Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie kann ich Gefühle einbremsen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von babo95, 14 November 2017.

  1. babo95
    Sorgt für Gesprächsstoff
    195
    43
    2
    nicht angegeben
    Hallo,

    nachdem es nun wieder mit der nächsten nichts wurde, da ich ihr "zu nett" war, wollte ich bei euch mal nachfragen, wie ich das in Zukunft verhindern kann.

    Bei mir ist das Problem, dass sich die Gefühle zu schnell entwickeln, wenn ich denke, dass das Mädel die richtige ist. Wir hatten viele Gemeinsamkeiten, aber ihrer Ansicht nach wieder zu viele Gemeinsamkeiten.

    Ich werde immer so schnell uninteressant, weil ich es immer zu sehr überstürze anscheinend. Und am Ende mache ich mich zum Affen damit.

    Dieses "Frauen stehen auf Ars....... und böse Jungs" - ich weiß einfach nicht, was ich davon halten soll. Das Mädel hat mir selbst gesagt dass sie sich eine Zukunft mit mir vorstellen kann und, dass diese "bösen Jungs" ja nichts für die Dauer wären - aber letztlich stehe ich trotzdem wieder allein da.

    Ich bin gut erzogen, generell hilfsbereit und bin eben ein netter Typ. Wie bekomme ich es trotzdem hin, interessant zu bleiben?

    Ich bin jetzt 23 Jahre alt und habe schon so oft die Tipps gehört: "Schreib nicht sofort zurück" und "sag ihr auch mal ab, obwohl du Zeit hättest, tu als wärst du beschäftigt, sodass sie ins Grübeln kommt"...aber ich bin für solche - in meinen Augen - pubertären Spielchen wohl zu alt.

    Was ratet ihr mir? Ich bin kein böser Kerl und will auch keiner sein...und trotzdem will ich nicht alleine alt werden. Den einzigen Fortschritt, den ich diesmal gemacht habe ist, dass ich diesmal direkt nach dem die "Liebesgeschichte" aus war, der Dame direkt mitgeteilt habe, dass ein Kontaktabbruch dann unausweichlich ist (Vermeidung der "Friendzone").

    Bin ich einfach zu naiv in meiner Denkweise oder woran scheitert es?

    Mit freundlichen Grüßen
    babo95
     
    #1
    babo95, 14 November 2017
    • Lieb Lieb x 2
    • Interessant Interessant x 1
  2. Sara54
    Sara54 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    81
    43
    25
    Single
    Ich hoffe ich kann dir mit Folgendem helfen:

    Du bist weder zu lieb, noch stehen Frauen auf böse Männer. Du brauchst eine Leidenschaft, etwas wofür du brennst und damit andere Menschen und vorallem Frauen inspirierst und begeisterst. Stell deine Leidenschaft in deinen Lebensmittelpunkt und lass das auch durchblicken. Sei fokussiert. Männer die eine Leidenschaft für etwas haben, begeistern Frauen. Keine Frau will in Wahrheit Mittelpunkt des Lebens sein. Ich habe viele Männer kennengelernt und ich dachte auch das einige Typen mir zu sehr "Nice Guys" waren und ich deshalb das Interesse verloren habe. Aber im Nachhinein ist klar, dass mich diese Menschen nicht begeistert haben. Mein jetziger Freund ist der liebsten Mensch und hat von Anfang an seine Gefühle zum Ausdruck gebracht. Es hat mich überhaupt nicht abgeschreckt, dabei hat er mich mit seinen Leidenschaften (sei es die Arbeit, ein Hobby, Bücher lesen etc.) viel zu sehr begeistert. Auch die positive Energie die ein Mensch dadurch automatisch austrahlt, macht extrem attraktiv. Er war fokussiert auf das was er liebt und ich war/bin eine große Bereicherung in seinem Leben.
    Kein Ratgeber dieser Welt gibt einem diesen einfachen Tipp.
     
    #2
    Sara54, 15 November 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 5
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • Interessant Interessant x 2
  3. Demetra
    Demetra (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.264
    108
    392
    Verheiratet
    Dieses "Du bist zu lieb" ist einfach Quatsch. Sie stand halt nicht auf Dich und wollte Dich so nett wie möglich, quasi mit Kompliment, abservieren.
     
