Die schönsten Urlaubsreisen zu zweit

Bild1.jpg
von Florian_PL · 2 Dezember 2019 ·
  1. Florian_PL
    Im Urlaub bietet sich die einmalige Gelegenheit abseits des Alltags Zeit zu zweit zu verbringen. Es gibt zahlreiche Reiseziele und auch Reisearten, die für Paare perfekt sind und die Beziehung zueinander noch einmal stärken können. Die Bandbreite an Urlaubsreisen zu zweit reicht vom aufregenden Städtetrip über den erholsamen Hotelurlaub bis hin zum Campingabenteuer.

    Für Naturliebhaber geht es zum Campen
    Paare, die gern viel Zeit im Freien verbringen und leidenschaftliche Naturliebhaber sind, können ihren gemeinsamen Urlaub ganz wunderbar beim Campen verbringen. Ein Campingurlaub schweißt nicht nur zusammen, sondern bietet abseits von festen Essenszeiten auch sehr viel Freiraum. Die Anzahl potentieller Reiseziele für den Trip zu zweit ist also enorm hoch. So steht für jedes Budget das passende Reiseziel bereit. Wer mit einem größeren Budget startet, kann die Reise in die USA auf sich nehmen. Der Big Sky in Montana ist ein hervorragendes Ziel für den Campingurlaub zu zweit. Neben einer atemberaubenden Natur können hier Wölfe und Bären beobachtet werden.

    Ein Aufenthalt in Montana ist nicht nur während des Sommers ideal. Auch im Winter hat die Region ihren ganz eigenen Reiz. Während die Nächte hier in einer der Hütten verbracht werden können, wartet tagsüber der Hundeschlitten darauf, die Paare zu einer spannenden Expedition mitzunehmen. Beim Campen in Montana bieten sich aber auch genügend Gelegenheiten, um einen Abstecher in eine der umliegenden Städte zu planen. So können sich Paare in Bozeman auf die Suche nach zueinander passenden Cowboystiefeln machen.

    Fällt das Budget für den gemeinsamen Campingurlaub ein wenig kleiner aus, bieten sich auch zahlreiche Ziele in Europa an. Sowohl die deutsche Ostsee- als auch Nordseeküste sind hervorragende Ziele für einen Campingurlaub und bieten eine ganze Reihe von spannenden Ausflugszielen, die zu zweit erkundet werden können. Wer sich lieber ein wenig mehr Ruhe wünscht, sollte den Weg nach Norden auf sich nehmen. In Norwegen und Schweden kommen naturverliebte Paare auf ihre Kosten und können dank dem Jedermannsrecht überall dort ihr Zelt aufschlagen, wo sie möchten.

    Auf nach Kroatien - das Ziel für Genießer
    Bild2.jpg
    adobe.stock / nd3000

    Paare, die gern gemeinsam schlemmen und genießen, müssen Europa nicht verlassen. Gerade im kroatischen Istrien geht die Liebe bekanntlich durch den Magen. In den lokalen Restaurants und auf den Märkten können sich die Paare mit zahlreichen Spezialitäten verwöhnen lassen. Frischer Fisch wird dabei ebenso serviert wie feine weiße Trüffel, die durch ein ganz besonderes Aroma begeistern.

    Genuss liegt den Menschen in Istrien im Blut und ist dabei oft einfacher als viele vermuten. So sollten sich Paare das Olivenöl aus der Region nicht entgehen lassen. Es begeistert mit seinem besonders intensiven und natürlichen Aroma und schmeckt am besten pur auf Salaten beispielsweise. Der Genießerurlaub lädt in Istrien zu zweit dazu ein, eine Vielzahl an traditionell-mediterranen Speisen zu probieren. Eines der bekanntesten Gerichte der Region ist Buzara. Der kroatische Eintopf wird mit Muscheln und Scampi zubereitet und mit erlesenen heimischen Gewürzen verfeinert. Sehr lecker sind aber auch die Pljukanci. Die handgerollten Nudeln sind in der Herstellung sehr aufwendig, begeistern dafür aber umso mehr durch ihren Geschmack.

    Auch Paare, die eine Vorliebe für Süßes haben, kommen in Istrien auf ihre Kosten. Wie wäre es beispielsweise mit den Fritule? Die kroatischen Krapfen werden traditionell in Fett ausgebacken und begeistern durch ihren angenehm saftigen und süßen Geschmack. Eines darf bei Urlaub zu zweit nicht fehlen: ein Abstecher nach Rovinj. Rovinj ist für seinen weitläufigen Hafen bekannt. Hier können allerhand Köstlichkeiten aus dem Meer erworben werden, zugleich bietet sich die einmalige Gelegenheit mit dem Schiff nach Venedig über zu setzen.

    Bei knappem Budget nach Rumänien
    Planen Paare einen gemeinsamen Urlaub, haben aber nur ein kleines Budget zur Verfügung, lohnt es sich nach Rumänien zu reisen. Die Stadt Brasov ist ein Paradies für alle Paare und bietet mit ihrem historischen Stadtbild genau den richtigen Rahmen für die gemeinsame Zeit. Zahlreiche enge Pflastersteingassen schlängeln sich durch Brasov und führen r zu kleinen Cafés und bunten Schaufenstern.

