ist zur Zeit.
    Kann jetzt nur hoffen dass ich keine Dauerblutungen oder was ähnlich unschönes bekomme.

    So, das zur Information vorneweg.

    1.Tag

    Jaa, heute habe ich es mir einsetzen lassen.
    Das Stäbchen liegt schon seit Freitag letzter Woche bei mir bereit. Es hat mich 181 Euro gekostet (+150 Euro für das Einsetzen). Ist ein Import aus dem Ausland, daher günstiger (normal 198 Euro).

    Da hab ich mir erstmal ganz schön Gedanken gemacht, von wegen Qualitätskontrollen, Lagerungsbedingungen etc im Ausland, aber die nette Apothekerin konnte mich beruhigen.:smile:
    Es sei kein Unterschied, ob es im Ausland hergestellt wurde oder nicht, und es sei auch kein Fall bekannt, in dem es Probleme mit der Sicherheit gab oder Ähnliches.

    Da war ich dann erstmal beruhigt und bin heute abend bei der Frauenärztin aufgetaucht.
    Als ich da so im Wartezimmer saß, hatte ich allerdings schon etwas Bammel...Dass es wehtut oder nicht richtig klappt oder ähnliches...:ratlos:
    Die Bedenken waren aber unnötig, wie ich später merkte.

    Erstmal wurde ich untersucht und dann eingehend bezüglich einer möglichen Schwangerschaft befragt.
    Die dürfte allerdings ausgeschlossen sein.
    Ich habe zwar im letzten Zyklus einen Einnahmefehler in der 3.Woche gemacht, allerdings danach noch 14 Pillen (mit heute, da soll ich sie eh noch nehmen) korrekt genommen. Außerdem Absicherung durch Kondom. Also war das auch geklärt.

    Dann musste ich mich hinlegen und die Stelle am linken Oberarm würde betäubt. Die Spritze war noch das Unangenehmste, danach habe ich quasi gar nichts mehr dort gespürt.
    Die FÄ hat das Implanon mit so einem Applikator unter die Haut geschoben. Ich habe nur den Druck gespürt, aber keine Schmerzen, und es war auch nur eine Sache von ein paar Sekunden.

    War überrascht wie schnell es ging:eek:
    Jetzt ist Jod zur Desinfektion drauf und ein Verband drum.
    Die FÄ hat mir auch gezeigt, wie ich das Stäbchen ertasten kann....ist ein gutes Gefühl, zu spüren dass es da ist:zwinker:

    Joaa, das war es dann erstmal für heute, kann ja noch nicht so viel berichten...werde mich auf jeden Fall erstmal dran gewöhnen müssen ein Stäbchen im Arm zu haben:zwinker:

    Werde weiter berichten wie es so läuft...
     
    #1
    Caty, 23 April 2007
  2. Caty
    Caty (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Tag 2

    So, heute ist der zweite Tag mit diesem Stäbchen in meinem Arm...Es ist aber eigentlich kein komisches Gefühl. Ich dachte, dass ich mich erstmal dran gewöhnen muss, aber ist wohl nicht so, oder die Gewöhnungsphase ging sehr schnell:tongue:

    Ich habe immer noch einen dicken Verband um den Arm, den ich aber morgen abmachen kann.
    Heute nacht muss ich wohl auf dem Arm gelegen haben, jedenfalls tat die Stelle beim Aufwachen etwas weh.
    Sonst spüre ich nichts davon.

    Etwas störend ist allerdings der auffällige Verband. Etliche Male hab ich heute in der Uni gehört: "Oohh, was ist dir denn passiert??"
    Auf die Antwort, dass es keine Verletzung ist, sondern ein Implantat zur Verhütung, wurde meist mit diesem Blick reagiert: :eek:
    :grin: Scheinbar haben noch nicht soo viele Leute etwas davon gehört.
     
    #2
    Caty, 24 April 2007
  3. Caty
    Caty (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Tag 7

    So, nun mal ein kleines Update. In den ersten Tagen ist nichts nennenswertes passiert.
    Hatte nach 2 Tagen den verband abgenommen, und habe bis jetzt noch eine kleine Macke und einen kleinen blauen Fleck vom Einsetzen.
    Tut aber nichts weh oder so.

    Dann vor 1 Tag habe ich meine Periode bekommen...hui, das ist jetzt spannend für mich, wie sich das verhält...ob es eine ganz normale Regelblutung wird oder sich zu so einer gefürchteten Dauerblutung entwickelt...:zwinker:
    Also bis jetzt ist alles ganz normal, am ersten Tag war sie nur ganz leicht, und heute dann stärker. Leichte Schmerzen hab ich heute auch, aber das ist durchaus normal bei mir.
     
    #3
    Caty, 30 April 2007
  4. Caty
    Caty (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Tag 12

    Und ich hab iiimmer noch meine Tage....:flennen:

    Das gibt mir schon etwas zu denken...Die Dauer der Periode ist zwar bis jetzt relativ normal für mich, aber nicht unbedingt die Stärke...

    Sonst ist sie am 4./5. Tag nur noch sehr schwach, aber jetzt...blutet es kräftig weiter, fast wie in den ersten Tagen.:ratlos:

    Naja, ich hoffe einfach mal dass es schnell vorbei ist, vielleicht hört die Periode jetzt einfach abrupter auf als sonst und es hört bald auf zu bluten...*hoff*
     
    #4
    Caty, 5 Mai 2007
  5. Lutziffahr
    Lutziffahr (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Caty!

