Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wohnungssuche scheitert an IKEA Küche?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von nachbarin88, 25 August 2008.

  1. nachbarin88
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    113
    60
    nicht angegeben
    Mein Freund und ich sind seit 1 Jahr auf Wohnungssuche...und mittlerweile am verzweifeln (ich zumindest)… Ich wohne noch zu Hause, er bereits seit 4 Jahren allein. Als er von zu Hause auszog hat er sich eine neue Küche von Ikea gekauft, in schwarz. Die hat damals 1300 € gekostet, er hat allerdings eine sehr kleine Küche: sie besteht (ausgenommen den Elektrogeräten) aus
    - 1 großer Unterschrank unter der Spüle
    - drei 30 cm B, 60 T, ca. 80 cm H Schubladen,-/Türenschränken
    - 2 silberne Hängeschränke

    Eigentlich möchte er diese Küche mitnehmen, sie ist sein ein und alles (und er schwärmt für IKEA) und er möchte sich nicht von ihr trennen. Aber: nun kommt hinzu das wir definitiv eine neue Arbeitsplatte bräuchten, da diese ja auf die neue Küche eingepasst werden muss. Seine schwarzen "schönen" Fronten der Schränke möchte ich nicht mitnehmen (schwarz = unfreundlich), hinzu kommt das IKEA die zur Zeit nicht im Angebot hat (gut, könnte man evtl. nachbestellen...), sodass von seinen 4 Unterschränken nur die Korpus-Schränke (also der Grundaufbau) übrig blieb. Da wir auf jeden Fall eine größere als seine jetzige Küche haben werden, müssen auch min. 2-3 Schränke neu dazu gekauft werden. Mein Freund hat eine schmale Waschmaschine, Toplader (Tür öffnet nach oben). Ein Geschirrspüle wird definitiv für die neue Wohnung angeschafft, wir hatten uns mit der Idee einen schmalen, sparsamen Spüler zu kaufen, angefreundet.

    So: wir sind zur Zeit zwischen 2 freien Wohnungen am schwanken:
    - 670 € warm, 80 m², ohne Küche (Immobiliengesellschaft)
    - 500 € warm, 65 m², mit Einbauküche (private Eigentümerin die vermietet)

    Die Eigentumswohnung gehörte einer Freundin von mir, ich kenne die Küche und finde sie sehr schön. Da es eine private Vermieterin ist, muss die Küche auch drinn bleiben und kann nicht ausgebaut werden. Mein Freund meinte vorgestern: „Ich guck mir die Küche gar nicht erst an, wenn nicht die Möglichkeit besteht meine Küche mit zu nehmen dann kommt die Wohnung nicht in Frage“.
    Seit gestern wissen wir, dass die eingebaute Waschmaschine sowie Geschirrspüler aus der Küche rausgenommen werden. Seine Waschmaschine könnten wir somit nicht mitnehmen, weil die ja nach oben öffnet und sowieso etwas schmaler ist. Die Idee einen schmalen Geschirrspüler zu kaufen hat sich somit auch fast erledigt, der passt ja nicht „ins Loch“ (ich meinte man könne ja ein Küchenholz-farbiges Brett dazwischen klemmen, aber das fände mein Freund „total scheiße“).
    Nach der Nachricht, neue Geräte kaufen zu müssen, streikte mein Freund völlig: “ Die kosten jeweils mind. 500 €, das rentiert sich nicht, ich will meine „Küche“ mitnehmen“. Ich habe heute geguckt, bei Quelle kann man ab 250 € Geräte kaufen (gute Bewertungen), sein Argument (im total angewiderten Ton): „Ich bestell doch nicht bei Quelle“. Das wir die Geräte nach 3-4 Monaten aufgrund der günstigeren Miete wieder raushaben würden, findet er auch nicht Grund genug die Wohnung zu nehmen.

    Es ist zum verzweifeln… Selbst wenn wir seine 4 Korpusschränke mitnehmen (die, wie er sagt, ja das teuerste an der Küche waren), müssen wir dennoch fast eine komplett neue Küche kaufen: neue Arbeitsplatte, neue Fronten, neue Schränke. Und wir zahlen mehr Miete… Seine jetzige Küche sich abkaufen zu lassen kommt für ihn auch nicht in Frage.

    Ich liebe ihn, aber bei dem Gedanken an seine blöden Argumente könnte ich ausrasten und ihn anschreien, wegen so viel Sturheit und wenig Einsicht.

