Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wird es doch wieder werden mit uns beiden?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sodala, 29 September 2005.

  1. Sodala
    Sodala (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    in einer Beziehung
    Hallo liebe Foris,

    die meisten von Euch haben sicher die Jetz soll schon Schluss sein...? und meinen Kampf um sie mitbekommen. Da der Thread schon - zum Glück und vielen Dank dafür - sehr lange ist und sich wahrscheinlich die wenigsten neu einlesen möchten fange ich jetzt einen neuen an.

    Es hat sich vieles getan in den letzten Wochen. Nachdem ich anfangs nur Eiseskälte und Abneigung gespürt habe, redet sie wieder mit mir, tröstet und drückt mich sehr lieb. Mit Sicherheit auch eine Nebenwirkung dessen, dass ein sehr guter Freund von mir - sie kennt ihn natürlich auch und mag ihn - Ein sehr guter Freund wird sterben!. Um die letzten beiden Wochen zusammenzufassen: Wir nähern uns wieder an und genießen gegenseitig vollstes Vertrauen. Sie weiss auch, dass sie mich bei Problemen jederzeit und rund um die Uhr anrufen kann.

    Und damit sind wir nach dem Vorgeplänkel nun am vergangenen Sonntag abend, zu Besuch bei meinem sterbnenden Freund. Ich hatte sie angerufen und ihr empfohlen ihn besuchen zu kommen, da er sich über jeden Besucher freut (und das sind verdammt viele) und ich der Meinung war, dass es ihr guttun würde, ihn zu sehen. Ihre Bedingung war, dass ich sie begleite. Haben wir auch so gemacht. Anschließend saßen wir draussen und haben uns gegenseitig getröstet. Es war schön, ihre Nähe und Wärme zu spüren. Irgendwann ist sie aber gegangen, während ich noch über eine Stunde im Garten saß und mir Gedanken machte. Dann fuhr ich heim. Kaum angekommen, um ca. 23 Uhr klingelt das Telefon. Sie war dran, hatte 50 km entfernt - kurz vor ihrer Haustüre - eine Autopanne.

    Ich fuhr natürlich hin, habe ihr Auto zur Werkstatt geschleppt, sie und ihre Sachen eingepackt und nach Hause gebracht. Sie meinte, ich solle über Nacht dableiben, damit ich sie am folgenden Tag zum Arbeiten fahren kann. Und ich solle bei ihr im Bett schlafen, nachdem ich angeboten hatte das Sofa zu nehmen. Wir haben die ganze Nacht gekuschelt und geredet. Sie beharrt weiterhin darauf, mich nicht zu lieben und keine Beziehung zu wollen. Dennoch läßt sie mich schon wieder verdammt nahe an sich ran. Am nächsten Morgen habe ich sie also zu Arbeit gebracht, anschließend ihr Auto in der Werkstatt angemeldet und den Preis für sie noch einiges nach unten gefeilscht. Allerdings sollte es einen weiteren Tag dauern, bis es fertig wird.

    Danach habe ich ein paar Besorgungen gemacht und für unser Abendessen eingekauft. Ich habe erst ihre Küche aufgeräumt und dann den Tisch schön gedeckt, mit Herzchen-Servietten, vielen Kerzen und einem Brief von mir. Ich bereitete ein 3gängiges Menü vor. Suppe als Vorspeise mit Sternchen-Nudeln (sie ist mein Sternle), danach Reis mit Gemüse und süß-saurer Sauce und zum Nachtisch Erdbeer-Quark belegt mit Schoko-Herzen. Dazu für uns beide eine schöne Flasche Wein.

    Eigentlich wollte ich mit dem Essen eine Entscheidung herbeiführen, dass sie sich endgültig für oder gegen mich entscheidet. Wenn sie sich gegen mich entschieden hätte, wäre ich wortlos gegangen. Bei einer Entscheidung für mich hätte ich weiterhin alles für sie getan. Aber es sollte anders kommen. Schon auf dem Heimweg hatten wir geredet. Sie fragte mich, was ich weitervorhabe. Ich begann, ihr meine Optionen zu erklären. Angefangen mit der aus meiner Sicht für sie optimalen Situation. Ich fahre mit dem Zug heim und lasse mein Auto bei mir, damit sie am nächsten Tag zum Arbeiten kommt. Dazu, die andere Variante zu erklären kam ich gar nicht. Sie meinte ich solle die Nacht wieder bei ihr bleiben. Das akzeptierte ich nur zu gerne.

