Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Will meine Freundin zurück - Suizid

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von PlanetMorpheus, 19 April 2008.

  1. PlanetMorpheus
    Verbringt hier viel Zeit
    322
    101
    0
    in einer Beziehung
    Hallo,
    habe hier im Forum schon so einiges gefragt und etc.
    Auch über Probleme mit meiner Freundin.

    Nun meine kleine Geschichte:

    Ich bin seit 1Jahr 2Monate mit meiner Freundin zusammen (ich 20, Sie 17).
    Es hat oft gekracht und wir waren öfters kurzzeitig auseinander und dann wieder nach 3-4 Tagen zusammen.
    Wir sind halt solche streithähne und können nicht aufhören uns zu ärgern.
    Aber die versöhnung was immer wunderbar!

    Nun habe ich vor ca. 10Tagen mit Ihr schluss gemacht,
    weil sie sich kein stück mehr um mich gekümmert hat.
    Frei nach dem Prinzip:
    "Nehmen und nicht geben"

    Das hat mich gestört und darum habe ich schluss gemacht, weil mit "Reden" bringt es nichts bei Ihr (Sie hat übrigens ADHS)
    2 Tage später bin ich zu ihr gefahren mit Blumen und pralinen und wollte ihr sagen, dass es eine schöne Zeit war und gut.
    (wollte sie NICHT zurück)

    Sie war jedoch nicht zuhause.
    Ich habe sie daraufhin angerufen und gemeint sie soll herkommen.
    Das wollte sie nicht, flippte am telefon aus, beleidigte mich und rief 5min später die polizei an, welche mich wiederum anrief und aus ihrem Dorf "verbannte" da ich angeblich auflauere und drohe was mal so garnicht der fall war mit blumen in der Hand !!

    Naja sie war wohl ziemlich gereizt und so.
    Ich bin dann total enttäuscht und etwas sauer nach hause gefahren.

    Nun habe ich 7 Tage gewartet und mich nicht gemeldet.
    Garnichts. Sie sich aber auch nicht.
    Sie lenkt sich wohl immer ab von ihrem Liebeskummer mit mir indem sie nurnoch auf party ist und trinkt und sowas alles.
    Auch IN der Woche! Also nur Freunde, kein Alkohol.
    Alkohol nur am WE.

    Gestern war wieder eine Feier bei ihrem kollegen den ich auch kenne.
    Ich habe eine Freundin von mir zu dieser Party begleitet und habe ihr gesagt sie soll meiner freundin sagen das ich auch da bin und das ich sie gerne sehen will.
    das hat sie auch gemacht.
    Doch meine Ex hat daraufhin wohl gleich alles beneint und gedroht wenn ich den "Hof" betrete, rufe sie wieder die polizei.
    Ich war natürlich total fix und fertig das sie so abgeht und mich nicht einmal sehen will.

    WARUM ?
    Ich habe nichts falsch gemacht.
    Sie begründet alles damit, dass ICH schluss gemacht habe und ich nun pech habe.
    Abends, wenn sie alleine ist, ruft sie bei meiner besten Freundin an und heult sich über mich aus.

    Aber wenn ich sie sehen will, dreht sie durch und ruft die Polizei!
    Was ist das?
    Totale verdrängung?

    Ich liebe diese Frau und würde alles für Sie tun.
    Ich war so fertig, dass meine Freundin, die ich auf die Party begeleitet habe und die meiner ex das alles gesagt hat, mit mir nach hause gekommen ist und die party hat sausen lassen für mich.
    Abends waren wir dann auf nem Spielplatz und haben uns unterhalten was mit meiner ex los sei etc.

    Das war mir dann zu viel.
    Ich war so sauer, wütend, depremiert, enttäuscht, einfach alles in diesem augenblick und habe mir daraufhin gleich eine Rasierklinge aus meiner Jackentasche geschnappt und mir 2mal in den linken arm geschnitten.
    Das waren leider auch keine "kleinen" schnitte sondern haben alle Hautschichten durchtrennt und sind fast auf den Knochen getroffen.
    Ich wurde gestern abend direkt vom Krankenwagen abgeholt und behandelt und das wurde mit 8 Stichen genäht.