    Jetzt soll ich eine teurere Wohnung nehmen und eine neue Küche kaufen? Weil er seine 4 Korpusschränke behalten will? Vorallem: bei der anderen Wohnung ist evtl Schimmel (das klärt sich aber noch). Vllt nehmen wir die dann gar nicht und die Suche geht von vorne los… Such ich halt ein weiteres halbes Jahr, hautpsache seine Korpusschränke kommen mit…

    Ich würde einfach gern ein paar Meinungen dazu hören… Was spricht für seine und meine Argumente? Aus meinem Umfeld stoß ich nur auf Unverständnis, sieht das jemand anders? Hat jmd schon Erfahrungen damit gemacht?
    Bin für jede Antwort dankbar … *verzweifel
     
    #1
    nachbarin88, 25 August 2008
  2. Trichila
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo :smile:

    Bei dem, was Du so schreibst, bekomme ich das Gefühl, dass Dein Freund finanzielle Schwierigkeiten hat (im Eigenkapital) und nur daher seine Küche mitnehmen möchte - aber trotzdem nicht richtig gerechnet hat. Die Argumente sind m.E. Käse, die Corpora der IKEA-Küchen sind günstiger als die Fronten - und gerade die müsstet ihr auch neu kaufen. Ich glaube, Du kommst ihm nur bei, indem Du Dir die Zeit nimmst und eine vollständige, belegbare Kalkulation aufsetzt. Rechne ihm vor, was das Erweitern und Modifizieren der bestehenden Küche kostet und was die Übernahme einer bestehenden Küche an Kosten verursacht. Vielleicht wird er dann einsichtig, dass sich es für Mieter immer rechnet, eine bestehende EBK zu übernehmen (weniger gegen Abstand, mehr in der monatl. Miete eingerechnet). Und wenn ers nicht tut, ist er vielleicht nicht der Richtige oder will "eigentlich" gar nicht mit Dir zusammenziehen :geknickt: Wer will, sucht Lösungen, wer nicht will, sucht Gründe...

    Viele Grüße
    Tric
     
    #2
    Trichila, 25 August 2008
  3. nachbarin88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    113
    60
    nicht angegeben
    Finanzielle Probleme hat er nicht. Er verdient deutlich mehr als ich (weswegen ich es noch "gemeiner" finde das er die teuere Wohnung will!) und hat auch schon einiges angespart. Ich kenne seine Kontoauszüge :grin:

    Das er nicht mit mir zusammenziehen will, glaube ich auch nicht... wir sind seit 2.5 Jahren zusammen und er ist auch glücklich, zumindest sagt er das und merk ich das. Er hängt wirklich nur an dieser Sch*** Küche. Ich hab vorhin bei Ikea geguckt, die Korpen kosten wirklich nicht viel...
    Ich vermute er will nicht in die Wohnung/Gegend ziehen. Aber dann soll er es doch sagen, stattdessen kommt er immer mit so bescheuerten, haltlosen Ausreden...
     
    #3
    nachbarin88, 25 August 2008
  4. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Ich würde eine Entscheidung nicht von einer Mini-IKEA Küche abhängig machen...

    Was die Elektrogeräte angeht so ist auch weder ein Toplader noch ein schmaler Geschirrspüler sinnvoll.
    Die normalgroßen Geräte sind in aller Regel sparsamer.

    Das liegt zum einen daran dass für den Geschirrspüler nahezu egal ist ob er 45 oder 60cm breit ist, er braucht fast gleich viel Energie und Wasser, nur es passt deutlich mehr Geschirr hinein.
    Bei der Waschmaschine ist es ähnlich.

    Kauft Euch vernünftige Standardgeräte, die leben meist länger und günstiger sind sie auch noch.

    Was die grundsätzliche Problematik mit deinem Freund angeht, so denke ich dass dort noch mehr dahinter stecken muss.
    Wir reden hier ja nicht über die 25000€ Alno-Küche sondern über eine einfache 4 Jahre alte Ikea-Küche...

    Frage ihn direkt wo das tatsächliche Problem ist... nur so wirst du es herausfinden können.

    Gruß
     
    #4
    Koyote, 25 August 2008
  5. Trichila
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi :smile:

    Na dann pack ihn doch mal: "Schatz, wir können die Wohnung ohne Küche haben und heute abend den Mietvertrag unterschreiben. Soll ich zusagen?" und schau dann, was passiert :zwinker: Wenn er zögert, bohr nach! Wenns am Finanziellen nicht scheitert, steckt auf jeden Fall etwas anderes dahinter, ob Lage, Wohnung oder...