    Als wir bei ihr daheim ankamen, noch bevor sie das Essen gesehen hatte, drückten wir uns im Flur. Sie küsste mich auf den Mund. Als sie das Essen sah ist sie in Tränen ausgebrochen vor Rührung. Wir haben uns weiter gedrückt und gesreichelt, sie saß beim Essen auf meinem Schoß. Danach sind wir früh ins Bett, haben wieder geredet und geknuddelt. Ich bekam auch noch weitere Küsse. Sie will mir Wärme geben, sagt sie. Besonders jetzt wo ich es absolut brauche. Sie sagt auch, dass ich ihr verdammt wichtig bin und sie mich sehr gerne hat. Aber mehr läßt sie (noch) nicht zu. Ich meinte, Wärme sei auch Liebe.

    Aber um den Rest ein wenig abzukürzen, jetzt einige ihrer Zitate und Taten, soweit ich sie im Kopf habe:

    - Sie hat keinen Mut für eine Beziehung, braucht keine Wärme, Nähe und Zuneigung
    - Ich koste sie Kraft, wenn ich bei ihr bin und ich brauche zu viel Liebe.
    - Sie will im Moment keine Beziehung.
    - Ich habe aus ihr herausgebohrt, dass sie im Moment für einen anderen Kerl schwärmt (aber mehr nicht). Sie meinte, ich solle ihn für sie vergessen machen.
    - Sie sagte vor Wochen, dass sie mir keine Hoffnung machen will. Jetzt macht sie dauernd Andeutungen, dass es wieder werden könnte.
    - Sie hat mir als Dankeschön für's Auto leihen eine Schutzengel ins Auto gehängt und einen kleines Bärchen mit Herz an den Schlüssel gehängt. Damit ich immer an sie denke...
    - Weil sie meinte, ihr fehlt der Mut und die Kraft, habe ich ihr einen Corny-Riegel und ein Buch mit Mut-mach-Sprüchen geschenkt
    - Sie hat mir ihrer Wohnungs-Schlüssel für die beiden Tage überlassen, mittlerweile aber wieder abgenommen
    - Vor Wochen hat sie mich noch gehasst, jetzt merke ich bei jeder Begegnung, dass wir uns näher kommen

    ----
    Was meint ihr? Mache ich mir zuviel Hoffnungen? Überfordere ich sie?
    Oder soll ich einfach dran bleiben?

    Ich bin zur Zeit so verunsichert, hatte eigentlich alle meine Hoffnungen schon begraben und mich mit dem Ende abgefunden. Und dann scheint doch plötzlich alles wieder besser zu werden. Oder ist es nur Mitleid, dass ich im Moment eine sehr schwere Zeit durchmache? Will sie selbst mich darüber hinwegtrösten, dass sie mit mir Schluss gemacht hat? Ich bin so durcheinander...


    Ich hoffe, dass ein paar von Euch bis hier zum Ende durchgehalten haben...danke dafür!
     
    #1
    Sodala, 29 September 2005
  2. Steve19
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    Single
    Hi Sodala,

    da ich deine komplette Geschichte kenne, freue ich mich für dich das es wenigstens in die richtige Richtung geht und wünschte mir das es bei mir und meiner Ex genauso wäre. :frown:

    Ich würde jetzt an deiner Stelle ihr etwas Zeit geben, denn meiner Meinung nach weis sie selbst nicht so genau was sie will. :smile:

    Bedränge sie nicht weiter mit einer Entscheidung ihrerseits und geniesse jetzt erstmal die Zeit mit ihr. :smile:

    Ich wünsche dir wirklich sehr, dass du deinen Schatz wieder zurück bekommst und ich denke das die Chancen nicht schlecht stehen. :zwinker:

    Ps. Mein Beileid wegen deinem Freund. :frown:
     
    #2
    Steve19, 29 September 2005
  3. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.527
    298
    1.764
    Verheiratet
    Naja du machst ja schon eine Menge für sie und ihre Körpersprache spricht für mich zumindest nicht unbedingt nur aus Mitleid.
    Wie war das noch beim essen hat sie auf deinem Schoß gesessen ?

    Das ist schon ziemlich eindeutig.

    Aber ich würde sehr langsam und behutsam vorgehen ich hab den anderne thread nicht gelesen geb ich zu aber sie scheint eher der freiheitsliebende Typ zu sein wärend du vieleicht etwas zu sehr geklammert hast. Wenn du das in den Griff bekommst denk ich wird das auch wieder
     
    #3
    Stonic, 29 September 2005
  4. Sodala
    Sodala (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    in einer Beziehung
    @steve: Danke für Deine Unterstützung. Du hast mir im alten Thread ja schon sehr weitergeholfen. Ich kann nur hoffen, dass Du auch dieses Mal wieder Recht behältst und alles wieder wird.

    @Stonic: Auch wenn Du die beiden anderen Threads nicht gelesen hast, triffst Du den Nagel schon einigemaßen auf den Kopf.

    Ihre Aussage war auch, dass sie Zeit braucht. Sie meinte auch, dass sie mir nichts versprechen kann. Aber im Leben gibt es eben keine Garantien. Ich frage sie auch immer, wovor sie Angst hat. Wir können beide nur gewinnen dabei. Wenn es nicht klappen sollte, dann sind wir eben wieder da wo wir vor Wochen waren. Aber verloren ist nichts...

    Ich werde sie am Samstag wieder sehen. Bei einem Konzert ihres Chors. Die Karten sind schon lange geordert. Sie wird aber keine Zeit für mich haben, das ist klar. Ihre nötige Zeit bekommt sie damit jetzt erstmal automatisch. Vielleicht werde ich sie am Dienstag wieder besuchen. Bis dahin habe ich ja noch viel Zeit mir eine neue Überraschung zu überlegen...
     
    #4
    Sodala, 29 September 2005
  5. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    erstmal finde ich es echt klasse, wie du dich um sie kümmerst. du bist bestimmt ein super mensch. das mal vorweg.

    ich finde eure gegenwärtige "Beziehung" irgendwie besonders. sie hat ihren standpunkt klargemacht, aber ihr kuschelt, küsst und umarmt euch dennoch. keine spur von missgunst oder hass in der luft. find ich gut.

    wie stonic schon sagte, würde ich gaaanz behutsam mit ihr umgehen. wenn du sie jetzt zu einer ja / nein entscheidung drängst, ich glaube du würdest was wunderbares kaputtmachen.

    deine geschichte ist das beste (vom stand der dinge her), was ich seit langem hier mal gelesen habe. :zwinker:
     
    #5
    Kerowyn, 29 September 2005
  6. Zicke818
    Zicke818 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    103
    1
    Verheiratet
    Genau der Meinung bin ich auch! Deine Threads bringen einem echt die Tränen in den Augen!

    Lass ihr die Zeit und schenke ihr das Gefühl, dass du weiterhin für sie da bist! So wie es aussieht, nähert ihr euch doch langsam wieder an! Und genieße das! Geb ihr Aufmerksamkeit so wie du es auch schon getan hast!

    Das was du machst ist echte Gefühle zeigen! Und wenn du sie nicht bedrängst und es einfach ruhig angehst, wird das auch wieder was! Rede nicht drüber ob du noch ne chance bekommst, sondern mach es weiter wie bisher! Dann wird sie von ganz alleine kommen.

    Ich wünsche dir auf alle Fälle viel Kraft, dies alles zu überstehen!

    Lieben Gruß
    Zicke!
     
    #6
    Zicke818, 29 September 2005
  7. Sodala
    Sodala (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    in einer Beziehung
    Vielen Dank für Eure lieben Worte. Das gibt mir neue Kraft. Und davon brauche ich verdammt viel zur Zeit. Aber ich lasse mich nicht kleinkriegen, sondern ich kämpfe weiter. Aber Kampfgeist und Geduld zu paaren stellt sich als nicht sehr einfach heraus. Ich warte darauf, dass mein Freund stirbt und darauf, dass sie wiederkommt. Beides in Kombination ist verdammt schwer zu ertragen.

