Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wieder mit Pille anfangen?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Isa87, 9 Januar 2010.

  1. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit
    396
    103
    5
    Single
    Hey,
    ich weiß nicht was ich machen soll. Ich nehme die Pille schon seit über 2 Jahren nicht mehr, hab sie wegen den Nebenwirkungen wie Unlust, Kopfschmerzen, Brustschmerzen, Schwindel ect. abgesetzt.
    Hatte Belara, Yasmin und Valette.
    Angefangen hatte ich sie wegen meiner Haut, da ich ziemlich schlimmer Akne hatte. Die wurde Dank Pille dann auch wieder einigermaßen gut.
    Nach dem Absetzten war die Haut auch ganz ok, ca. ein Jahr lang, seitdem ist es wieder richtig schlimm. Ich habe unter der ganzen Haut Unterlagerungen und Mitesser die immer mal wieder rauskommen und sich entzünden.
    Ich war schon bei vielen verschieden Hautärzten, jede paar Wochen bei der Kosmetikerin aber es hilft alles nichts oder nur kurzfristig...
    Ich fühle mich total unwohl, gehe ungeschminkt überhaupt nicht mehr aus dem Haus und will einfach endlich nur normal aussehen...
    Jetzt bin ich kurz davor mir wieder die Pille verschreiben zu lassen, obwohl ich mir geschworen habe sie nie wieder zu nehmen, aber ich sehe im Moment einfach keine andere Möglichkeit...
    Die die ich schon genommen habe möchte ich aber auf keinen Fall nochmal nehmen!
    Gibt es überhaupt noch andere Hautpillen? aber mit denen hätte ich dann wahrscheinlich wieder die selben Nebenwirkungen wie früher, oder?
    Hatte am liebsten eine ganz niedrig dosierte, aber die hilft wahrscheinlich nicht gegen Pickel?

    Naja, vielleicht könnt ihr mir ja mal von euren Erfahrungen in dem Bereich berichten, würde mich freuen!

    lg
     
    #1
    Isa87, 9 Januar 2010
  2. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Hast du neben der Akne noch andere Probleme wie übermäßigen Haarwuchs an für Frauen untypischen Stellen, Zyklusunregelmäßigkeiten, Haarausfall etc.?

    Wenn es rein um die Akne geht und diese wirklich schwer ist und mit anderen Mitteln nicht gut zu behandeln ist wäre Roacutan eine Option. Das ist im Prinzip sehr hoch dosiertes Vitamin A. In der Regel muss man das mehrere Monate einnehmen und bei sehr vielen war es das dann danach für immer mit der Akne. Allerdings sind die Nebenwirkungen auch nicht ohne.
     
    #2
    User 53463, 10 Januar 2010
  3. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    Ne, mit sowas habe ich überhaupt keine Probleme!

    Davon hab ich auch schon gehört, aber das wollte mir bis jetzt kein Hautarzt verschreiben, weil es nicht schlimm genug ist. Außerdem ist das doch das Zeug wo man auf keinen Fall schwanger bei werden darf und eh die Pille nehmen muss, oder? und mit Pille wirds ja eh besser, dann bräuchte ich das ja nicht...
     
    #3
    Isa87, 10 Januar 2010
  4. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Jo genau schwanger werden dürftest du dann nicht. Allerdings könntest du in dem Fall dann auch eine niedrig dosierte nicht antiandrogene Pille nehmen und hättest dann evtl. nicht so die Probleme damit wie bisher.

    Wenn es jedoch nicht so schwer ist solltest du vielleicht andere Cremes bzw. Medikamente zum Auftragen auf die Haut austesten. Das wäre vom Nebenwirkungsfaktor her dann wohl besser, wenn du die Pille nicht so optimal verträgst.
     
    #4
    User 53463, 10 Januar 2010
  5. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    naja, ich probier ja schon seit Jahren alles mögliche vom Hautarzt aus und es hilft alles nichts...
     
    #5
    Isa87, 10 Januar 2010
  6. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Hm und die Nebenwirkungen die du bei den Pillen hattest, waren die konstant über die gesamte Zeit oder z.B. nur in der Pause? Falls das der Fall wäre könntest du evtl. mal Langzeitzyklus ausprobieren.