    Viel Erfolg und beste Grüße
    Tric
     
    #5
    Trichila, 25 August 2008
  6. nachbarin88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    113
    60
    nicht angegeben
    Ich werd heut nochmal mit ihm reden.. Aber das Thema Küche steht von Anfang an, ich glaube nicht das er nicht mir zusammen ziehen möchte, da haben wir oft drüber geredet.

    Und was ist wenn es wirklich nur daran liegt, das er sich nicht von seiner "Küche" /den Korpen trennen möchte? Kann man ihn dann offiziell als verrückt erklären?

    Es war seine erste große Anaschaffung von seinem eigenen Geld und er ist sehr stolz darauf. Das kann ich ja auch verstehen, aber er muss es einfach im Verhältnis sehen! Es lohnt sich nicht diese Küche zu tragen für eine teuere Miete und einen -im Grunde- kompletten Neukauf der Küche!
     
    #6
    nachbarin88, 25 August 2008
  7. Starla
    Gast
    0
    Worin liegt das Problem, sich noch nach anderen Wohnungen umzuschauen? Ist es wirklich so schwer, noch andere Objekte zu finden? :smile:

    Nun, er hängt eben an der Küche und möchte sie nicht "leichtfertig" aufgeben. Du verlangst von ihm, dass er Dir entgegenkommt, aber selbst rückst Du auch nicht von Deinem Standpunkt ab :zwinker:
     
    #7
    Starla, 25 August 2008
  8. nachbarin88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    113
    60
    nicht angegeben
    Wie gesagt, wir suchen seit 1 Jahr und haben bisher nichts gefunden. Jetzt haben wir endlich was in Aussicht, und es soll an 4 Korpen scheitern? Wenn so leicht wäre eine schöne Wohnung zu finden, wären wir schon längst umgezogen. Aber ist es leider nicht... Vllt sind wir auch zu wählerisch, mag sein.

    Das Ding ist, das eben nicht "seine" Küche bleibt. Wir werden andere Fronten und eine andere Arbeitsplatte holen, und neue Schränke. Das unter den Fronten seine 4 Korpen sind, wird man gar niht mehr sehen können.
     
    #8
    nachbarin88, 25 August 2008
  9. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    ich find schwarz=unfreundlich auch ein bisschen sehr vorurteilig. die küche, die dein freund so gern hat, findest du unfreundlich? da muss ich, als obmann und sprecher der vereinigung "schwarze küchen für eine elegantere welt" e.v. entschieden meinen senf dazugeben ;p

    was, wenn ihr seine küche nehmt, und sie einfach umbaut? ihr nehmt eine neue arbeitsplatte und ergänzt unten passende kästen dazu. ich vermute, dass dein freund am stil der küche hängt und nicht an 4 kästen. vielleicht findet ihr einen stilistischen mittelweg. du freundest dich mit schwarz an und er kombiniert es in richtung warmes, heimeliges schwarz.
     
    #9
    squarepusher, 25 August 2008
  10. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Wenn Du einen guten Anwalt kennst, könnte das vielleicht klappen und Du lässt ihn einfach entmündigen. :engel: Oder Du kannst in einem unbeobachteten Moment die Wasserleitung von der Waschmaschine losschrauben, die traurigen Reste der Küche will er dann wahrscheinlich nicht mehr mitnehmen. :cool1:

    Im Ernst, rational ist das natürlich Unsinn die Küche mitzunehmen, wenn ohnehin nur der billigste Teil (Korpus) gebraucht wird. Teuer sind die Fronten und vor allem Schubladen.

    Bei den Geräten kann man nur Koyote zustimmen. Die schmalen Geräte sind teurer, weniger Energieeffizient und oftmals nicht so langlebig. Sie sind eine Notlösung wenn man den Platz einfach nicht hat, sonst unbedingt die Finger von lassen.

    Vielleicht kannst Du ja Deinen guten Willen beweisen und die Hängeschränke im Bad oder Flur unterbringen. :zwinker:
     
    #10
    metamorphosen, 25 August 2008
  11. nachbarin88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    113
    60
    nicht angegeben
    naja ob schwarz nun schön ist oder nicht, ist ja geschmackssache. es ist ja nichts gegen mein freund, nur finde ich eine schwarze küche nicht einladent und erdrückend. Außerdem ist unpraktisch was die Sauberkeit betrifft: Bei schwarzen Glasoberflächen sieht man ja jeden Tapser.. Na egal, darum gehts ja nicht.