    Ich habe Angst, sie könnte nur deshalb so nett zu mir sein, weil ich einen sehr guten Freund verlieren werde. Und ich habe Angst davor, zu wenig an ihn zu denken oder bei ihm zu sein, weil ich um meine Freundin (das Ex- habe ich mittlerweile wieder ausgeklammert) kämpfe. Irgendwie ein perverses Dilemma....

    Ich habe eins noch vergessen zu erwähnen. Auf der Rückfahrt von ihr zu mir hat mich schon der Gedanke geplagt, ob sie mich evtl. doch nur warm hält, falls es mit ihrem sog. "Traummann" nicht klappen sollte. Aber da sich unser Verhältnis momentan durch Ehrlichkeit auszeichent, habe ich sie nochmal angerufen und sie genau das gefragt. Denn ich hätte den Gedanken nicht ertragen, dass sie mich plötzlich wieder fallen lassen könnte. Aber sie hat das verstanden und verneint. Und da ging es mir doch wieder besser, weil sie im Moment eben nicht nur mit mir keine Beziehung will, sondern gar keine.

    Ich denke schon den ganzen Tag wieder an sie, ob ich sie einfach anrufen oder ansmsen soll. Aber ich bin mir unsicher. Ich werde jetzt erstmal ein paar Sachen erledigen und dann sehen wir weiter...über weitere Antworten würde ich natürlich sehr freuen...

    Ich habe ihr meine Situation in Metaphern erklärt, dass ich seit Wochen in einem Loch sitze, aus dem ich nicht allein herauskomme. Und dass ich ihr seit Wochen die Hand entgegenstrecke. Es ist ihre Entscheidung, ob sie mir raushilft, oder ob sie mich wieder hineinstößt. Ich habe gemerkt, dass es ihr nicht leicht fiel, eine Entscheidung zu treffen, darum habe ich dazugefügt, dass sie diese Entscheidung ruhig überdenken soll. Aber wenn sie zu lange wartet, habe ich gesagt, werde ich da unten verhungern. Ich hoffe, dass das nicht zu krass war. Es stellt meine Situation aber recht gut dar.

    LG Sodala
     
    #7
    Sodala, 29 September 2005
  8. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.527
    298
    1.764
    Verheiratet
    hm ich würd mit den Überraschungen bisserl weniger machen weil es auch eine form von druck sein kann durch den sie sich wieder eingeengt fühlt also immer langsam mit den jungen Pferden
     
    #8
    Stonic, 29 September 2005
  9. Sodala
    Sodala (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ist schon richtig. Sie hat auch schon beiläufig gemeint, ob ich sie jetzt mit Geschenken überschütten will. Will ich natürlich nicht.

    Was halten eigentlich die Mädels von der Situation? Könnt ihr das alles nachvollziehen?
     
    #9
    Sodala, 29 September 2005
  10. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Hey du!
    Erst mal fühl dich gedrückt, ich kann dich so gut verstehen und so gut nachvollziehen wie es dir geht.
    Mein Freund und ich haben seit 3 Wochen eine "Beziehungspause" allerdings sieht es nicht so aus als würde er zurückkommen. Dabei war und ist er die Liebe meines Lebens. Ich hab noch nie so viel um einen Mann gekämpft, bin noch nie so viele Kompromisse eingegangen, und doch war es zu wenig...
    Aber egal, es geht hier ja um dich! :smile:

    Wenn deine Freundin mir ähnlich ist, und so wie es aussieht haben wir ein wenig Parallelen, dann lass ihr Zeit nachzudenken und melde dich mal eine Weile nicht. Wenn du plötzlich nicht mehr da bist, dich nicht um sie kümmerst und sie nicht anrufst, wird sie am ehesten begreifen was sie an dir verloren hat. Dann bekommt sie vielleicht Angst dich zu verlieren, und das wäre bei mir genau das was ich bräuchte, um zurückzukommen. Denn man begreift so oft im Leben erst dann was man an einem Menschen hatte, wenn er nicht mehr da ist.
    Ich weiß, viele werden sagen Spielchen spielen ist sinnlos, aber in manchen Situationen ist es das richtige. Und es soll ja im Grunde kein Spielchen sein, sondern du mußt ihr die Chance geben dich zu vermissen.