    Immer wieder lohnt es sich, den Spaziergang durch die Stadt zu unterbrechen, um in einem der geöffneten Cafés einen Moment zu verweilen. Die Tasse Kaffee wird hier für nicht einmal zwei Euro angeboten und so kann der Urlaub auch bei knapper Reisekasse mit allen Facetten genossen werden. In der Umgebung der Stadt gibt es eine ganze Reihe bekannter Ausflugsziele. Einer der Höhepunkte ist das Schloss Bran. Europaweit ist das Bauwerk als Draculaschloss bekannt. Doch auch die Telecabina, die Gondelbahn, ist einen Ausflug wert. Mit ihr lässt sich ein Ausflug in die Berge besonders komfortabel unternehmen.

    Wer dagegen selbst ein bisschen aktiv werden möchte, entscheidet sich für einen Spaziergang durch die Waldlandschaft. Rumänien lässt sich übrigens am besten auf einer Individualreise erkunden. Auch spontane Paare finden in der Regel noch problemlos ein schönes Hotelzimmer.

    Für alle Strandliebhaber: die Dominikanische Republik
    Bild3.jpg
    adobe.stock / soft_light

    Paare, die gern viel Zeit am Strand gemeinsam verbringen und sich zudem vielleicht im Winter nach einer Auszeit im Warmen sehnen, sind in der Dominikanischen Republik bestens aufgehoben. Für viele ist die Dominikanische Republik schlichtweg ein Urlaubsparadies. Die von Palmen gesäumten Strände und das tiefblaue Wasser laden zu einem Tag am Meer ein. Wenn der Winter Mitteleuropa fest im Griff hat, ist es in der Dominikanischen Republik zudem schön warm, sodass noch einmal in Ruhe Sonne getankt werden kann.

    Die Dominikanische Republik ist ein klassisches Ziel für den Paarurlaub im Hotel. Viele Hotelanlagen befinden sich direkt am Meer und bieten damit einen wundervollen Blick auf das Wasser. Unbeschwerte Tage sind inmitten der kreolischen Kultur garantiert. In ihr fließen Einflüsse aus Afrika und der Karibik geschickt zusammen. Die Playa Bergantín lädt zum gemeinsamen Sonnenbaden ein. Die Dominikanische Republik ist für ihren ausgezeichneten Service bekannt, der vor allem der Bedeutung des Tourismus für die Wirtschaft geschuldet ist. In den Bars ist das ausgelassene Urlaubsfeeling allgegenwärtig. Die Merengue-Klänge sind fester Bestandteil der kreolischen Kultur und sorgen während des Aufenthalts für ein unbeschwertes Gefühl.

    Wer nicht allein, sondern mit Kindern in den Paarurlaub startet, ist in St. Lucia in der Karibik genau richtig. Gerade Familien fühlen sich in diesem Urlaubsparadies wohl und genießen auf Gros Isle die gemeinsame Zeit. Die Resorts in St. Lucia gelten als besonders kinderfreundlich und sorgen mit zahlreichen Animationsangeboten dafür, dass die Eltern auch mal wieder Zeit zu zweit genießen können. Doch auch wenn die ganze Familie Lust auf ein Abenteuer hat, ist St. Lucia genau die richtige Wahl. Die Abenteuerparks schweißen Paare und Patchwork-Familien zusammen. Den Aktivitäten sind hier kaum Grenzen gesetzt und so reicht das Angebot vom Schnorcheln bis hin zum legendären Zip-lining, das dazu einlädt, die Baumwipfel zu entdecken. Lohnenswert sind zudem die Besuche von Sulphur Springs Park und dem Toraille-Wasserfall.

    Pauschalreisen oder individuelle Urlaubsangebote?
    Paare, die zum ersten Mal gemeinsam verreisen, sind oft unsicher, ob sie sich für einen komfortablen Pauschalurlaub entscheiden oder doch lieber individuell reisen möchten. Beides bietet Vor- und Nachteile. Pauschalreisen sind die komfortabelste Wahl, weil sie sich bereits aus allen wichtigen Bausteinen zusammensetzen. Viele Veranstalter haben sich zudem auf die Paare als Klientel eingestellt und halten für sie spezielle Arrangements bereit. So sind beispielsweise moderne Candle-Light-Dinner im Angebot bereits inbegriffen.

    Anders sieht es dagegen bei Individualreisen aus. Hier müssen sich die Paare selbst mit der Organisation der Reisen auseinandersetzen und die einzelnen Bausteine zusammenstellen. Wer aber selbst gern individuell reist und obendrein spontan agiert, wird damit sicherlich die glücklichere Wahl treffen. Darüber hinaus kann hier immer wieder ganz spontan entschieden werden, welche Ziele oder Angebote am nächsten Tag in Anspruch genommen werden. Entscheidend ist unabhängig von der Reiseart, dass es Beiden gefällt.

    Teile diesen Artikel

Kommentare

To make a comment simply sign up and become a member!