    #3
    Demetra, 15 November 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Interessant Interessant x 1
  4. User 160181
    Öfters im Forum
    253
    53
    29
    Verheiratet
    Ich glaub ich kann nachvollziehen was du meinst...
    Du bist nett , hörst zu, gibst Ratschläge weil n anderer Typ sie nicht wahrnimmt und landes dabei so sehr in der Friendzone das du nie wieder raus kommst... :kotz:

    Hab ich ganze 4 mal geschafft :kopfwand:

    Eine von der sorte mit der ich Tatsächlich nach 5 Jahren ich immer noch kontakt habe und wir irgendwie mal darauf zu sprechen kamen das sie sich vorstellen kann mit mir Sex zu haben ,
    Da habe ich ihr gesagt das ich schon damals was von ihr wollte...
    Es kam nur zurück " du hast ja nie was versucht, ich hatte ja interesse " :flennen::flennen::flennen::realmad::realmad::realmad::realmad::kopfwand::kopfwand::kopfwand::kopfwand::kopfwand:
     
    #4
    User 160181, 15 November 2017
    • Interessant Interessant x 1
  5. nicetoshow
    Ist noch neu hier
    9
    1
    0
    Single
    Mit Abstand der beste Tipp, den ich in diesem Forum gelesen habe. Absolute Zustimmung!!
     
    #5
    nicetoshow, 15 November 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Lieb Lieb x 1
  6. babo95
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    195
    43
    2
    nicht angegeben
    Naja, wenn ich auf überhaupt nicht auf jemanden stehe, dann mache ich doch nicht mehrmals mit demjenigen rum, oder sehe ich da etwas falsch?

    Und Sara54
    Danke für den Beitrag. Ich denke, dass das schon ein sehr hilfreicher Tipp ist. Ich bin bloß gerade auch nicht in der besten mentalen Verfassung, um diese positiven Ausstrahlungen ans Tageslicht zu bringen.

    Ich dachte eigentlich schon, dass ich ihr diese Ausstrahlung dennoch rüberbringen konnte. Ich lerne gerne Sprachen und spiele leidenschaftlich Fußball. Ich denke schon, dass sie das auch begeisternd fand und interessant.

    Ich wundere mich einfach nur, weil sie mir das mit den "bösen Typen" ja dann doch so direkt mitgeteilt hat - und ich daher nicht denke, dass das eine Lüge war.

    Ich bin 23, sie ist 18 - vielleicht liegt es daran? Ich würde jetzt nicht behaupten, dass ich ein sehr reifer Kerl bin, da ich doch öfter noch mal Flausen im Kopf habe, aber in gewisser Hinsicht kann es ja doch an ihrer noch "nicht so ausgeprägten Reife" liegen?

    Ich habe einen ganz großen Fehler gemacht: ich habe ihr das Gefühl gegeben, sie auf ein Podest zu stellen. Ist jetzt nur die Frage, ob ich das in der Form auch gemacht hätte, wenn sie mir nicht mitgeteilt hätte, dass sie in einer depressiven Phase steckt...ich denke eher nicht.

    Mein Problem ist einfach, dass sie so ziemlich die erste Frau war, bei der ich von Anfang an wusste, dass das passen würde und mit der ich so viele gemeinsame Interessen hatte.

    Mittlerweile sind wir nicht mal mehr bei Facebook befreundet, was mich einfach ziemlich nachdenklich macht. Ich meine das war ja so mein Wunsch im Endeffekt, aber dieser Wandel in der kurzen Zeit. Einmal Hölle - Himmel - Hölle in wenigen Wochen. Das finde ich eben so heftig.
     
    #6
    babo95, 17 November 2017
    • Interessant Interessant x 2
  7. Alexiaa
    Alexiaa (18)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    107
    43
    16
    vergeben und glücklich
    Ich kann nur zustimmen, dass vor allem Leidenschaft und Hobbys interessant machen. Nicht nur bei Frauen, sondern auch bei Männern. Am Anfangs habe ich bei meinem Freund noch geheim gehalten, dass ich gerne lese und auch schon ein Buch geschrieben habe, weil ich dachte dass mich das uncool macht, aber am Ende fand er es total interessant und faszinierend.

    Für mich ist ein Junge schnell langweilig, wenn er zu einseitig und “durchschaubar” ist und damit meine ich nicht nett, sondern leidenschaftslos. Und ich mag es, wenn er offen und gerne mit mir redet und auch mal interessante Gesprächsansätze liefert.

