Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie soll ich ihm beibringen, dass es besser wäre, keine Beziehung zu beginnen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Aquariuslove, 27 November 2007.

  1. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.731
    nicht angegeben
    Ja, das stimmt, das ist alles nicht gerade leicht. Aber schau mal, er wird von dir nicht erwarten, dass sich die Sache auf wundersame Weise von selbst erledigt, sobald du es nur mal laut gesagt hast. Das ist ein Prozess, der damit beginnt, dass du dich ihm anvertraust. Und was danach kommt, ist intensive Arbeit mit ihm zusammen, und dafür darfst du dir doch ruhig soviel Zeit lassen, wie du brauchst.

    Ich finde das mit dem Brief eine sehr gute Idee, das nimmt von dir vielleicht auch ein Stück weit den Druck. Du kannst ihm ja sagen, dass es da etwas gibt, das dich sehr belastet, du dich aber nicht traust, es ihm direkt zu sagen. Und dann gibst du ihm den Brief, den kann er dann in Ruhe lesen, und danach könnt ihr euch ja vielleicht nochmal treffen und er kann dir sagen, was er darüber denkt.
     
    #41
    User 4590, 28 November 2007
  2. Aquariuslove
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    197
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich habe gestern mit ihm geredet.

    Eigentlich hatte ich ja vor ihm einen Brief zu geben, aber ich hatte mich dann doch dazu entschlossen mit ihm persönlich darüber zu sprechen. Der Tag gestern war sehr schön. Natürlich war der Moment schwierig für mich, aber ich dachte mir, da muss ich jetzt durch. Ich wusste erst nicht so richtig, wie ich anfangen soll und als ich ihm dann gesagt habe, dass ich ein Problem habe und ich etwas Angst habe, wie er darauf wohl reagieren wird und was und wie er dann über mich denken wird, habe ich mich fast nicht getraut die Worte - das Problem - auszusprechen. Ich hatte die Sätze immer im Kopf, aber hab sie erst nicht über die Lippen bekommen...

    ..als es dann raus war, war ich einerseits erleichtert, andererseits auch ziemlich angespannt, weil ich seine Reaktion genau beobachten musste. Wir haben lange darüber geredet, er sagt für ihn sei es nicht schlimm, er hat mich in den Arm genommen und er sagte er würde sowieso eher auf kleine Brüste stehen als auf große. Wie gesagt, wir haben recht lange über das Thema gesprochen und ich habe das Gefühl, dass er diesbezüglich ganz verständnisvoll reagiert hat.

    Das hat mich etwas beruhigt. Mal schauen wie es jetzt weiter geht.
     
    #42
    Aquariuslove, 29 November 2007
  3. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.681
    298
    1.810
    Verheiratet
    Super da gratulier ich dir zu diesem mutigen Schritt vieleicht hilft er dir auch selber mit diesem Problem besser klar zu kommen und auf seine Reaktion haette ich ja bald wetten abschließen können.

    Nun steht doch einer glücklichen Beziehung nichts mehr im wege
     
    #43
    Stonic, 29 November 2007
  4. wiler
    Meistens hier zu finden
    875
    148
    245
    Verheiratet
    ich kann mich stonic nur anschliessen, hoffentlich kommt dies gut mit euch :smile:
     
    #44
    wiler, 29 November 2007
  5. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Oh, das find ich toll, dass Du Dich getraut hast, mit ihm zu reden. Und
    siehst Du, ist doch gut gelaufen! :smile:
     
    #45
    Auricularia, 29 November 2007
  6. dummdidumm
    dummdidumm (54)
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    0
    nicht angegeben
    ufffff! dann ists ja gut! ich freu mich und wünsch Euch beiden alles Gute!
     