    Hab das Implanon mittlerweile schon 5 Monate, also kann ich dir vielleicht ein bissl was dazu sagen :smile:

    Erstmal eine kleine Frage: hast du das Implanon nicht während deiner letzten Periode eingesetzt bekommen? Wundert mich ein bisschen weils bei mir so war...

    Ich hatte dann nämlich etwa 2 Monaten nach dem Einsetzen eine "Zwischenblutung" die laut meines Arztes normal sei. Sollte ich jedoch noch eine weitere bekommen müsste ich nochmal zur Untersuchung hin, ob ichs vielleicht doch nicht vertrage.

    Nach 2 Wochen Dauerblutung hatte ich dann wieder 2 Monate meine Ruhe, bis wieder eine Blutung einsetzte. Passte aber überhaupt nicht in meinen Zyklus. Also bin ich wegen dieser Zwischenblutung wieder zum Arzt, und siehe da, es lag wirklich nicht am Implanon. Ich hatte 2 Zysten an den Eierstöcken, die die Blutung verursacht hatten. Naja.

    Also mag ich jetzt einfach mal behaupten (eben weils mir mein Arzt so gesagt hat und ich vertraue meinem Arzt und seiner Frau voll und ganz), dass die erste Blutung normal ist, auch wenn sie länger andauert als normal. Lass die vorbeigehen und dann kannst du eigentlich nur abwarten, und wenn noch eine unregelmäßige Blutung auftritt, erstmal nachrechnen, obs deine Periode sein könnte. Wenn nicht, dann man mit deinem Arzt abklären woran es liegen könnte. Ich hoffe natürlich das beste für dich!
    Ich habe glücklicherweise seither meine Regel nicht mehr bekommen.

    Lieben Gruß,

    Lutzi
     
    #5
    Lutziffahr, 5 Mai 2007
  6. Caty
    Caty (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Lutzi!
    Erstmal danke für deinen Beitrag, er hatte mich nämlich etwas beruhigt.

    Inzwischen ist auch alles okay, meine Blutung hat vor 2 Tagen aufgehört.
    Somit war sie schon sehr lang, aber hat sich wenigstens nicht zu einer Dauerblutung entwickelt...puhh...*erleichtert*:smile:

    Zu deiner Frage noch, nein, das Implanon war nicht während meiner Periode eingesetzt worden, sondern an dem Tag, als ich die letzte Pille der Packung genommen habe...damit die ganze Zeit Schutz besteht.
    Denke das war schon richtig so.

    Naja, also jetzt zur Zeit gehts mir gut mit dem Implanon...das einzige, was ich merke, sind ein paar Pickel, die ich sonst nicht so gekriegt hab...
    Aber habe ja vorher auch die Belara genommen, die ja als "Hautpille" gilt und die Haut verbessern soll...dieser Effekt fällt jetzt natürlich weg.

    Die andere Sache, die ich noch bemerke, ist, dass ich sehr sensibel bin zur Zeit und immer recht schnell anfang zu heulen...:schuechte
    Aber es ist ja immer leicht, sowas auf die hormonelle Verhütung zu schieben; ich denke eher, dass es ist, weil ich im Moment nervlich etwas angespannt bin und mir viele Gedanken über meine Studienwahl mache.

    Also, jetzt hoffe ich mal, dass ich erstmal nicht mehr blute...wäre natürlich sehr angenehm, wenn die Periode ganz ausbleibt, man kann ja mal hoffen!:zwinker:
     
    #6
    Caty, 10 Mai 2007
  7. crazycowgirly
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    Single
    ich muss erstmal sagen ich habe nicht das implanon, nehme aber die cerazette die hat ja genau die gleichen wirkstoffe wie das implanon.
    aber hatte auch am anfang diese blutung, etwa anderhalb wochen und seitdem hab ich niewieder irgendwelche blutungen gehabt, gar nichts mehr. hat schon siene vorteile, bin jetzt aber auch am überlegen ob ich mir nicht das implanon einsetzten lasse, weil die cerazette ja doch sehr teuer ist, und wenn ich dran denke wenn ich die bezahlen soll, bin ja gott sei dank noch keine 21.
    wie ist das eigentlich würde die krankenkasse das jetzt auch noch bezahlen???
     
    #7
    crazycowgirly, 11 Mai 2007
  8. CrushedIce
    CrushedIce (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    806
    113
    53
    Single
    ich hatte vor der cerazette, die ich jetzt nehme, die drei-monats-spritze. seit der ersten spritze habe ich nie wieder meine tage bekommen. auch nicht beim umstieg auf die cerazette.
    für viele frauen ist es ja ein horror, die tage nicht zu bekommen. ich sehe das als totale erleichterung an, weil ich es hasse, alle paar wochen zu bluten.
    aber gut, ist nicht jedermanns sache. ich jedenfalls find´s toll so :grin:
     
    #8
    CrushedIce, 11 Mai 2007
  9. Moonlightsonata
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    88
    1
    Single
    Hallo!

    Ich bin auch am überlegen, ob ich mir Implanon einsetzen lassen soll, hab aber irgendwie doch einen Riesenbammel.
    Habt ihr eure Tage gar nicht mehr? Oder nur leicht,? Oder unregelmäßig?

    Ich nehme im Moment die belara...aber ich weiß dass bei geriner Hormondosierung es passieren kann, dass ich Haarausfall kriege!:ratlos:
     
    #9
    Moonlightsonata, 11 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mir Implanon ergeht
Blaubeerin
Aufklärung & Verhütung Forum
14 Mai 2016
3 Antworten
Blue_eye1980
Aufklärung & Verhütung Forum
20 November 2015
2 Antworten
lululu
Aufklärung & Verhütung Forum
18 April 2014
13 Antworten
Test