Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie lange Warten nach Scheidenpilz

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von JeanLuc2008, 18 Januar 2008.

  1. JeanLuc2008
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hilfe,... :zwinker:

    Meine Freundin erkrankte an einem Scheidenpilz, das ist nun 8 Tage her. Laut Google und Hautarzt kann das mit ihrem grippalen Infekt zusammen hängen den sie in der vorherigen Woche hatte.
    Seit 2 Tagen brennt es nicht mehr, tut nicht mehr weh beim Gang zum WC. Gelegentlich juckt es nur noch laut ihrer Aussage... sie hatte zum Glück schon Salben zuhause und bereit am ersten Tag die wichtigsten Dinge getan um es zu heilen (Hygiene: Hosen wechseln, Slipeinlagen, waschen aber mit PH-freundlichen Mitteln und das auch nicht zu oft, sowie ständiges einschmirren und vermeiden von engen Hosen). Der Arzt gab ihr nun eine neue Salbe und sie müsse diese bis Montag anwenden...:geknickt: :flennen:

    nun waren wir aber gestern schon so heiß auf einander :grin: aber wird waren beide dann voll traurig weil es noch nicht ging. Der Pilz war angeblich nur oberflächlich. Es besteht von seiten meiner Freundin nur noch die Angst, dass etwas beim Verkehr ins innere gelangt. Heute sehen wir uns über das ganze WE nimmer.

    Was würdet ihr tun? Warten? oder mit Gummi? Gibts, außer Oral noch andere Ideen von euch wie ihr eure Lust befriedigt. Und das ganze aber ziemlich romantisch. Hattet ihr schon mal so ein Problem? was habt ihr getan? Bin für jeden Vorschlag dankbar. Außerdem wollte sie schwimmen gehen (keine Therme sondern in einem "Kaltwasser-Bad"), aber da hatte ich Bedenken. was sagt ihr dazu?
     
    #1
    JeanLuc2008, 18 Januar 2008
  2. JeanLuc2008
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hat hier niemand eine Antwort darauf :geknickt:
     
    #2
    JeanLuc2008, 18 Januar 2008
  3. Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.514
    133
    25
    vergeben und glücklich
    Ich kenn das so mit 2 Wochen warten!

    Hatte ne Freundin vor kurzem, weiß aber nicht was die für einen hatte, so genau will ich auch nicht wissen.

    Also mit Gummi, denke ich ist ne Alternative.
    Oral würde ich nicht machen, will ja die Keime nicht im Mund haben. Würde das ekelig finden und vvlt kann sich das irgendwie im Körper ausbreiten. Weiß ich aber nicht. Schwimmbad ist bestimmt auch nicht gut wegen Chlor, dass brennt dann bestimmt.
     
    #3
    Schneggchen, 18 Januar 2008
  4. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Also die Salbe nimmt sie noch bis Montag oder wie?

    Solange solltet ihr mindestens warten! Wenn überhaupt, dann nur mit Kondom, aber auch dann kann es sein, dass es für sie nicht besonders angenehm ist.

    Das Problem ohne Kondom ist, dass sie dich dann auch ansteckt. (Kann auch bereits passiert sein.)
    Du musst nicht zwangsläufig Probleme haben, aber wenn ihr zu früh das Kondom weglasst, steckt ihr euch immer wieder gegenseitig an.

    Darum lieber etwas vorsichtiger sein.
     
    #4
    User 48246, 18 Januar 2008
  5. Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    nun ja, ich hatte das schon öfter. und hier meine tips:

    gv lieber nicht, denn der pilz setzt sich dann an euer beider geschlechtsteile fest. cremt bitte auf jeden fall beide! und verzichtet auf gv.

    oralsex: auch ungünstig. bei manchen menschen breitet sich der pilz in der mundhöhle aus (das führt zu einer wunden zunge und mundgeruch und muß dann auch noch behandelt werden).

    handsex: geht gut. danach hände waschen und geschlechtsteile und gleich wieder eincremen.

    nimmt sie keine zäpfchen für die behandlung der vagina (innen)? wäre besser.

    erst wenn das jucken vollständig verschwunden ist, wurde der pilz abgetötet. danach sind die scheidenschleimhäute und oft auch die äußere haut noch anfällig für eine nachfolgeinfektion. darum nachbehandeln:

    äußere geschlechtsteile mit multi gyn akti gel einreiben (vor dem schlafengehen reicht oder auch gleich nach dem sex bzw. wenn wieder ein leichtes jucken bemerkbar wird) und 2-3 pro woche eine kapsel döderlein med in die vagina einführen (das sind milchsäurebakterien, die in die scheide gehören und sie widerstandsfähig machen. nach einer pilzinfektion sind sie meistens zerstört worden). in dieser nachbehandlungsphase kann frau auch wieder sex haben.

    ich hoffe, ich konnte euch helfen.
     
    #5
    Lou, 18 Januar 2008
  6. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    je später desto besser. sowohl pilz als auch pilzmedikament beeinflussen die vaginalflora negativ, sie trocknet aus, ist gereizt, angegriffen. nach der pilzbehandlung ist es erstmal ratsam, milchsäurezäpfchen zu verwenden. und auch äußerlich kann da die haut dünn und trocken sein, nicht nur vom pilz, sondern auch von der creme. meine fa hat mir zu deumavan salbe geraten, die man mehrmals am tag hinschmieren kann.
     
    #6
    CCFly, 19 Januar 2008
  7. JeanLuc2008
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    wir hatten an dem samstag (2 tage vor dem besagten montag) wieder sex und es juckte ihr nachher wieder (vorher laut aussage keine probleme, nachher schon)... dann sahen wir uns erst gestern wieder und da gab es keine probleme, außer dass sie nicht so schnell richtig feucht wurde. aber angeblich kein jucken mehr... mit OV bittet sie mich noch bis zum nächsten WE (also heute in 8 Tagen) zu warten damit ich mich nicht anstecke falls noch was da ist.

    ich lecke ihre mumu so wahnsinnig gern :drool:
     
    #7
    JeanLuc2008, 24 Januar 2008
  8. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann absolut nicht verstehen, warum manche nur Salbe benutzen anstatt Salbe und Tabletten? Dann ist die Sache nämlich viel schneller weg, nach sage und schreibe 3 Tagen! Ich hab leider wirklich viel Erfahrung damit, während meiner Pupertät bis so 19 hatte ich jeden Sommer ständig eine Infektion... Zeiten sind zum Glück vorbei.
    Jedenfalls helfen diese Tabletten sehr gut. Wenn der Pilz gleichzeitig großflächig bekämpft wird, ist nach 3 Tagen nichts mehr feststellbar. Zwar sind immernoch Sporen vorhanden, diese sind jedoch nicht mehr gefährlich und können auch nicht mehr anstecken. Allein zur Vorbeugung sollte die Creme länger benutzt werden. Hatte meistens nach 3-4 Tagen wieder Sex, problemlos!
     
    #8
    Chococat, 27 Januar 2008
  9. Purzel
    Verbringt hier viel Zeit
    690
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja ich nutz auch immer beides.. Aber der Arzt verschreibt auch beides oder die Apothekerin empfiehlt mir beides..
    Das ich nur mal mit einem Medikament nach Hause kam, kam noch nie vor..
    Und nach 3,4 Tagen ist alles weg, juckt nix mehr usw.:smile:
     
    #9
    Purzel, 28 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - lange Warten Scheidenpilz
Hasipupsi
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
13 Januar 2007
16 Antworten
SirJayJay
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 Juni 2006
7 Antworten
ktkrch
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
14 November 2005
10 Antworten