    Bei der Wohnung ohne Küche ist es mir gerade pups-egal was er da für eine Küche reinhaut, von mir aus auch schwarz... Aber bei der günstigeren Wohnung ist eben die Einbauküche drin (es ist eine moderne, keine aus den 70ern), und die lässt sich nunmal nicht um/ausbauen...

    Da hab ich auch schon dran gedacht. Die Hängeschränke finde ich ja auch sehr schön und man könnte sie notfalls auch - übergangsweise - in den Keller hängen (Bad und Flur ist leider kein Platz, ansonsten wären es auch schöne Badschränke!)

    Mmmh seine Waschmaschine steht im Bad, da müsste ich erstmal ein Loch durchschlagen ^^ Das ist auch so ein Punkt: er will keine Waschmaschine in der Küche haben. Die gehört für ihn ausschließlich ins Badezimmer und sonst nirgendswo hin. Mittlerweile ist er aber in dieser Sache etwas einsichtig geworden.. glaub ich.
     
    #11
    nachbarin88, 25 August 2008
  12. Kokosmuffin
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    103
    1
    nicht angegeben
    hallo!

    also ich kann deinen Freund BISSCHEN verstehen weil ich meinen Freund bei unser aktuellen Wohnungssuche genau mit dieser Sturheit zum Wahnsinn trieb :tongue: ich wollte unbedingt meine Waschmaschine und meinen Kühlschrank (stink normale gebrauchte geräte) und meckerte wenn in einer Wohnung bereits alles vorhanden war *lol*

    Außerdem meckerte ich irgendwie an allem rum...nur wenn man finanziell eingeschränkt ist kriegt man eben nicht ALLES was man sich erträumt.

    Irgendwann eskalierte dass und als mein freund das erste mal motzig wurde, und das dauert bei ihm ewig, er is endlos geduldig, merkte ich wie hirnrissig meine Ansprüche sind und gab natürlich klein bei.

    Was ich auch erwähne will, eure mieten sind UNGLAUBLICH billig :eek: ich mein mir ist öfter aufgefallen dass in D das mieten (außer in Großstädten) so extrem billiger is als bei uns in Ö :frown: (wir zahlen 573 euro KALT für 54 Quadratmeter, das is zwar teuer, aber wirklich gang und gebe bei uns, wir sahen sogar 50 quadratmeter wohnungen um 560 euro :kopfschue Gab es billigere Mieten, dann nur mit dusche oder im 4. Stock Altbau)

    Bei so wenig miete, zahlt sich eine neue Küche richtig schnell aus, (bzw. Waschmaschine und Spüle) muss ja kein designer stück sein. Seine Küche könntet ihr ja vl um ein paar Euro verscherbeln oder wo lagern wenn er so dran hängt. Ich würde wirklich ihm ins Gewissen reden und ihn mal fragen ob ihm seine Küche wichtiger is oder das zusammenziehen. Jetzt nicht als Drohung, sondern nur als denkanstoß. Ich würde die mit der Einbauküche nehmen!

    Also ich würde die Wohnungssuche nun wirklich nicht von der Ikea Küche abhängig machen!

    lg Muffin
     
    #12
    Kokosmuffin, 25 August 2008
  13. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    hmm. ich kenn eure momentane lebenssituation nicht, aber ob man etwas nehmen sollte, das man eigentlich nicht haben will.. ich bin bisher 2x umgezogen. das erste mal musste ich, da stand der umzug an, da mussten einfach kompromisse gemacht werden. in so einem licht ist eine nicht ganz optimale küche in einer billigen wohnung ein minimaler kompromiss.

    mein zweiter umzug war nicht so "forciert" und mir hat es in meiner alten bleibe auch noch sehr gut gefallen. wenn dein freund gerade gut verdient, und zufrieden ist mit seiner jetzigen wohnung, wenn der (sofortige) umzug kein unbedingt nötiger ist, versteh ich schon, dass man da dann einfach kompromissloser ist. immerhin flüchtet man nicht von A nach B. wenn ich in der situation wäre, dass mir meine wohnung gut gefällt, und nichts für einen umzug spricht, außer dass es jetzt eben der nächste schritt in allgemeiner lebensplanung ist ("es wird langsam zeit"), würde ich das erst tun, wenn die neue wohnung, wenn sie schon nicht genau meinen vorstellungen entspricht, zumindest nichts enhält, was ich nicht haben wollte. das tun zu können, erst dann umzuziehen, wenn es wirklich "passt", ist ein nicht zu unterschätzender vorteil.

    umziehen ist nicht gleich umziehen. (und schwarz ist nicht gleich unfreundlich ;p)

    dann habt ihr nicht lange gesucht :zwinker: die mieten in ö sind idR viel billiger als in deutschland.
     
    #13
    squarepusher, 25 August 2008
  14. nachbarin88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    113
    60
    nicht angegeben
    Finanzielle Engpässe haben wir beide nicht... Eine neue Küche können wir uns prinzipiell ohne PRobleme leisten, die Frage ist ob es Not tut, wenn wir eine Wohnung MIT schöner Küche haben könnten und monatlich auch 170 € weniger zahlen würden... Wir wollen in dieser Wohnung ja auch nicht alt werden, sie muss nicht perfekt sein, für Kinder ist sie zu kleine und mein Freund möchte eh irgendwann ein Haus bauen...

    Ich war auch schon motzig, wir beide waren das schon. Wenn wir uns streiten dann eigentlich nur wegen der Scheiß Wohnungssuche.

    Das die Mieten günstig seien hab ich auch schon gehört. Ist natürlich ansichtssache, die 500 € finde ich auch günstig, aber fast 700 € für den Stadtrand von Berlin finde ich teuer...

    Mein Freund wohnt in einer Ein-Zimmer Wohnung und möchte auch ausziehen. Wahrscheinlich nicht so dringend wie ich (in der Raucherwohnung meiner Eltern zu wohnen kotzt mich auch an, und das ewige hin- und herpendeln und gezanke mit meinem freund wegen der wohnungen). Aber nach über 1 Jahr erfolgloser Wohnungssuche... ich hab einfach keine Lust mehr. Und es soll an 4 Hohlkörpern scheitern. Er hat sich die Küche ja nicht mal angeguckt!!!
     
    #14
    nachbarin88, 25 August 2008
  15. Kokosmuffin
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich kann dich wirlich verstehen, sowas frustriert wenn man einer solchen Sturheit gegenüber steht. Und ich versteh auch dass du keinen Bock mehr hast Wohnung zu suchen :zwinker:

    Ich fürchte du musst ihm das so wortwörtlich mal sagen. Ihr werdet ja nicht ewig dort wohnen, ihr seid ja noch jung oder? Wer was in paar jahren ist. Sag ihm das klipp und klar.Ich wäre verletzt wenn das alles an einer KÜCHE scheitert! Das ist doch lächerlich.

    Off-Topic:
    Wie gesagt es gab billigere Wohnungen, (Wien) die nicht in Frage kamen. seis ein unseriöser makler, keine haustiere erlaubt, keine studenten erwünscht, viel zu alte Küche/Bad, zu hohes Stockwerk ohne Lift, mieser bezirk (10, 11) Das wir kein jahr gesucht haben mag sein, aber dass wir zu wenig angesehn haben stimmt sicherlich nicht, ist wohl ansichtssache. Wenn du niemanden kennst, der dir Kontakte verschaffen kann, schaut man eben dumm aus der Wäsche. Ich kenne niemanden der in Wien wirklich billiger wohnt.
     
    #15
    Kokosmuffin, 25 August 2008
  16. nachbarin88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    113
    60
    nicht angegeben
    Ich hab ihm schon mehrfach meinen Standpunkt erklärt, aber er lässt einfach nicht mit sich reden... Er ist da so verbohrt.

    Das blöde bei Besichtigungsterminen ist auch: Die meisten machen Besichtigungen unter der Woche, zu Uhrzeiten wie z.B. 8-16 Uhr. Da sind wir arbeiten, und wir können nicht jedes Mal für ein paar Stunden die Arbeit verlassen um eine Wohnung anzugucken! Im Moment sitzt mein Freund bis Ende Oktober bezahlt zu Hause (weil seine Firma pleite gemacht hat, hat aber schon neue Arbeitsangebote), aber danach siehts wieder eng aus, er muss bis 18:30 arbeiten, ich nur bis höchsten 17 Uhr. Mit besichtigen siehts da schlecht aus...
     