    Bisher hattest du die klassischen "Hautpillen". Es gibt jedoch Pillen, die das Gestagene wie die Yasmin, dazu aber weniger Östrogen enthalten. Evtl. würde das bei dir reichen, um die Akne in den Griff zu bekommen, gleichzeitig aber weniger Nebenwirkungen.
     
    #6
    User 53463, 10 Januar 2010
  7. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    ich weiß es ehrlich gesagt garnicht mehr genau.
    ich werd nächste Woche mal zu meiner FÄ gehen und mich beraten lassen, die kann mir da hoffentlich was empfehlen...
     
    #7
    Isa87, 10 Januar 2010
  8. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Es wär auf jeden Fall nochmal einen Versuch wert die Pille wieder zu nehmen.

    Es gibt ja noch sehr viele andere Mikropillen.. oder auch Minipillen. Nicht mit jeder müssen Nebenwirkungen auftreten.
    Und auch wenn es keine spezielle "Hautpille" ist, können deine Hautprobleme trotzdem dadurch besser werden.

    Aber da wird nur ausprobieren helfen. Jeder reagiert ja anders darauf... von daher werden dir Empfehlungen nicht unbedingt weiter helfen. Auch deine FA kann ja nicht erraten, welche Pille du gut verträgst und welche gleichzeitig auch die Haut besser macht.
    Lass dich beraten und dann probier was aus.

    Geh unvoreingenommen an die Sache ran und teste einfach wie du mit der neuen Pille klar kommst.

    Wenn es nicht funktioniert kannst du immer nochmal wechseln oder wieder ganz absetzen.
     
    #8
    User 48246, 10 Januar 2010
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Also meine Haut wurde mit der Aida supergut, dabei ist das bei weitem keine Hautpille und sie hat sogar weniger Östrogen als meine vorherige (Petibelle). Medizinisch ist diese Verbesserung also gar nicht zu erklären, hat auch meine FÄ gesagt. :grin:
    Aber so ist es eben: Jede Frau reagiert anders und jedes Hautproblem hat eine andere Ursache, deswegen kann auch nicht jedes gleich therapiert werden.

    Wie Mietzie schon sagte, geh möglichst unvoreingenommen an die Sache ran und gib der Pille erstmal eine Chance. Anders als mit der Dreimonatsspritze oder der Spirale bist du mit der Pille zeitlich ja absolut nicht gebunden und kannst sie jederzeit problemlos absetzen.
     
    #9
    krava, 10 Januar 2010
  10. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Naja so unerklärbar ist das mit der Aida (=Yasminelle) nicht. Sie enthält das gleiche Gestagen wie die Petibelle=Yasmin in sogar derselben Dosierung. Einzig das Östrogen ist etwas niedriger dosiert. Antiandrogen wirkt in erster Linie aber eben das Gestagen.
     
    #10
    User 53463, 10 Januar 2010
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Aber auch nicht immer. Ich hatte vorher die Valette als klassische Hautpille mit mehr Gestagen und da hat sich hautmäßig nichts getan. :ratlos:
     
    #11
    krava, 10 Januar 2010
  12. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    Ja, denke auch das ichs einfach nochmal ausprobieren werde!
    Wenns garnicht geht kann ich sie ja auch wieder absetzen, das ist ja kein Problem...
     
    #12
    Isa87, 10 Januar 2010
  13. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    eben :jaa: Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück, dass du eine passende Pille findest!

    Alles Gute :smile:
     
    #13
    User 48246, 10 Januar 2010
  14. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    Danke...
    kann ja mal berichten wenn ich beim FA war!
     
    #14
    Isa87, 10 Januar 2010
  15. User 84654
    User 84654 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    103
    20
    Verheiratet
    Ich selbst hab damit zwar keine Probleme und somit auch keine eigenen Erfahrungen, aber in einem anderen Forum hab ich von einer vorbeugenden BPO-Methode gelesen. Da wendet man täglich relativ niedrig dosiertes BPO an und beugt somit der Neubildung von Aknepickeln vor.
    Vielleicht wäre das ja was für dich, oder hast du das auch schon getestet?

    Ansonsten könntest du es auch mal mit dem Roaccutan probieren (vielleicht mal darauf bestehen, da bisher ja nichts angeschlagen hat? ich kenn mich da wie gesagt nicht so aus), man muss nicht zwingend die Pille dafür nehmen, man kann auch anders verhüten, muss nur sicher gehen, dass man eben nicht schwanger wird. Das geht ja auch ohne hormonelle Verhütung. Du könntest zum Beispiel zwei Barrieremethoden kombinieren (Kondom + Diaphragma) oder ein kupferhaltiges IUP mit einem Kondom. Wenn du zusätzlich noch deinen Zyklus sympto-thermal beobachtest, kannst du bei eventuellen Pannen auch gleich einschätzen, ob Notfallverhütung angebracht ist oder du dir keine Sorgen machen musst. Du könntest Verkehr dann auch direkt auf die unfruchtbaren Tage nach dem Eisprung beschränken.

    Es gibt so viele Möglichkeiten, eine Schwangerschaft sicher zu verhindern, ohne wieder die Pille nehmen zu müssen.

    Wie du gegen deine Akne vorgehst, also ob du es doch noch mal mit einer antiandrogenen Pille probierst, oder erst mal die BPO-Methode oder doch mal Roaccutan, musst du dann entscheiden.
     
    #15
    User 84654, 10 Januar 2010
  16. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Roaccutan ist eigentlich wirklich als letztes Mittel in der Aknetherapie vorgesehen, da es von den Nebenwirkungen her alles andere als harmlos ist. Darauf zu bestehen wenn es nun nicht wirklich nötig ist ist denke ich nicht der richtige weg. Ich glaube auch nicht, dass es einen Arzt gibt, der es ohne Pille verschreibt. Bzw. ich hätte es damals nicht mal ohne bekommen, obwohl ich zu dem Zeitpunkt noch nicht mal an Sex gedacht hatte.

    Was bei mir ganz gut geholfen hat (hatte auch viele Mitesser) war Differin Gel, bzw. Creme. Vorteil davon ist dass die lästigen Entfärbeflecken wie beim BPO nicht auftreten können.
     
    #16
    User 53463, 10 Januar 2010
  17. User 84654
    User 84654 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    103
    20
    Verheiratet
    Na ja, wenn bisher nichts gewirkt hat, was der Dermatologe ihr verschrieben hat, wäre Roaccutan ja vielleicht irgendwann mal angebracht? Wie gesagt, mir fehlen da eigene Erfahrungen, ich kenn mich damit nicht so aus.

    Soweit ich das verstanden habe, muss man bei Roaccutaneinnahme doch nur garantieren, dass man nicht schwanger wird, bzw. alles dagegen unternimmt, dass man's eben nicht wird. Wieso sollte es nicht auch mit anderen Methoden gehen?

    Seit wann dürfen Ärzte über einen bestimmen, wie man verhütet? Doppelte Barrieremethoden oder eine Spirale/Gynefix + Kondom sind doch genauso zuverlässig wie hormonelle Verhütungsmittel + Kondom.
    Ich finde das ehrlich gesagt ziemlich dreist, sogar Leuten die Pille aufzuzwingen, die zur Zeit gar keinen Partner und somit auch keinen Sex haben (bezogen auf deinen Fall, N00by).

    Ich hab eben mal in der Fachinfo von Roaccutan nachgeschaut und da steht dazu folgendes:
    Keine Rede davon, dass man hormonell verhüten muss.

    Nun ja, wie das mit der Verschreibung von Roaccutan aussieht und ob man es im Fall der Threaderstellerin verschreiben sollte/würde, weiß ich nicht. Aber anhand der Schilderung, dass schon eine Menge erfolglos durchprobiert wurde und die bisherigen Pillen früher Beschwerden mit sich brachten, würde ich (als Laie wohlgemerkt, kenn mich mit Akne und deren erfolgreicher Behandlung eben nicht aus!) schon dazu tendieren, es mal damit zu probieren.

    Vorher würde ich allerdings die BPO-Methode probieren, falls das nicht schon ausgetestet wurde. Ist in jedem Fall gesünder und falls das auch nichts bringt, kann man immer noch mit der harten Chemie kommen.
     
    #17
    User 84654, 11 Januar 2010
  18. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Fand das damals auch doof, da ich damals auf keinen Fall Pille nehmen wollte. Habe es dann aber nicht gemacht, da ich auf Kontaktlinsen angewiesen bin und sich das mit dem Roa meist nicht verträgt. Kann es aber schon verstehen, dass ein Arzt das als Bedingung macht, immerhin muss er sich ja absichern. Wenn ihm nun jemand ein Pillenrezept vorlegt hat er dann damit zumindest einen Beweis. Wie es mit Spirale o.ä. ausgesehen hätte k.A., aber das ist ja dann noch eine Nummer invasiver und für U18 nicht wirklich erste Wahl.

    Doppelte Barriere-Methode ist vermutlich schon sicher, wenn man in der Anwendung geübt ist, rein von der Kombination der Pearl-Indezes jedoch leider nicht, da da die ganzen Anwendungsfehler mit reinspielen.
     
    #18
    User 53463, 12 Januar 2010
  19. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    @Kätzchen:
    BPO hab ich schon ausprobiert und hat mir leider nichts gebracht...
    Die Pille brauche ich momentan nicht verhüten, aber mir haben schon mehrere Hautärzte gesagt ohne bekommt man auch kein Roa verschrieben...

    aber das möchte ich eigentlich auch eher ungern ausprobieren und bis jetzt wollte mir das auch noch niemand verschreiben... Ich hoffe das ichs irgendwie anders in den Griff kriege, es war ja auch schonmal besser...
     
    #19
    Isa87, 12 Januar 2010
  20. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Wie alt bist du eigentlich? Ist 1987 dein Geburtsjahr?

    Nicole1981 hat ja auch immer wahnsinnige Panik wegen ihrer Haut und zuletzt wohl auch dieses Roaccutan probiert (im Gesundheitsforum gibts dazu einen Thread). Ich sehs nach wie vor so, dass man das Ganze nicht überbewerten sollte.
    Redest du eigentlich von richtiger Akne? Das kann ich mir bei deinem Alter gar nicht vorstellen und Roaccutan ist gegen eben solche und nicht gegen große Poren, ein unreines Hautbild u.ä. Das ist oft auch genetisch bedingt und letztlich gar nicht therapierbar, zumindest nicht endgültig. Meine Haut ist unrein solang ich denken kann und ich hab einfach irgendwann aufgehört, mir großartige Hoffnungen zu machen, dass ich irgendwann noch mal eine super Haut kriege.
    Ich bin zufrieden wie es heute ist, nämlich deutlich besser als vor 15 Jahren. Und ich denke, es gibt weitaus schlimmeres als ein paar Pickel oder Mitesser. Ich pflege meine Haut mit Peeling und Gesichtswasser (inzwischen nur noch Naturkosmetik) und hab das damit ganz gut im Griff. Es gibt bessere und schlechtere Tage, die Hormone sind eben nicht jeden Tag gleich.

    Von Hautärzten erwarte ich mir schon lange nichts mehr. Ich hab ettliche Cremes probiert, sogar Fruchtsäurepeelings, aber langfristig hat nichts etwas gebracht; außer eben evtl. die Pille. Die verbessert meine Haut zumindest und macht sie optisch glatter, aber die Poren bleiben vergrößert. :frown:

    Ist eben so. Muss man sich irgendwann auch damit abfinden.

    LG

    P.S. Zu einer derartigen Keule wie Roaccutan würde ich niemals greifen wollen!
     
    #20
    krava, 12 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Pille anfangen
EmbraceLove
Aufklärung & Verhütung Forum
19 Januar 2014
4 Antworten
Lea90
Aufklärung & Verhütung Forum
27 November 2013
6 Antworten
Katja12
Aufklärung & Verhütung Forum
7 August 2013
7 Antworten