    #46
    dummdidumm, 29 November 2007
  7. User 79820
    Meistens hier zu finden
    707
    148
    322
    nicht angegeben
    Siehste!!! :zwinker:
    Habe ich es mir doch gedacht :smile:

    Freut mich für Dich!
    Finde es toll das Du über deinen Schatten gesprungen bist, kannst Stolz auf Dich sein :smile:
     
    #47
    User 79820, 29 November 2007
  8. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Respekt für den Mut den Du aufgebracht hast. Ich ziehe wirklich meinen Hut vor Dir. Es gehört schon viel Überwindungdazu über eigene Probleme zu sprechen - DU hast es geschafft. Ich freue mich wirklich für Dich! Nun bleibe am Ball, da eine Schwalbe noch keinen Sommer macht.

    Viel Glück wünsche ich Dir bei deinen weiteren Vorhaben!
     
    #48
    smithers, 29 November 2007
  9. User 35148
    User 35148 (44)
    Beiträge füllen Bücher
    6.352
    218
    332
    vergeben und glücklich
    Dem kann ich mich nur anschließen, Respekt!
    Dir muss da ganz schön mulmig zumute gewesen sein.

    Wie hatte er denn wirklich reagiert?
    war er eher enttäuscht? Oder neutral?

    Dir bleibt jetzt nichts anderes übrig, als zu warten,
    ob er sich wieder meldet und sich weiter mit Dir treffen möchte.

    :engel_alt:
     
    #49
    User 35148, 29 November 2007
  10. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.731
    nicht angegeben
    Kann mich den anderen nur anschließen, ich finde es wahnsinnig mutig von dir, dass du dich das getraut hast! Und seine Reaktion klingt doch auch sehr positiv, nicht wahr? Jetzt kannst du entspannter an die ganze Sache rangehen und zulassen, was immer aus euch noch wird. :zwinker:
     
    #50
    User 4590, 30 November 2007
  11. Aquariuslove
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    197
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich melde mich hier nochmal in meinem Thread, um noch auf die letzten Beiträge einzugehen.

    Erstmal danke ich euch für die Beiträge.
    Durch eure Motivation habe ich mich wahrscheinlich erst getraut, ihm von meinem Problem mit meiner Brust zu erzählen. Die Sache ging ja Gott sei Dank gut aus. Er hat ja neutral bis positiv darauf reagiert. Sein Verhalten mir gegenüber hat sich seitdem auch nicht zum Negativen verändert. Wir haben gestern einen sehr schönen Tag zusammen verbracht und sehen uns auch heute noch.

    Gestern habe ich mich "schon" getraut mich ihm gegenüber nur im BH zu zeigen. Es war zwar noch ein Push-Up-BH, aber ich habe ja nicht so doll gepusht wie früher - vor dem Kontakt mit ihm. Er war von meinem Anblick sichtlich angetan und wollte den BH gerne öffnen. Vorsichtig habe ich seine Hand weggenommen, um ihm zu zeigen, dass ich das noch nicht so gern möchte. Er sagte daraufhin, dass ich keine Angst haben bräuchte und meinte später auch noch zu meinem Anblick, dass er gar nicht verstehen könne, dass ich solche Komplexe habe.
    Er ist mir also seitdem nicht abgeneigt. *zumGlück*

    Ich denke auch, dass er damit klar kommen wird, dass bei mir jetzt alles "Schritt für Schritt" passieren muss. Es war ja für mich schon ein Fortschritt, dass ich mich vor ihm im BH präsentiert habe. Ich denke nach und nach kann und werde ich meine Ängste ihm gegenüber abbauen. Wenn er weiterhin so liebevoll und verständnisvoll bleibt, wäre das schön und nur förderlich...

    Schönes Wochenende und danke nochmal.
     
    #51
    Aquariuslove, 1 Dezember 2007
  12. User 35148
    User 35148 (44)
    Beiträge füllen Bücher
    6.352
    218
    332
    vergeben und glücklich
    Ui, das nenne ich mal einen gewaltigen Schritt! :grin:
    Hätte ich echt nicht gedacht, dass Du gleich so weit gehen würdest :tongue:

    Viel Spaß und viel Glück :smile:

    :engel_alt:
     
    #52
    User 35148, 1 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ihm beibringen besser
FG2014
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Dezember 2014
13 Antworten
AnoMs
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Mai 2012
73 Antworten