Lingerie - Die Kunst des Verführens

lingerie-kunst-des-verfuehrens.jpg
von Florian_PL · 13 Juni 2019 ·
  1. Florian_PL
    Was ist Lingerie?
    Unter Lingerie wird reizvolle Wäsche verstanden, die den Körper mehr zeigt als verhüllt und perfekt in Szene setzt. Dabei geht es vor allem darum, mit den Reizen zu spielen. Zweiteiler, Einteiler, besondere BHs und Höschen, aber auch Bodys oder Nachtkleidchen können Lingerie sein. Es handelt sich zwar um hauchdünne, knappe und auch transparente Wäsche, doch sie lässt immer Raum für die Fantasie. Es wird nicht alles offengelegt, sondern betont und verführerisch umspielt. Lingerie ist also quasi das Geschenkpapier der Verführung.

    Mit Wäsche verführen
    Wer Partner oder Partnerin überraschen und verführen möchte, hat mit der richtigen Wäsche alle Möglichkeiten. Sie kann verspielt sein, ganz schlicht und edel, oder richtig aufreizend und heiß. Wichtig ist dabei vor allem die Stimmung, die man erzielen möchte. Wer bei der Auswahl die gewünschte Szene und Atmosphäre im Kopf hat, wird von der Vielfalt nicht überwältigt. Außerdem ist natürlich der Geschmack und Wunsch von Partner/in wichtig, denn schließlich möchte man ja mit der Wäsche beeindrucken. Wer im bezahlten Sektor sich umschaut, wird merken wie wichtig Lingerie ist. Wenn man den Dienst in Anspruch nehmen will bei gehobenen Service, ist immer eine Angabe dabei, was die Frau gerne trägt. So kann man diese mit den eigenen Vorlieben kombinieren.

    Die richtige Wäsche finden
    Bei der Auswahl gibt es verschiedene Aspekte zu bedenken. Vor allem aber natürlich, wie wohl man sich selbst darin fühlt. Überwiegt die Unsicherheit, dann lieber ein anderes Stück auswählen. Die richtige Lingerie sollte immer ein positives und schmeichelndes Körpergefühl vermitteln und das eigene Selbstvertrauen fördern. Soll die Wäsche ein Geschenk sein, muss also unbedingt das Etikett dranbleiben und die Rechnung aufbewahrt werden. Wenn sie dann nicht völlig überzeugt, kann man gemeinsam umtauschen gehen und etwas anderes aussuchen.

    Design und Anlass
    Es gibt viele verschiedene Designs und genauso wie bei jedem anderen Kleidungsstück auch immer wieder neue Trends. Soll es edel und luxuriös sein, eignet sich Wäsche aus Seide oder hochwertigem Satin in eher schlichten Schnitten und ohne viel Verzierung.

    Auch die Farben sollten hier dezent sein, etwa Schwarz, Grau oder Cremefarben.

    Für einen romantischen und spielerischen Anlass darf es etwas frecher sein, zum Beispiel mit Tüll und Schleifen, in Rosa oder anderen Pastelltönen.

    Für ein besonders heißes Date, bei dem es eindeutig zur Sache gehen soll, eignen sich Satinstoffe, Spitze und transparente Teile. Die besten Farben sind dabei auf jeden Fall Schwarz und Rot, besonders miteinander kombiniert.

    Der eigene Körper
    Je nach Körperformen und bevorzugten Zonen sollte die Wäsche ausgewählt werden. Wer etwa die eigenen Beine besonders gerne zeigt, trägt sicher gern knappe Höschen oder halterlose Strümpfe. Sie lenken den Blick extra auf die Beine. Wer besonders stolz ist auch die schmale Taille, zieht bestimmt einen engen Body vor oder probiert eine Korsage aus. Ebenso lässt sich mit gut gewählter Lingerie eine Problemzone kaschieren - und das, obwohl so wenig Stoff im Spiel ist. Ist die Hüfte zum Beispiel etwas breiter, umspielen seidige, lockere Kleidchen sie sehr schön. Und wer nicht gerne zu viel Haut zeigt, kann ein langes, edles Modell wählen, das vielleicht komplett aus Spitze besteht.

    Der persönliche Geschmack
    Wichtig sind nicht nur die Vorlieben von Partner oder Partnerin, sondern vor allem der eigene Geschmack. Um sich in reizvoller Lingerie wirklich wohl zu fühlen und sinnlich bewegen zu können, sollte sie von der Trägerin geliebt werden. Lieblingsstücke verleihen Wohlbefinden, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl. Entsprechen die Stücke dem persönlichen Stil, dann fühlt man sich darin nicht verkleidet oder deplatziert.

    Natürlich macht es auch einmal Spaß, etwas Neues zu probieren und eine andere Seite von sich selbst zu entdecken. Dann trägt sich auch mal ein verspieltes Kleidchen mit Spaß, um in eine andere Rolle zu schlüpfen.

    Teile diesen Artikel

Kommentare

To make a comment simply sign up and become a member!