    Auch wenn es so verdammt hart ist, ständig will man zum Telefon greifen oder eine sms schicken, ich kenn das! Mir geht es im Moment genauso, ich habe 100 mal am Tag mein Handy in der Hand und will ihn am liebsten anflehen zurückzukommen, aber ich weiß daß ich das nicht darf. Damit treib ich ihn nur weiter von mir fort. Und noch gebe ich die Hoffnung nicht auf. Ich will einfach nicht!

    Versuch es mal. Zumindest ein paar Tage!
    Vielleicht hast du Erfolg und sie meldet sich...


    Alles Liebe, viel Glück und eine Portion voll Mut und Geduld schick ich dir
    elfchen
     
    #10
    ElfeDerNacht, 30 September 2005
  11. Sodala
    Sodala (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ich hatte gerade ein fast 4stündiges Gespräch mit meinem besten Freund. Er war ziemlich Deiner Meinung. Ich soll sie zappeln lassen, mich rar machen. Das wird hart. Aber ich werde es versuchen.

    Nach dem Gespräch bin ich mir aber auch plötzlich gar nicht mehr so sicher, ob ich mich weiter dem Leiden aussetzen soll oder selber einen harten Schlußstrich ziehen soll...auch das wäre verdammt schwer.

    Aber ich muss jetzt erstmal drüber schlafen und einen klaren Kopf bekommen. Morgen sieht die Welt vielleicht schon wieder anders aus...
     
    #11
    Sodala, 1 Oktober 2005
  12. Sodala
    Sodala (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    in einer Beziehung
    Status-Update!

    Sodala...das war's. Wir hatte gestern noch mal bei einer Flasche Wein ein letztes Gespräch. Sie will mich als sehr guten Freund, ich bin ihr sehr wichtig, sie hat mich furchtbar gern. Aber Beziehung ist nicht mehr.

    Ich habe sie dann vor die Wahl gestellt: Ganz oder gar nicht, denn Freundschaft verpacke ich (vielleicht noch) net. Dazu hänge ich viel zu sehr an ihr. Sie hat mich dann schweren Herzens rausgeschmissen. Klar, es war für sie nicht leicht. Aber ich habe endlich ein Ende dieser Hängepartie.

    Ich habe nochmal geklingelt, wir haben weiter geredet. Sie ist mir zu wertvoll, als dass ich sie hassen könnte. Ich habe es versucht, weil es einfacher wäre. Es geht nicht. Jetzt räume ich gerade alle ihre Bilder und sonstigen Kram von ihr in eine Schachtel und bereite mich auf einen einsamen Tag vor. Ich werde sie (vorläufig) nicht mehr anrufen. Ein paar Wochen brauche ich jetzt wohl für mich und die andere Geschichte (s.o.). Was danach kommt, weiss kein Mensch. Aber Erwartungen habe ich keine mehr. Die wurden alle niedergetrampelt.

    Danke Euch allen für Eure Unterstützung. Ihr habt mir sehr geholfen.
     
    #12
    Sodala, 6 Oktober 2005
  13. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.527
    298
    1.764
    Verheiratet
    Ist zwar hart aber ich denke besser so.

    Nur bleibe ich bei meiner Auffassung das zwar aus freundschaft Liebe werden kann aber niemals aus Liebe Freundschaft so hart das nun auch für dich klingen mag.

    Such dir ein neues Umfeld und versuch dich so gut es geht abzulenken und fang wieder an dein Leben zu leben denn jetzt hast du ja Gewissheit
     
    #13
    Stonic, 6 Oktober 2005
  14. Sodala
    Sodala (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    in einer Beziehung
    Dass es möglich ist, aus Liebe Freundschaft werden zu lassen, sehe ich an der heutigen Beziehung zu meiner Ex-Ex. Aber das hat lange Jahre gedauert. Meine eben Verflossene hofft nun auf den selben Werdegang. Aber ich kann da natürlich nichts versprechen...spätestens, wenn sie einen neuen Freund anschleppt wird mich das sicher hart treffen.

    Jetzt lass ich erstmal Zeit verfliessen. Sie ist am Zug. Ich habe mich lange genug zum Deppen gemacht.
     
    #14
    Sodala, 6 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - uns beiden
plsns
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2015
8 Antworten
complicatedmuch?
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Februar 2015
5 Antworten
Kirraa
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 November 2014
14 Antworten
Test