    #16
    nachbarin88, 25 August 2008
  17. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    Off-Topic:
    ich will jetzt nix diskussionsmässig draus machen, nur darauf noch antworten: ich kenn nur leute, die billiger wohnen. ich wohne auf 105 m2 um 560€ inkl. im neunten, 5 fußminuten von schottentor. es musste einmonat (mietfrei) renoviert werden, was wir selber gemacht haben. eine freundin von mir wohnt um 450€ auf 75m2 im achten, war auch renovierungsbedürftig. ich kenne, wenn ich so überleg, niemanden, der um mehr als 10€ pro m2 inklusive betriebskosten wohnt.
    es kommt immer drauf an, was du hast und was du nicht hast. wir hatten zeit, also haben wir renoviert, und vorher tag und nacht gesucht (eine woche lang :zwinker: - gut, das ist eine ausnahme..). andere sind berufstätig, verdienen länge mal breite, die können nicht 6 wochen lang renovieren, die zahlen dann halt 12-15€ pro m2 in guter lage in wien.
     
    #17
    squarepusher, 25 August 2008
  18. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Off-Topic:

    Erklär mir mal einer denn Sinn darin die Miethöhen aus zwei Ländern zu vergleichen?
    Das macht keinen Sinn...der Aussagewert ist gleich Null!

    Erstens gibt es in jedem Land ganz andere Löhne, ausserdem bezweifel ich das die Begrifflichkeiten identisch sind.
    Eine Kaltmiete in Österreich muss nicht das gleiche umfassen wie eine Kaltmiete in Deutschland, für die Warmmiete gilt natürlich das gleiche.
    Ausserdem sind in Deutschland die Nebenkosten einer Wohnung vergleichsweise hoch, insbesondere bei den ganzen kommunalen Abgaben bezweifel ich dass es die in Österreich ebenso gibt.

    Ohne eine Normierung auf die Kaufkraft und den Bezug auf Durchschnittslöhne hat so ein Vergleich einfach keinen Nutzen.


    Wenn dein Freund derzeit zu Hause sitzt dann kann er doch die Wohnungen anschauen... dann macht er Photos und malt ne Grundrissskizze für dich auf.
    Und wenn man Interesse an einer Wohnung hat, dann gibt es mit Sicherheit auf Anfrage auch nochmal einen Termin zur Besichtigung wo ihr Beide Zeit habt.

    Aber sich unmengen an Wohnungen anzuschauen bringt eh nichts... sonst habt ihr nachher etwas in jeder Wohnung was euch gefällt und nützen tut euch das trotzdem nicht... oder wollt ihr eure Traumwohnung dann erst bauen?
    Bei jeder Wohnung ist immer auch Kompromissbereitschaft notwendig...Wohnungen die kompromisslos Toll sind gibt es auch... aber die haben dann doch wieder einen , nämlich den Preis!

    Gruß
     
    #18
    Koyote, 25 August 2008
  19. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    Off-Topic:


    wer lesen kann und so weiter. ich bezog mich auf kokosmuffin. :ratlos:
     
    #19
    squarepusher, 25 August 2008
  20. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    klingt ja sehr zwickmühlenhaft... :hmm: also wir haben unsere küche bei ikea gekauft (so um die 1600 glaub ich) und die werden wir auch wieder komplett mitnehmen, wenn wir ausziehen. ich kann deinen freund schon verstehen, wenn er die nicht hergeben will. und einbaugeschichten sind immer so ne sache, weil man da ja nix eigenes hat und dann stört einen doch wieder was... naja. bei quelle haben wir übrigens einen ofen und eine waschmaschine bestellt gehabt (denen muss man aber vorher paar mal bescheid sagen, dass die anrufen sollen... die sind einfach mit dem kram angerückt, da war keiner daheim, mein freund auf arbeit und ich hab noch nicht hier gewohnt. da haben die die waschmaschine einfach angeschlossen und den ofen vor die tür gestellt. :eek:), und die waren gar nicht teuer. sind aber gute qualität und laufen bestens. wie dem auch sei... ich hätte wohl die küche vom freund mitgenommen, ich kann mich gut in ihn reinversetzen, ich verstehe, wie er sich dabei fühlt. ist ja doch was eigenes...
     
    #20
    CCFly, 26 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wohnungssuche scheitert IKEA
sinnlos_3
Off-Topic-Location Forum
27 Mai 2014
30 Antworten
Piuna
Off-Topic-Location Forum
16 August 2011
58 Antworten
Medeia
Off-Topic-Location Forum
12 Juni 2011
10 Antworten
Test