    Nun fühle ich mich besser.
    Ich habe soetwas noch nie gemacht und habe es auch nur gemacht, damit ich die aufmerksamkeit meiner ex auf mich lenke.
    Damit sie zumindest mal mit mir spricht.
    Was heute daraus wird weiß ich noch nicht.

    Was soll ich tun?
    Therapie wurde mir angeboten.

    Ich will meine Freundin zurück und würde alles tun um ihr zu beweisen das es mir ernst ist.
    Nicht jeder schneidet sich die arme so extrem für seine freundin auf :frown:

    Ich weiß nicht was ich tun soll...
     
    #1
    PlanetMorpheus, 19 April 2008
  2. Leiya
    Leiya (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    101
    0
    Verliebt

    Wenn sie nicht mehr will musst du es akzeptieren! Vielleicht gibt sie nicht dir sondern der Beziehung keine Chance mehr!

    Ja natürlich rizt sich nicht jeder für seine ex... aber sorry wenn das hart ist... das ist auch nicht normal! Vielleicht solltest du ernsthaft über eine Therapie nachdenken! Die wissen wie sie mit solchen Schmerzen umgehen! Ansonsten Kopf hoch

    :smile:
     
    #2
    Leiya, 19 April 2008
  3. PlanetMorpheus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    322
    101
    0
    in einer Beziehung
    Das seh ich aber mal so garnicht ein!
    Sie sagt sie liebt mich noch von ganzen Herzen.
    Will aber keine Beziehung.
    Gut! Dann halt Freunde!
    Aber das ja auch nicht mal!!!
    Sie will ja nicht einmal mit mir Kontakt. Nichts.
    DAS ist es, was ich nicht verstehe.

    Boah, wie naiv menschen doch sein können :kopfschue
     
    #3
    PlanetMorpheus, 19 April 2008
  4. dummdidumm
    dummdidumm (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    0
    nicht angegeben
    Wer oder was ist denn da naiv? Ich kann nach Deinem Eingangspost Deine Freundin allzugut verstehen...

    Du hast bei dem, wie Du darüber denkst, überhaupt keine klare Linie und springst immer nur hin und her. Das macht auf Dauer jeden Partner mürbe.

    Off-Topic:
    Ich habe nichts falsch gemacht.


    So hat Einsicht wohl nie eine Chance...

    Auch, wenn Du Deine Ex-Freundin nicht verstehen kannst, vielleicht kann sie es sogar selber nicht, mußt Du - wenn Du sie doch so sehr liebst, wie Du beteuerst - sie vor allem Akzeptieren und somit auch ihren Willen akzeptieren!

    Und ja, ganz klar: Wer sich selber verletzt ist reif für eine Therapie. Normal ist das sicher nicht. Aber die Selbstverletzung rundet das Bild eigentlich nur ab. Lass Dir helfen! Und Lass Deine Ex endlich in Ruhe!
     
    #4
    dummdidumm, 19 April 2008
  5. PlanetMorpheus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    322
    101
    0
    in einer Beziehung
    Wieso "endlich" in ruhe lassen?
    Es war doch nur die letze Woche 2 mal so.
    Nungut, Ihr kennt natürlich nicht alles was passiert ist und soweiter.
    Trotzdem Danke.
     
    #5
    PlanetMorpheus, 19 April 2008
  6. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    verständlich. DU machst Schluss...mehrmals kriselte es bei euch. Sie wird einfach eingesehen haben, dass es zwischen euch nichtmehr funktioniert. Und will dich vergessen. Und du kommst an und willst sie dauernd sehen - klar, dass sie da dicht macht.

    Überlege bitte auch mal dein Verhalten! Mit deiner (dauernden) Kontaktaufnahme und deinem Aufgeschlitze bedrängst du sie nur, und so kommst du nicht weiter, wenn du sie wirklich zurück willst. Wieso hast du eigentlich Schluss gemacht, wenn du sie doch liebst??? :ratlos:

    dann erzähl uns doch, was alles passiert ist. Sonst können wir dir auch nicht helfen. :zwinker:
     
    #6
    f.MaTu, 19 April 2008
  7. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Na ja, DU hast schluß gemacht. Sie will jetzt keinen Kontakt mehr und endgültig damit abschließen - verständlich. Du willst sie zurück, sie sagt, du hast jetzt Pech gehabt. Das mußt du akzeptieren.

    Ich finde im übrigen nicht, daß es ein "Liebesbeweis" ist, sich die Arme aufzuritzen. Das geht eher in Richtung Drohung und Erpressung.

    Du solltest sie endgültig in Ruhe lassen und nicht mehr kontaktieren. Und das Therapieangebot annehmen.
     
    #7
    Sternschnuppe_x, 19 April 2008
  8. coastertom
    coastertom (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    Single
    Das geht nicht in Richtung Drohung und Erpressung, sondern eher in Richtung Depressionen.
    Wie er schreibt, wollte er damit nur Aufmerksamkeit, aber das würde ich nicht als Erpressung ansehen, sondern eher als "Ich komme nicht klar mit meinem Leben" und da muss man auf jeden Fall in Behandlung. Lass dich bitte mal beraten, es ist nichts schlimmes, aber wenn du dich aufschlitzt, dass der Krankenwagen schon kommen muss, kommst du damit nicht alleine klar. Professionelle Hilfe ist da denke ich schon die beste Variante.

    Gruß
    coastertom
     
    #8
    coastertom, 19 April 2008
  9. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    :eek_alt: DAS hatte ich ja überlesen...

    Du solltest DEFINITIV professionelle Hilfe in Anspruch nehmen und das Therapieangebot annehmen!
     
    #9
    Sternschnuppe_x, 19 April 2008
  10. Agape
    Agape (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    338
    113
    49
    Single
    Bitte such dir therapeutische Hilfe! Das alles hat gar nichts mit deiner Beziehung zutun, sie war vielleicht nur ein Auslöser für etwas, was in dir schlummert. Solang du dich nicht selbst liebst (und das tust du nicht, man schneidet niemanden ins Fleisch den man liebt) kannst du keine gesunde Beziehung führen.
     
    #10
    Agape, 19 April 2008
  11. PlanetMorpheus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    322
    101
    0
    in einer Beziehung
    Aber ich liebe Sie!
    Und Sie liebt mich auch!
    Doch eine Beziehung scheint wohl nicht zu funktionieren.
    Wobei es eig. immer super war bis auf die üblichen Streits jede 3 monate mal.
    Doch dann diese Blokade, dieses auf einmal total abschalten.
    Gut, vielleicht hat Sie für sich entschieden, dass sie besser ohne mich dran ist.
    Aber warum droht sie immer mit polizei und anzeigen und so wenn ich mich nähere?
    Ich lasse sie immer in ruhe.
    Wollte ihr nur wie gesagt einmal blumen bringen als abschiedsgeschenk sozusehen und sie ruht die Polizei.
    9 Tage danach (total funkstille) will ich sie nur mal sehen.
    Und sie droht wieder mit Polizei.
    DAS ist es was ich nicht verstehe.
    In diesen 9Tagen muss sie doch auch mal überlegt haben und so.
    Dann reagiert man doch nicht so extremst darauf sondern sagt einfach wies ist und gut!
     
    #11
    PlanetMorpheus, 19 April 2008
  12. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Was heisst das?
    Wie war dein Verhalten und wie war ihr Verhalten?

    Vielleicht hast du sie auch zu sehr gefordert, und im Prinzip ist sie mit der Trennung einverstanden. Wieso sonst sollte sie die Polizei rufen, wenn du in ihre Nähe kommst?
    Nach der Aktion mit dem Suizid kann ich das wirklich verstehen. Das ist wirklich das Allerletzte. Ich frage mich, wie man soviel Dreistigkeit aufbringen kann, vorzutäuschen, sich umbringen zu wollen, nur um die Exfreundin zu beeindrucken. Das grenzt tatsächlich an Erpressung. Wäre ich deine Exfreundin, würde mich dein Verhalten erschrecken, vielleicht verängstigen, aber mich sicher nicht dazu bringen, zu dir zurückzukehren.

    Bitte such dir proffessionelle Hilfe. Ich denke, du bist zur Zeit gar nicht im Stande zu verstehen, was du da eigentlich getan hast.