    Und nur weil du mit 23 noch keine Freundin hast, heißt es ja nicht, dass du alleine alt wirst :smile:
     
    #7
    Alexiaa, 19 November 2017
    • Lieb Lieb x 1
  8. babo95
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    195
    43
    2
    nicht angegeben
    Mittlerweile muss ich davon ausgehen, alleine alt zu werden. Mich hat es einfach nur überrascht. Ich küsse 5 Stunden ununterbrochen mit nem Kerl rum, von dem ich zu dem Zeitpunkt schon wusste, dass er ein "netter Typ" ist, obwohl das nicht das ist was ich will?

    Mein Problem ist einfach, dass ich mich in gewohnter Ungebung sehr offen und launig zeige und sehr aus mir heraus komme.

    Ich gehe nicht oft feiern o.ä. wo ich Mädels kennenlernen könnte. Bin beruflich in einer Stadt tätig, aber weil ich Pendler bin komme ich dort nicht in die Gelegenheit neue Leute kennenzulernen. Ich wohne auf dem Dorf und gehe wie gesagt nicht oft feiern und wenn dann im kleinen Kreis mit Kumpels.

    Wenn ich dann mal bei einer Party bin, traue ich mich oft nicht mal Mädels anzusprechen. Meine bisherigen Bekanntschaften waren alle eher zufällig durch gemeinsame Freunde entstanden, wie jetzt auch bei ihr.

    Wir kamen ins Gespräch, bemerkten dass wir einige Gemeinsamkeiten haben und irgendwann schrieb sie mich mal an. Mehrere perfekte Dates und aufeinmal soll da nie was gewesen sein? Sie weicht einem klärenden Gespräch auch aus, was mir sagt, dass es schlicht und ergreifend keinen Sinn mehr macht mit ihr. Und das fällt einfach schwer, weil sie denke ich auch weiß, dass ich zu ihr passen würde.

    Ich gehe diese Sachen, wenn es denn endlich mal soweit ist, vielleicht einfach zu schnell an. Ich finde halt diese Spielchen mit "erstmal nicht antworten" einfach kindisch. Wenn ich Zeit habe, antworte ich halt eben. Auf andere Menschen, die mir nicht sofort zurückschreiben, obwohl sie Zeit hätten, habe ich keine Lust.

    Wie stelle ich das denn in Zukunft besser an? Ich werde mir auf jeden Fall, was Hobbies und die Art an sich auf jeden Fall treu bleiben und ich bezweifle mittlerweile trotzdem, dass das so dann irgendwie doch hinhaut mit der Frau fürs Leben.
     
    #8
    babo95, 24 November 2017
    • Interessant Interessant x 1
  9. goldstück
    goldstück (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    66
    33
    9
    in einer Beziehung
    Ich nehme an, du willst eine Partnerin, die zu dir passt, oder? Wenn das so ist, ist mein Tipp: Sei du selbst!

    Denn nur wenn du dich authentisch verhältst, kannst du einen Menschen kennenlernen, der auch zu dir passt. Wenn du dich verstellst, findest du maximal jemanden, der zu deinem verstellten Ich passt.

    Dass man bei Beziehungen und Beziehungsanbahnungen öfter mal feststellt, dass es doch auf Dauer nicht passt, ist ganz normal.
     
    #9
    goldstück, 25 November 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  10. tiefblick77
    Sorgt für Gesprächsstoff
    880
    43
    153
    Verheiratet
    "Zu lieb" oder "zu nett" ist gleichbedeutend mit "uninteressant".

    Und ja, unangepasstes Verhalten und abgründige Persönlichkeitsmerkmale können *ein* möglicher Weg sein, um interessant zu wirken. Nicht umsonst gewinnen Schauspieler Auszeichnungen und Preise auffällig oft für Rollen, die diese Eigenschaften aufweisen.

    Aber unangepasstes Verhalten und abgründige Persönlichkeitsmerkmale sind ganz sicher nicht die einzige Möglichkeit um interessant zu wirken. Sara54 hat ja bereits das Beispiel mit dem Enthusiasmus genannt. Das kann ebenfalls interessant wirken.
     
    #10
    tiefblick77, 25 November 2017

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten