Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie Verhalten nach kurzer Beziehung???

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 56700, 11 Mai 2006.

  1. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Hallo Zusammen!:smile:
    Es dreht sich mal wieder um Neue Freundin - total unglücklich - was tun??? Geschichte hier. Also in Kurzfassung: Wir waren 1 ½ Monate zusammen, dann hat sie Schluss gemacht mit der Begründung erstmal ihr eigenes Leben in den Griff bekommen zu wollen. Seitdem habe ich ihr einen Brief geschrieben, wo ich mich quasi noch mal für die schöne (aber kurze) Zeit bedankt habe, und auch über meine Gefühle geschrieben habe dass sie mir eben immer noch sehr viel bedeutet. Ich hab auch nochmals betont dass ich jetzt nicht einfach auf Freundschaft "umschalten" kann und will, aber dennoch immer für sie da sein möchte!
    Sie hat sich sehr gefreut als sie den Brief bekommen hat (eigentlich ja nicht so ganz der Sinn der Sache...:ratlos: ), und hat mich auch gleich darauf angerufen, und gesagt dass das alles eben so kompliziert sei. Nebenbei hat sie mich allerdings noch gefragt ob ich denn meinen Eltern schon gesagt habe, dass wir nicht mehr so RICHTIG zusammen seien? Das "richtig" hat mir dann schon wieder zu denken gegeben?
    Naja Fazit, sie schreibt/redet mit mir derzeit ganz normal als sie nie was gewesen- eben so kumpelmäßig. Allerdings ist das kein großer Unterschied, in der Zeit wo wir ?zusammen? waren hat sie auch öfter so geschrieben, also Gefühle häufig einfach ausgeklammert. Wenn wir uns gesehen haben, war allerdings immer alles in bester Ordnung?
    Die große Frage die ich jetzt habe ist allerdings wie ich das in Zukunft handhaben soll??? Ist es besser ihr weiterhin normal zu schreiben und für sie da zu sein, und hoffen dass das nochmal wird? Oder ist es doch besser den Kontakt komplett abzubrechen??? Sie bedeutet mir sehr viel, und da ich weiß dass der Grund der Trennung (laut ihrer Aussage) an ihren eigenen Problemen liegt und nicht an mir, mach ich mir schon immer wieder Hoffnung dass das noch wird? Das alles lässt mir irgendwie schon seit Tagen keine ruhige Minute mehr!:geknickt: Wäre für Tipps und Ratschläge sehr dankbar!!!:smile:
     
    #1
    User 56700, 11 Mai 2006
  2. avantissimo
    Benutzer gesperrt
    68
    0
    0
    nicht angegeben
    Aus eigener Erfahrung kann ich dir nur dazu raten den Kontakt abzubrechen. Sei mal erhlich, willst du für sie da sein bzw. mit ihr befreundet sein... oder machst du das, weil du dir mehr erhoffst?

    Für mich hört sich das eher so an, als ob sie sich dich "warmhalten" will... Frauen können das ausgezeichnet :zwinker:

    Wenn sie tatsächlich noch einmal will, dann will sie das auch noch, wenn du ihr nicht "hinterherläufst"
     
    #2
    avantissimo, 11 Mai 2006
  3. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Eben, so hab ich das auch viele Jahre gehandhabt, und so würde ich das realistisch gesehen auch jetzt machen...
    Nur lässt mich irgendwie die ganze Zeit das dringende Gefühl nicht los dass das mit ihr doch anders ist, und dass es nicht gut wäre einfach auf ihre Mails und Anrufe nicht mehr zu reagieren....:frown:
     
    #3
    User 56700, 11 Mai 2006
  4. avantissimo
    Benutzer gesperrt
    68
    0
    0
    nicht angegeben
    Mir ist klar, dass ich als Aussenstehender leicht reden habe... ein Kompromiss wäre, wenn du mit ihr redest/schreibst als ob sie wirklich "nur" eine Freundin wäre.

    Ich denke einfach, dass du mit lieb und anhänglich sein genau das Gegenteil erreichst...
     
    #4
    avantissimo, 11 Mai 2006
  5. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    So, ich habe mich jetzt doch dazu durchgerungen den Kontakt erstmal abzubrechen. Wird verdammt schwer, aber ich weiß ja selbst dass das der einzige Weg ist dass sie mich vermisst...:ratlos: Ich denke sie wird sich erst wundern, und für mich wirds schwer werden, sollte sie Anrufen oder so....:geknickt:
     
    #5
    User 56700, 11 Mai 2006
  6. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    ich befürworte deine Entscheidung, denn wenn sie wirklich nicht mehr Gefühle für dich hat, wirst du damit auf freundschaftlicher Ebene vorerst nicht mit umgehen können.
    Fall sie dich doch vermissen wird, dann wird sie dir das sicher mitteilen und das auch nur, wenn es ein Kontaktabbruch gab, von daher ist es auf jeden Fall die richtige Entscheidung um von ihr loszukommen!
     
    #6
    User 37284, 11 Mai 2006
  7. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Leider konnte ich das nicht ganz durchziehen, denn sie hat mich gerade angerufen. Natürlich kam nichts sinnvolles dabei raus, sie dachte wohl jetzt reden wir über das Wetter, als ob nie etwas gewesen wäre!:ratlos: Wenn ich dann darauf zu sprechen kam dass ich nicht so einfach "umschalten" könne wie sie, wurde sie gleich patzig und hat abgeblockt. So ging das Gespräch dann auch zu Ende...:frown:
    Aber zumindest hat das jetzt meine Entscheidung gestärkt den Kontakt endgültig abzubrechen. Sie klang völlig gleichgültig als ich das ansprach... Ich werde ihr das auch nicht mehr sagen oder schreiben dass ich das tun werde, sondern mich einfach nicht mehr melden! Wird wohl der beste Weg sein, auch wenns verdammt schwer fällt...:flennen:
    Das Gespräch gerade hat mir auch endgültig sämtliche Hoffnung auf die Zukunft genommen, wenn sie so gleichgültig tut kann ich ja nichts an mir gelegen haben!? Auch wenn sie sagte das läge an ihren eigenen Problemen... Oder spielt sie mir jetzt was vor??? Schade denn ich hab mich trotz der kurzen Zeit total in sie verliebt, aber damit muss ich jetzt wohl klarkommen....:ratlos:
     
    #7
    User 56700, 12 Mai 2006
  8. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    So etwas ist immer total schwer einzuschätzen aber ich würde es genauso machen wie du, mich wundert irgendwie nur, dass sie dich angerufen hat! Denn das muss ja irgendeinen Grund haben, finde ich!

    Sei einfach mal konsequent und melde dich wirklich nicht mehr bei ihr, falls sie sich nochmal melden sollte, würde ich sie damit einfach nochmal konfrontieren, dass es dir damit echt schlecht geht.
     
    #8
    User 37284, 12 Mai 2006
  9. regen_bogen
    Verbringt hier viel Zeit
    971
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hab mal so eine Geschichte gehört...sie hat sich mehr geschäftigt und zum Nachdenken angeregt. Hier mal in Kurzform. Ist ein bisschen kindisch geschrieben gewesen aber der Hintergrund war dafür viel ernster...

    Sie find irgendwie so an: Stell dir vor, du tust alles für einen Menschen. Alles was du dir nur vorstellen kannst. Du gibts ihr von deinen Süßigkeiten, machst für die die Hausaufgaben und erfüllst ihr alle Wünsche die sie hat! Du würdest für sie wie gesgat alles tun!!! Und was machst sie - nichts! Sie bedankt sich nicht mal nicht...

    Nach ich kanns nicht so gut nacherzählen...aber auf jeden Fall würde ich auch den Kontakt abbrechen, auch wenns nicht ganz so "krass" ist, wie ich geschrieben habe... es ist wahrscheinlicher besser so.
     
    #9
    regen_bogen, 12 Mai 2006
  10. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Sie hat mich wohl angerufen, weil sie einfach mit mir Quatschen wollte- und war eben dann geknickt weil ich da nicht mitgemacht habe...:geknickt:

    Nee ich schreib ihr nichts mehr oder so! Und ich denke jetzt wird sie wohl auch nicht mehr anrufen, da es ja nicht nach ihrem Kopf läuft und ich nicht plötzlich der "coole Kumpel" bin!:frown:

    Ich glaube sie hat einfach das Problem vor ihren Ängsten und Problemen davonzulaufen, anstatt sich zu stellen! Übrigens war das nicht das erste mal, vor ihrem Ex ist sie wegen dem gleichen Grund damals davongelaufen!
    Aber sie lässt sich nichts sagen, und will sich auch gar nicht helfen lassen... Wobei ich immernoch glaube dass sie viele ihrer Gefühle einfach unterdrückt, nur damit sie eben im Moment glücklich ist! Eigentlich sollte ich in Sachen Trennung schon Routine haben, aber das toppt echt alles....:frown:
     
    #10
    User 56700, 12 Mai 2006
  11. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich verstehe so etwas nicht, denn ich bin der Meinung, dass du ihr überhaupt nicht egal bist! Erläuter mal genauer, was sie am Telefon zu dir sagte als du meintest, dir tut das weh mit ihr zu telefonieren und auf das andere Thema gelenkt hast?!
     
    #11
    User 37284, 12 Mai 2006
  12. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Sie war geknickt, und meinte jetzt sei ihre ganze gute Laune plötzlich weg, da sie nicht mit mir streiten wolle. In meinen Augen spricht das ja fast dafür dass sie vieles einfach "überspielt"...:frown: Sie sagte dann auch selbst in gleichgültigem Tonfall dass wir das dann wohl besser lassen sollten. Ich habe dann darauf gar nicht erwidert, sondern nur nochmal erwähnt dass sie mir verdammt wichtig ist, und ich eben in der Zwickmühle stecke zwischen "Nicht Kumpel sein wollen", aber trotzdem immer für sie da zu sein... Am Ende des Telefonats habe ich dann vorsichtig gefragt ob es denn nicht besser wäre, sich ihren Problemen zu stellen- sprich nen Psychologen (wie früher) zu kontaktieren oder so. Kaum hatte ich das angesprochen wollte sie auflegen, und so ging das Gespräch dann auch zu Ende....:ratlos:
     
    #12
    User 56700, 12 Mai 2006
  13. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich denke, damit hat sich die Sache von selbst erledigt, und Du kannst sie getrost abhaken.
     
    #13
    User 48403, 13 Mai 2006
  14. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Hmm wenn ich das wüsste...:geknickt: Wie gesagt, im Normalfall- hätte sie gesagt sie liebt mich nicht, oder ähnliches- wäre die Sache schon angehakt. Aber so lässt mir das einfach keine Ruhe... Ich vermute nämlich auch die ganze Zeit dass sie die "Freundschaftsmasche" nur spielt um ihren Problemen und Ängsten aus dem Weg zu gehen. Ich habe ihr heute ne SMS geschrieben, wo ich klar Angedeutet habe dass es keine Sinn macht vor Problemen davonzulaufen, und dass ich für sie da bin! Bis jetzt keine Reaktion...:frown:

    Edit: Was mich auch ein wenig wundert... Wir sind beide bei einer Chatcommunity angemeldet- über die wir uns auch kennenlernten. Damals als wir zusammengekommen sind haben wir beide unseren "Familienstand" in "verliebt" geändert. Daran hat sie auch noch nichts geändert, obwohl sie da jeden Tag online ist! Ob das etwas zu bedeuten hat...? Keine Ahnung...
     
    #14
    User 56700, 14 Mai 2006
  15. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Kleines Update... Nach wie vor alles unverändert, wir haben relativ mäßigen Kontakt- und sie tut immer noch so als sei nie etwas gewesen. Zumindest hat sie jetzt offiziell den Status "verliebt" in der Chatcommunity entfernt, eigentlich die letzte Hoffnung an die ich mich geklammert hatte. Wohl ein eideutiges Zeichen dass ich ihr inzwischen wirklich egal bin...:frown: Ich überlege die ganze Zeit ob ich ihr die Links zum "ihren" ganzen Themen mal schicken soll, damit sie sieht dass ich mir auch Gedanken um sie gemacht habe- oder meint ihr das ist keine gute Idee. Schließlich hab ich nichts mehr zu verlieren...:geknickt:
     
    #15
    User 56700, 12 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verhalten kurzer Beziehung
daniela17
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2016
10 Antworten
Manne1990
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Februar 2013
4 Antworten
*fechti*
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 September 2006
7 Antworten