    Das ist im Übrigen keine Heldentat.
     
    #12
    envy., 19 April 2008
  13. Hase2008
    Hase2008 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Du hast Schluss gemacht? Wie kannst du jetzt erwarten, dass die direkt wieder kommt?
    Ich könnte mir vorstellen, dass du viel zu viel geklammert hast.
    Dann machst du es jetzt auch nicht besser mit deinem Verhalten.
    Schreib ihr einen Brief und sag ihr alles, was es zu sagen gibt. Und dann lass sie ihn Ruhe. Sie weiss, dass du sie liebst und wenn sie ncohmal will wird sie schon kommen.. wenn nicht, kannst du eh nichts daran machen..
    Und was hat deine Freundin davon?
    Wenn es so ist, wie ich denke, dass du sie einengst, dann wird sie sich dadurch nur noch mehr entfernen...
     
    #13
    Hase2008, 19 April 2008
  14. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Nun ja ihr habt euch ja anscheinend schon länger immer wieder heftiger gezofft und sie hat nun die Nase voll.

    Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass ich es xtrem abstoßend fand wenn Exfreunde von mir mit GEwalt gegen sich selber oder Selstmord gedroht haben. Das war dann wirklich der Moment in dem ich mit der Person nichts mehr zu tun haben wollte!
     
    #14
    Tinkerbellw, 19 April 2008
  15. Arashi
    Arashi (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    345
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann deine Freundin nur zu gut verstehen. Wenn du schluss gemacht hast und es dir nach ein paar Tagen anders überlegst, käme ich mir auch ziemlich blöd dabei vor, schon fast treudoof wieder draufeinzugehen.

    Und es war ja anscheinend schon einmal so. Man muss in einer BEziehung auch mal dazulernen und kann nicht immer für 5 Tage schlussmachen, um einen Streit zu beenden.

    Lerne daraus, mach eine Therapie, überwinde sie, und mache es nächstes mal besser. Sie will dich nicht mehr. Siehe es ein, auch wenn es hart klingt. aber man kann auch jemanden nicht zurückwollen, selbst wenn man noch verliebt ist bzw. liebt.
     
    #15
    Arashi, 19 April 2008
  16. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Du hast sie verlassen, warum also bitte soll sie dich mal eben zurücknehmen? Sehe ich nicht ein.

    Im Übrigen ist es nichts Positives, sich die Arme aufzuschneiden und wenn du das getan hast, um ihr irgendwas zu beweisen, dann ist das eine äusserst niedrige Tat. Emotionale Erpressung ist mit etwas vom miesesten, was man einem Menschen antun kann - und so klingt das hier gerade.

    Die Idee mit dem Brief finde ich sehr gut, würde ich auch so machen. Aber hör auf, vor ihrer Tür aufzukreuzen, dir die Arme aufzuschneiden oder auf sonst irgendeine Art und Weise nach Aufmerksamkeit zu schreien. Die kriegst du nämlich offensichtlich nicht.

    Professionelle Hilfe fände ich unter Umständen angebracht, aber leider sind mir auch Fälle bekannt, in denen dieses Arme-Aufschneiden (ja, in ähnlichem Ausmass) tatsächlich nur als Erpressung und nicht aus tatsächlichen psychischen Problemen heraus gemacht wurde. Deshalb bilde ich mir da (noch) kein Urteil.
     
    #16
    Samaire, 19 April 2008
  17. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    - ihr wart ÖFTERS getrennt (innerhalb von 1 Jahr und 2 Monaten)
    - Du hast wieder Schluss gemacht
    - 2 Tage später bist Du wieder zu ihr gegangen, mit Blumen und Pralinen (und wie Du sagst NICHT um sie zurück zu bekommen)
    - 1 Woche später gehst Du auf eine Feier, von der Du weißt, dass sie da auch sein wird – obwohl Du weißt, dass sie Dich nicht in ihrer Nähe haben will
    - Du wunderst Dich, dass sie Dich immer noch nicht wieder sehen will

    - Du sagst Du liebst diese Frau und würdest alles für sie tun. Warum hast Du dann Schluss gemacht? Wenn etwas nicht stimmt, muss man an der Beziehung ARBEITEN. Schluss zu machen zerstört sehr viel in einer Beziehung. Ihr habt anscheinend häufiger Schluss gemacht, das wird sie jedes Mal verletzt und ihr Vertrauen in Dich zerstört haben.

    - Du hast Dir mit ner Rasierklinge in die Arme geschnitten und zwar so tief, dass es ohne Arzt vermutlich tödlich gewesen wäre. Und Du sagst selber, Du wolltest damit die Aufmerksamkeit Deiner Ex. Das ist Erpressung und keine Liebe.


    Wenn Du sie LIEBST, schneidest Du Dir nicht die Pulsadern auf!!! Das ist ERPRESSUNG („Wenn Du mich nicht zurücknimmst, bringe ich mich um!“) und keine Liebe!!! Vor einem solchen Menschen sollte sie sich in Acht nehmen…
    Was verstehst Du nicht? Wenn Dir jemand mehrmals weh tut, ist es dann nicht verständlich, keinen Kontakt mehr mit dem haben zu wollen? Du hast Schluss gemacht und es war nicht das erste mal, dass Schluss ist. Das ist nicht naiv von ihr, sondern logischer Selbstschutz.

    Nein, Du lässt sie NICHT in Ruhe. Du machst Schluss (tust ihr weh) und stehst DANN plötzlich mit Blumen vor der Tür (obwohl Du Schluss gemacht hast). Du wolltest ihr sagen, wie nett die Zeit war?! Kannst Du Dir nicht vorstellen, wie höllisch weh das tut? „Hallo, da bin ich wieder. Wollte Dir Blumen bringen. Unsere Zeit war super toll. Achja, Schluss ist immer noch!“ … Damit hättest Du ganz lustig weiter in der Wunde gebohrt und wahrscheinlich hast Du ihr damit, dass Du vor der Tür standest, schon genug weh getan!
    9 Tage danach willst Du sie nochmal sehen (obwohl sie Dir schon polizeilich verboten hat, in ihre Nähe zu kommen). Was verstehst Du an dem „Ich will Dich nicht sehen“ nicht? Warum akzeptierst Du es nicht?
    Und DANN schneidest Du Dir die Arme auf, als Druckmittel gegen sie.
    Und dann sagst Du, Du lässt sie in Ruhe?!?! Nein, das tust Du NICHT!!! Du machst Schluss (obwohl Du das nachträglich rückgängig machen willst… aber so etwas KANN man nicht rückgängig machen, man zerstört IMMER einen großen Teil der Beziehung damit!!!) und kommst dann immer wieder an, obwohl sie Dich nicht sehen will und gehst DANN noch so weit, Dir den Arm aufzuschneiden!
    Halte Dich fern von ihr, das ist für sie und für Dich besser.

    Sie hat schon überlegt, als Du Schluss gemacht hast. Und da war ihre Entscheidung, dass sie Dich nicht mehr sehen will. Sie reagiert nicht „extremst“, sondern genau so, wie es ihrer Entscheidung entspricht. DU reagierst nicht so, wie Du solltest. DU hast Schluss gemacht. Wenn man sich von jemanden trennt, dann weil man ihn nicht mehr liebt und nicht mehr seine Zeit mit ihm verbringen will. Und Du kommst trotzdem immer wieder bei ihr an und sagst, dass Du sie über alles liebst.

    Lass Dir professionell helfen. Die Art, wie Du Dich verhältst (Schluss machen, doch wieder ankommen, Arme aufschneiden) ist viel zu extrem. Es ist normal, dass man nach einer Trennung neben der Spur ist, die Entscheidung bereut etc, aber so wie Du vorgehst ist es viel zu viel.
     
    #17
    Flowerlady, 19 April 2008
  18. Soprano
    Soprano (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann meiner Vorrednerin in allem nur zustimmen.

    Mal ganz abgsehn davon, dass du natürlich dringend psychologischer Betreung bedarfst, find ich dein Verhalten das Letzte!!
    Du kannst doch nicht erst mit deiner Freundin schluss machen und dann wieder bei ihr aufkreuzen oder auf eine Party gehen wo du weißt , dass sie da auch ist.
    Wie egoistisch bist du??
    Wie soll sie denn damit klar kommen, dich bzw eure Veziehung langsam vergessen wenn du sie nicht erstmal in Ruhe lässt.
    Es ist ja nicht ausgeschlossen , dass ihr nach na gewissen Zeit Freunde werden könnt- allerdings würd emich das jetzt anch deinen Aktoionen schwer wundern.

    Und eine Sache find ich doch recht merkwürdig an deiner Story.
    Du hast es so beschrieben, dass du dir aus Affekt heraus weil du in dem Moment ncht weiter wusstest die Arme aufgeschnitten hast..- Tschludigung , aber wer trägt bitte einer Rasierklinge immer mit sich in der JAckentasche rum???
    Das klingt für mich doch ehr so als sei das geplant gewesen und dann ist es eindeutig Erpressung. Du sagst niemand anders würde das für seine Freundin tun- ja Gott sei dank kann ich da nur sagen.
    Wie sollte das denn deiner MEinung nach weiter gehen?Sie kommt zu dir zurück weil sie angst hat das du dich wieder schneidest- eines Tages willst du sie heiraten und drohst ihr falls sie dich verlässt mit selbstmord- sie bleibt wieder bei dir aus angst du bringst dich um- irgwann habt ihr kinder, sie will dich verlassen und du drohst ihr eines der kinder zu entführen wenn sie nicht bei dir bleibt..ist vllt ein bisschen überspizt aber im endeffekt ist Das genau das was du tust und bei ihr versuchst.

    Nimm du dringend Hilfe an und sie kann froh sein, dass sie dich los ist..
     
    #18
    Soprano, 19 April 2008
  19. PlanetMorpheus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    322
    101
    0
    in einer Beziehung
    Danke für Eure ganzen Antworten.
    Ja, es war wohl Erpressung.
    Aber immerhin hat sie gestern (Sonntag) wieder mit mir gesprochen.
    Sie hat davon erfahren mit meinem Arm und ist zu mir gekommen und stand als ich schlief in meinem Zimmer.

    Wir redeten was alles schieß gelaufen ist und warum.
    Zum ende hin, als wir 2 stunden um den Hannover Maschsee gelaufen sind, hat sich dann alles geklärt und wir beide sind zufrieden.
    Wir jetzt gut befreundet. Naja vll. etwas mehr, aber sie will noch keine Beziehung sondern erstmal warten, ob ich mich ändern kann.

    Das ist nun meine Große Chance Ihr zu beweisen, dass ich anders kann.
    Hat alles hoffentlich nun doch einen guten Abgang, trotz Narbe.
    Danke für Eure Tipps, die haben es mir etwas erleichtert mich auszudrücken :smile:

    Das einzigste Problem was nun noch ist, dass ist das Sie am letzen Freitag auf der Feier wo sie mich nicht haben wollte, mit nem andern Typen "Rumgemacht" hat.
    Wie ekelhaft das ist, aber was soll man tun.

    Danke Leute :herz:
     
    #19
    PlanetMorpheus, 21 April 2008
  20. Sydoni
    Gast
    0

    Vergiss sie. Du machst dich nur unglücklich, wenn du versuchst weiterhin mit ihr befreundet zu bleiben. Das klappt nur, wenn ihr beide nichts mehr füreinander empfindet.
    Du wirst sie nie nur als Freundin ansehen können; das ist unmöglich. Auf kurze Sicht mag es vielleicht für dich so aussehen, als ob es die bessere Wahl wäre - auf lange Sicht gesehen, gehst du aber daran zugrunde (spreche da aus eigener Erfahrung :geknickt: )

    Mein Post kommt wohl zu spät, da es scheint, dass du dich bereits entschieden hast. Ich hoffe, dass mich mein Gefühl irrt und dass du die richtige Entscheidung getroffen hast. Aber wie gesagt, ich nehms dir nicht ab, dass es dir auf Dauer genug ist, mit ihr "befreundet" zu sein.
     
    #20
    Sydoni, 22 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Will Freundin zurück
Anyniemuss
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2016 um 12:50
3 Antworten
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2016 um 10:57
1 Antworten
essentially
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2016 um 10:06
24 Antworten
Test